Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Christliche Kontemplation... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Christliche Kontemplation: Ein radikaler Weg der Gottessuche Gebundene Ausgabe – 1. Dezember 2012

4.6 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,80
EUR 24,80 EUR 20,66
70 neu ab EUR 24,80 3 gebraucht ab EUR 20,66

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Christliche Kontemplation: Ein radikaler Weg der Gottessuche
  • +
  • Sich für die Welt entscheiden
  • +
  • Brot in der Wüste: Die Psalmen als Weg zur Kontemplation
Gesamtpreis: EUR 66,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

THOMAS MERTON
1915–1968, katholischer Priester und Trappisten-mönch, einer der bedeutendsten Mystiker des 20. Jahrhunderts. Als spiritueller Schriftsteller wurde er weltweit bekannt durch sein Buch „Der Berg der sieben Stufen“. Merton beschäftigte sich intensiv mit östlichen Religionen, engagierte sich politisch für Frieden und Abrüstung und gegen Rassismus. In den letzten Lebensjahren zog er sich innerhalb des Klosters als Eremit in eine Klause zurück und widmete sich hauptsächlich dem Schreiben.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Thomas Merton:
Christliche Kontemplation.
Ein radikaler Weg der Gottessuche

Warum habe ich das Buch gelesen?

Als ich mich intensiver mit christlicher Literatur auseinandergesetzt habe, da begegnete mir immer wieder der Name Thomas Merton. Er gilt in christlichen Kreisen als ein bedeutender Autor.
Mir war er bis dato unbekannt gewesen aber wenn seinem Werk einige Bedeutung zugesprochen wird, dann wollte ich natürlich mitreden können.
Das hieß, ich musste mir das eine oder andere Werk besorgen.

Mein erster Fund war oben genannter Artikel.
Den habe ich wegen des Untertitels gewählt. Ich sah mich nämlich zu diesem Zeitpunkt auf einem für meine Sehnsucht zu laschem Weg.
Gut, ich betete täglich, ich las in der Bibel und ich las andere christliche Literatur, aber das Alles genüge mir irgendwie nicht mehr so recht.
Also wollte ich es etwas radikaler haben.
Dazu passte der Titel haargenau.

Was hat mir das Buch gegeben?

Eine ganze Menge Stoff zum Nachdenken.
Anbei mal eine kleine Auswahl der Notizen, die ich mir gemacht habe.

> Kontemplation ist ein Geschenk Gottes. Das heißt, ich kann sie nicht durch bestimmte Tricks oder ewig langes Üben herstellen.

> Für Merton ist Kontemplation genau das nicht, was vielerorts heute darunter verstanden wird:
Eine Entspannungsmethode oder auch religiöse Verzückung, innere Wonne oder gar Ekstase.

> Merton versteht unter Kontemplation eine totale Absage an alle Anhänglichkeiten, eben auch an diejenige, die Kontemplation erreichen will.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Da ich nicht zu den Katholiken zähle, haben mich die vielen einschlägigen theologischen Begriffe zunächst irritiert.
Doch bald zogen mich Merton`s klare Worte mehr und mehr in die Tiefe.

Es geht hier wirklich um einen radikalen Weg. Das bedeutet: ein Sich-lösen von dem Wunsch, durch irgendeine Technik, gleich
welcher religiöser Tradition sie entstammen mag, Gott zu finden. So kann auch Kontemplation nicht einfach "geübt" werden, sie
ist vielmehr ein Zustand - ein Geschenk, die man nicht selbst erreichen kann. Für mich bedeutet "Radi-kal" aber auch: zur Wurzel führend - also zum "Urgrund". Der Autor desillusioniert schon gehörig. Das ist schmerzlich, aber wertvoll.
Zeile für Zeile des modernen Mystikers Merton auf sich wirken zu lassen, in seiner klaren, schönen Sprache, kann die "Seele" ansprechen, jenseits des Verstandes.

Wer konkrete Meditationsanleitungen sucht, findet in diesem Buch kaum Hinweise. Lediglich über "Stille" schreibt der Autor.
In diesem Buch wird deutlich, dass sich Thomas Merton auch mit ZEN auseinandergesetzt hat. Das macht es für mich besonders
interessant, obwohl er, seiner christlichen Gesinnung folgend, nicht explizit darauf eingeht.

Fazit: Wer sich mit ZEN beschäfftigt, oder aber auch mit Advaita, kann hier Antworten aus dem Christentum finden. Es sei denn, die Widerstände gegen Theologie bzw. die "christliche Wortwahl" verhindern ein Sich-Einlassen auf dieses Werk. Wobei anzumerken ist, dass durch dieses Buch, einige Begriffe oder selbst das Leben und die Person Jesus Christus eine erweiterte Bedeutung erhalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Thomas Merton habe ich für mich neu entdeckt. Alle reden von Kontemplation, aber eine echte Antwort WAS Kontemplation nun eigentlich wirklich bedeutet und wie man tiefer in die Materie eindringt, habe ich nicht bekommen. Gut, man kennt Johannes vom Kreuz, Th. v. Avila und all die anderen einschlägigen Mystiker ... Also machte ich mich auf die Suche nach. Merton zeigt auf was Kontemplation eigentlich wirklich bedeutet und das in verständlicher Art und Weise. Für Katholiken die mehr suchen, ist dieses Buch ein muss.
1 Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der 1968 gestorbene katholische Priester und Trappistenmönch Thoma Merton war einer der bedeutendsten Mystiker des 20.Jahrhunderts, dessen Leben und Schriften auch nach seinem Tod viele Generationen von Gottsuchern beeinflusst und geprägt haben. Vielen haben sich auf ihn bezogen, Ernesto Cardenal und Dorothee Sölle zum Beispiel, später dann auch Richard Rohr (vgl. hierzu dessen Buch "Pure Präsen", Claudius 2010)

Immer wieder war sein zentraler Text wichtig, das schon 1961 zum ersten Mal erschienene und hier in einer wichtigen Neuübersetzung von Bernadin Schellenberger vorliegende Buch "Christliche Kontemplation", in dem er einen "radikalen Weg der Gottessuche" unternahm und aufzeigte.

Es ist gut, dass dieses wichtige Werk neu übersetzt wurde und nun zum ersten Mal seit langer Zeit wieder im Buchhandel erhältlich ist. Zeitgenössischen Gottsuchern ermöglicht die Arbeit von Bernadin Schellenberger, selbst Trappistenmönch wie Merton einen völlig neuen Zugang zu einem zentralen Texte der neuzeitlichen Mystik, auf den sich alle, die nach ihm kamen bezogen haben.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden