find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2014
Dies ist kein Buch, in dem man mal "eben schnell in der Pause" was liest, dann verdirbt man sich selbst die Freude daran. Es ist etwas für ruhige Abende auf dem Sofa, am besten noch mit einem warmen Getränk und einer schnurrenden Katze - erst dann kann man sich so richtig in die Welt von Ebenezer Scrooge vertiefen und das herrlich ausschweifende Englisch von Charles Dickens genießen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
typisch Weihnachtliche Story - und immer noch wunderschön!
Egal wie oft man Sie selbst schon im TV gesehen hat - das Buch lohnt sich immer wieder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2015
Das Buch hatte an den Seiten beim Öffnen schon leichte Knicke aufgewiesen und war somit leider schon bei der Ankunft beschädigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Die Geschichte gehört einfach zu Weihnachten dazu und die Hintergrund Info die am Anfang des Buches gegeben wird, hilft einem unerfahrenen Leser die Situation und auch den Autor besser zu verstehen. Die Geschichte selbst ist ergreifend und gefühlvoll dargestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2016
I searched everywhere for an illustrated version of the story that would be suitable for smaller children. While the text is still too hard to understand for our 2-year old, I will use the pictures and my own words to tell the story, and eventually replace them with the original text in future years.

Overall a very nice book with big, colorful and detail-rich drawings.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 1999
It is easy to see why A Christmas Carol is such a classic. Big virtues are explored and the magic of the Christmas season causes the spiritual redemption of Ebeneezer Scrooge.
The Ghosts of Christmas Past, Present and Future are a wonderful device to show the evolution of one of God's innocents (Scrooge) to his mercurial state and then finally to a point where his spirit reawakens to the important parts of life.
Uplifting and moving.
(By the way, I highly recommend the 1983 George C. Scott movie version.)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2007
Seeing as how Christmas is only 2 weeks away, I decided to get into the Christmas spirit by reading "A Christmas Carol". This is a book that has sat on my shelf for the past several months but I deliberately kept it until now.

Ebeneezer Scrooge hates Christmas and is generally known by all to be a big miser who delights in being miserable and cantankerous (not to mention extremely tight with money). He bullies his employee, Bob Cratchitt and when everyone else is enjoying Christmas Eve, Scrooge is delighting in telling everyone that the whole season is "hunbug!"

During the night of Christmas Eve, Scrooge is visited in his house by three spirits - the Ghost of Xmas Past, the Ghost of Xmas Present and the Ghost of Xmas Future. In all three, he is reminded what will happen to him if he doesn't change his ways and become a nicer better person.

This is actually quite a very thin book (I was surprised at how short it was) so this is a nice little story to tuck into when Christmas is approaching. Then find the Patrick Stewart television adaptation which I think is the best one of the lot.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2016
ich liebe dieses Buch, es sieht wunderschön aus, liest sich gut und ist ein wahnsinnig hübscher Hingucker in meinem Bücherregal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Ich bin mit "Ein Weihnachtslied in Prosa" groß geworden und besitze zwei deutsche Ausgaben resp. Übersetzungen. Gleichermaßen habe ich mir mehrere mehr oder weniger gute Verfilmungen angesehen. Nun habe ich mir doch die Frage gestellt, was hat Ch.D. 1843 zeitgenössisch tatsächlich geschrieben ? So kam ich dann auf diese englische Original-Ausgabe.
EIN LECKERBISSEN ! Erstens ist es ein Vergnügen, sich die englische Sprache "auf der Zunge zergehen zu lassen". Zweitens - diese Büchlein - aus dem Ursprungsland des Verfassers - geht so umfangreich auf die Entstehungs-Geschichte des Werkes, seiner Hintergründe und auf Ch.D. selbst ein, dass es ein weit besseres Verständnis für diese Weihnachts-Geschichte entwickelt - ohne damit natürlich ihren Reiz zu mindern. Und drittens - die Fußnoten zum Original-Text Ch.D.s zeigen die Authentizität dieser Ausgabe, denn offensichtlich muss auch der moderne englische Leser erst in die sprachliche Welt des Ch.D.s eingeführt werden.
Alles in allem eine grundsätzliche Empfehlung meinerseits für alle diejenigen, die die Weihnachts-Geschichte nach Ch.D. lieben und noch tiefer verstehen wollen. Und als Taschenbuch-Ausgabe in dem inhaltlichen Umfang und zu dem Preis einfach brilliant und unschlagbar.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Seit nunmehr 162 Jahren ist Charles Dickens "A Christmas Carol" die Weihnachtsgeschichte schlechthin. Wer kennt sie nicht, die Verwandlung des "tight-fisted hand at the grindstone, Scrooge! a squeezing, wrenching, grasping, scraping, covetous old sinner!" in einen "as good a friend, as good a master, and as good a man, as the good old city knew, or any other good old city, town, or borough, in the good old world", nachdem er von drei Geistern heimgesucht wird (Ghost of Christmas Past, Chost of Christmas Present, Ghost of Christmas Yet to Come), die ihm gnadenlos vorführem, wie leer und sinnlos sein Leben ist.
Der wahre Geist der Weihnacht, der uns alle zu lieben und netten Menschen macht; natürlich ist das irgendwie kitschig und hat so überhaupt nichts mit der uns umgebenen Realität zu tun. Aber jeder, der nicht schon zum totalen Zyniker mutiert ist, wird "A Christmas Carol, zumindest einmal im Jahr, lieben.
Welches Potential und welche Kraft diese kurze Geschichte immer noch besitzt, zeigt Patrick Stewart, Mitglied der Royal Shakespeare Company und besser bekannt als Captain Jean-Luc Picard vom Raumschiff Enterprise, der Dickens Evergreen diesen Dezember als mitreißende one-man show auf die Bühne des Londoner Albery Theater gebracht hat. In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden