Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

HOBERG Chromalon Keramik V2 28 cm Bratpfanne mit CERASLIDE BIO-LON CERAMIC Antihaftversiegelung Edelstahl

3.6 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • Original BIO-LON KERAMIK-Antihaftversiegelung
  • Braten auf natürlicher Keramik
  • PTFE und PFOA frei!
  • Kein Festbrennen, kein Ankleben der Speisen - Müheloses Reinigen
  • Für alle Herdarten geeignet, auch Induktion

Kochen

Hinweise und Aktionen

  • Hier finden Sie unsere komplette Auswahl an Töpfen und Ersatzdeckeln für jede Zubereitungsart sowie die neuesten Highlights der Woche!

  • Für Neueinsteiger und Kochprofis - hier finden Sie immer das richtige Kochbuch für jede Lebenslage: Hier klicken


Produktinformationen

Technische Details
MarkeHoberg
ModellnummerF2000096
FarbeEdelstahl
Artikelgewicht830 g
Produktabmessungen48,2 x 31,2 x 8,4 cm
MaterialMetall
  
Weitere technische Informationen
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00GSITNY2
Durchschnittliche Kundenbewertung 3.6 von 5 Sternen 34 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 829.786 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,3 Kg
Im Angebot von Amazon.de seit20. November 2013
  
Feedback
 Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Die extrem kratzfeste, harte und langlebige Bratpfanne Chromalon V2 der Marke BEEM mit Original MARATHON BIO-LON CERAMIC Antihaftversiegelung.



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Die Pfanne besteht aus leichtem Material und heizt schnell auf. Man muß dann schnell zurückschalten. Anfangs hatte sie diesen tollen Lotuseffekt, so dass man wirklich ein Ei fast ohne Öl braten und hinterher herausgleiten lassen konnte. Ich habe die Pfanne nie überhitzt und immer nur mit Spülbürste und Spülmittel gereinigt. Nach einer Weile blieben braune Verfärbungen übrig. Jetzt, nach etwa zweimonatiger Verwendung im Wechsel mit meiner Stahlpfanne ist der Lotuseffekt in der Mitte der Pfanne ganz weg. Ei z.B. bleibt dort so fest kleben, dass man mit dem Holzschaber richtig kratzen muß. Am Rand geht es noch- meine Röstis ordne ich jetzt immer kreisförmig am Rand an, aber ehrlich gesagt ist die Pfanne jetzt schlechter, als irgendeine X-beliebige TeflonPfanne aus dem Supermarkt. Der einzige Vorteil scheint zu sein, dass sie etwas unempfindlicher ist gegen Kratzer. Aber das ist meine Stahlpfanne und ein Backstein auch ;)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Ich habe die Keramikpfanne von Beem nun einige Zeit getestet und komme zu dem Fazit, dass ein Anbrennen durch die Beschichtung fast nicht möglich ist. Ich kann die Pfanne sehr leicht leicht reinigen, was sicher auch daran liegt, dass Lebensmitteln nicht einbrennen. Da ich verhältnismäßig wenig Hitze benötige, ist die Pfanne sehr energieeffizient. Mich stört allerdings, dass die Oberfläche recht schnell Kratzer zeigt, die aber laut Gebrauchsanweisung nur oberflächlich sind. Nicht schlimm, aber auch nicht schön. Man sollte die Pfanne nicht mit hoher Hitze benutzen, da sie eine extreme Hitzeentwicklung zeigt. Ist grundsätzlich nicht dramatisch und auch energieeffizienter, aber doch gewöhnungsbedürftig.

Update vom 20.08.2014: Abwertung von 4 auf 2 Sterne. Ich nutze die Pfanne nun 5 Monate. Inzwischen ist der Boden nicht mehr strahlend weiß, sondern auf Grund von Ablagerungen dunkelgrau. Die Pfanne sieht nach 5 Monaten aus, als ob sie jahrelang genutzt worden wäre. Ich habe stets darauf geachtet, nicht zu heiß zu kochen und sie immer gut ausgespült. Die Verfärbung ist unschön, wäre aber noch in Ordnung. Allerdings ist außerdem im Inneren der Pfanne an einigen Stellen die Beschichtung abgeblättert. Selbstverständlich habe ich keine scharfen Gegenstände genutzt. Ein Pfannenwender aus Holz sollte eigentlich keine Spuren hinterlassen.

Fazit: Ich kann diese Pfanne nicht empfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von kittekatze VINE-PRODUKTTESTER am 9. März 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Vorab: Das ist eine Keramikpfanne. Ein Anbrennen ist darin "relativ" unwahrscheinlich. Der Nachteil darin ist, dass die Pfanne sich nur bedingt für ein scharfes Anbraten eignet. Röstaromen oder einen Ansatz für eine Fleischsauce bekommt man damit natürlich nicht hin - dafür gibt es anderes Material.

Praktisch ist die Pfanne für alles, das nicht ansetzen/ anbrennen soll.
Da macht sie bisher einen guten Job und lässt sich im Inneren auch leicht reinigen. Der hohle Griff ist ein wenig unpraktisch, da Wasser reinläuft, hier aber nicht abgetrocknet werden kann.

Skeptisch macht mich der dünne Pfannenboden und das niedrige Gewicht der Pfanne. Man hat, um ehrlich zu sein, nicht wirklich das Gefühl, gute Qualität in der Hand zu haben. Bisher kann ich nichts Negatives über die Pfanne sagen, sollte sich das im Laufe einer angemessenen Zeit ändern, werde ich meine Rezension aktualisieren.

edit: Nachdem sich an der scharfen Kante des Griffes beim Spülen das erste Familienmitglied geschnitten hat, editiere ich meine Rezension und ziehe aufgrund der fiesen, schlecht abgeschlissenen Kante noch einen Punkt ab.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Diese Pfanne ist bei uns ständig im Gebrauch. Anbei ein kurzes Vor- und Nachteile Fazit:

+ Pfanne scheint eine gute Qualität zu haben
+ Essen brennt nicht so leicht an - aber durchaus möglich
+ kein / oder nur wenig Öl zum anbraten notwendig
+ sieht schick aus
+ Pfanne ist sehr leicht
+ leichte Handreinigung (abgesehen vom Griff)
+ gutes Preis-/Leistungsverhältnis

o Pfanne ist wegen der Beschichtung nicht für "scharfes"/"schnelles" anbraten geeignet
o nicht für den Geschirrspühler geeigent

- Griff innen hohl und somit sehr schwer zu reinigen

Ich bin sehr zufrieden mit der Pfanne. Gerne kann ich die Pfanne weiterempfehlen, da die positiven Punkte überwiegen und die negativen aus meiner Sicht/für meine Zwecke nicht so stark in Gewicht fallen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Vind VINE-PRODUKTTESTER am 29. April 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts ( Was ist das? )
Die Pfanne ist schön groß. Damit kann man ordentlich was anstellen. Eierkuchen, Gyros, Rührei – alles hat genug Platz. Schnell heiß wird sie auch. Wahrscheinlich, weil das Material eher etwas dünner ist, wodurch sie auch leicht und gut in der Hand liegt – perfekt fürs schwenken.

Es bilden sich schnell dunkle Ablagerungen an der Pfanne, vor allem bei mariniertem Fleisch, welche durch die weiße Beschichtung besonders deutlich auffallen. Leider bekomme ich die Pfanne nicht wieder strahlend weiß, sodass schon nach dem ersten Verwenden Abnutzungsspuren sichtbar sind. Selbst in der Spülmaschine bleiben deutliche Spuren vorhanden. Meistens muss ich sie dann doch von Hand reinigen. In der Anleitung steht, dass die Pfannen auch in der Spülmaschine zu reinigen ist. Das machen wir auch und geschadet hat es der Pfanne bisher nicht.

Ein schwerwiegender Kritikpunkt ist die Befestigung des Griffs an der Pfanne, welcher sehr gut Hitze zu leiten scheint. Der Griff wird bei uns ungewöhnlich heiß, auch zu heiß zum Anfassen! Bei anderen (hochwertigen) Pfannen passiert dies nicht. Schon nach 2 Minuten ist der GESAMTE Griff wirklich gefährlich heiß. Zum Vergleich: Unsere WMF Pfanne wird nur an den vorderen 2 cm des Griffes heiß. Wir benutzen nur Gasherde.

Ich vergebe zwei Sterne, da der Griff nicht das Gelbe vom Ei ist und sie leider nach den ersten Bratversuchen schon optische Einschränkungen zeigt. Leider bisher unsere schlechteste Pfanne.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen