Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Christmasland ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Christmasland Gebundene Ausgabe – 23. September 2013

4.4 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99
EUR 9,93 EUR 4,81
48 neu ab EUR 9,93 14 gebraucht ab EUR 4,81

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Christmasland
  • +
  • Revival: Roman
Gesamtpreis: EUR 47,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Joe Hill wurde 1972 in Neuengland geboren. Für seine Kurzgeschichten, die in zahlreichen Zeitschriften und Anthologien erschienen, wurde er mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Ray Bradbury Fellowship", dem "Bram Stoker Award" und dem renommierten "World Fantasy Award". Er lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in New Hampshire. Seine Bücher erscheinen im Heyne Verlag, zuletzt der Roman Christmasland.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
In seiner epischen Breite, der einfachen, flüssigen und direkten Erzählweise und in seinem Thema des Kampfes eines (auch schwachen) „Guten“ gegen das alte, bis in die Knochen verdorbene „Böse“ erinnert dieser Mysterythriller an die großen Klassiker des Genres.

Stephen Kings „Es“ oder „Christine“ (mit direktem Bezug, denn auch in diesem Thriller wird ein Auto ein mörderisches Eigenleben entwickeln). Oder an den „Talisman“ und andere Werke Peter Straubs, in denen die unverdorbene Kraft junger Menschen auf das knöcherne Böse trifft.

Trotz des Umfangs, das Buch liest sich wie aus einem Guss, umfasst in der Geschichte eine lange Zahl an Jahren (1986 bis in die Gegenwart hinein) und begleitet die Entwicklung der Protagonisten, gerade der Hauptperson Victoria „Vic“ („das Gör“) Mcqueen, vom Kindheitsalter an im kleinen Nest Haverhill bis in das erwachsene Leben. Protagonisten, die ihre Stärken und Schwächen besitzen, die nicht einfach stereotyp gezeichnet sind.

Vic hat eine Gabe. Gebunden an ihr schnittiges Fahrrad. Sie kann finden, was verloren ging. Indem sie über eine (eigentlich nicht existente) alterschwache Brücke über einen Bach fährt. Wobei sie eines Tages (denn Vic ist kein einfaches „liebes“ Mädchen) nichts Verlorenes sucht, sondern einfach nur „Ärger“ um des Abreagieren willen finden will.

Und den findet sie. Mehr, als ihr lieb sein kann. In einem verfallenen Haus. Welches Charls Manx III. gehört.
Kein Mann, sondern eher ein "Wesen". Das für sein bis dato 115 Jahre währendes Leben das Leben von Kindern braucht. Die er nach „Christmasland“ bringt. Mit seinem Helfer Bing (der dafür die Mütter der Kleinen „genießen“ darf).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Meine Meinung:

Da ich seit vielen Jahren sehr großer Stephen King- Fan bin und seine Werke liebe, wollte ich unbedingt mal etwas von seinem Sohn lesen. Um zu sehen, ob "der Apfel wirklich nicht weit vom Stamm fällt...!"
Und nun, nach Beendigung des Buches kann ich sagen...wow, Test bestanden! Grandios! Joe Hill hat definitiv einen neuen Fan!
Aber auch wenn er noch ein "No Name" der Branche wäre, hätte er mich jederzeit mit diesem Buch in seinen Bann gezogen.
Den Titel "Sohn von..." den braucht er beileibe nicht.

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht, da die Erzählweise sehr flüssig ist und man gleich in der Story "gefangen" ist.
Zuerst fielen mir die tollen Zeichnungen auf, die jeden neuen Buch- und Zeitabschnitt ankündigen und stets etwas mit den Geschehnissen zu tun haben. Außerdem noch etwas für mich neues: ein Kapitel endet - das letzte Wort fehlt - das aber wiederum das erste Wort im neuen Kapitel ist. Oder sogar die ganze Überschrift. Z.b. "Vic fährt über die Brücke und ist in..." - neues Kapitel "Iowa". Fand ich sehr clever, die Kapitel so miteinander zu verbinden.

Die Story an sich, fand ich überwältigend gut und dies wird wieder so eine Geschichte sein, die ich persönlich nicht mehr vergessen werde, da sie so einen bleibenden Eindruck hinterlassen hat. Die Mischung zwischen Fantasy, etwas Mystery und Horror, einfach perfekt!
Kein Kapitel war langweilig oder zu ausschweifend erzählt, nein im Gegenteil, 800 Seiten geballte Spannung oder Hintergrundwissen. Joe Hill nahm meine Gedanken mit..
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Nach "Blind" und "Teufelszeug" serviert Joe Hill, der als Autor von Romanen und Comics erfolgreiche Sohn von Stephen King, seinen dritten Horrorroman - und diesmal wird es so richtig unheimlich und schräg.
"Christmasland" ist im Original auf den ersten Blick eher kryptisch mit "NOS4A2" betitelt, was nichts anderes bedeutet als "Nosferatu". Die unheilvolle Buchstabenkombination findet sich auf dem Nummernschild von Charles Manx' Auto, dem schlachtschiffartigen Rolls Royce Wraith mit gruseligem Eigenleben, mit dem Manx' haufenweise Kinder entführt und sie ins Christmasland bringt. Von dort gibt es kein Entrinnen mehr - zumindest ist es bisher niemandem gelungen. Nicht nur Charlie Manx' ist ein echtes Ekel und eine Romanfigur, bei der dem Leser kalte Schauer über den Rücken laufen. Auch sein Gehilfe, der widerwärtige Bing Patridge alias der "Gasmaskenmann", der sich nicht für die Kinder, sondern für deren Mütter interessiert, ist eine Ausgeburt des Bösen.

<div style="margin-left: 20px;">Ihr wurde ganz schwindelig, so als befände sie sich in einem gläsernen Aufzug, der rasend schnell in den Himmel schoss und die Welt unter sich zurückließ.
'Lassen Sie mich los', flüsterte sie.
'Für Josiah John Thornton gibt es einen Platz im Christmasland und für Sie einen im Haus des Schlafes', sagte Charlie Manx. 'Der Gasmaskenmann wüsste, was mit Ihnen zu tun ist. Er würde Sie in Lebkuchenrauch hüllen und Sie dazu bringen, ihn zu lieben. Ins Christmasland kann ich Sie nicht mitnehmen. Nun, ich könnte schon, aber der Gasmaskenmann ist besser. Der Gasmaskenmann ist eine Gnade.'
'Hilfe', schrie Ellen, nur dass es kein Schrei war, sondern lediglich ein Flüstern. 'Hilfe!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden