Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Chop - One piece at a time (BD) [Blu-ray]

2.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 9,99
EUR 3,42 EUR 3,43
Verkauf durch brandsseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Darsteller: Timothy Muskatell, Ricardo Gray, Max Haaga, Tanisha Mukherjee, Elina Madison
  • Regisseur(e): Trent Haaga
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Cultmovie Entertainment im Vertrieb der KNM Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 18. September 2014
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 74 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • ASIN: B006ZEZ2LC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 181.027 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als Lance eine Autopanne hat, da ahnt er noch nicht, dass der freundliche Fremde, der ihn zur nächsten Tankstelle mitnimmt, in Wirklichkeit gar nicht so freundlich ist. Der namenlose Fremde entpuppt sich als kaltblütiger Psychopath, der Lance für eine Tat zur Rechenschaft ziehen möchte, die er angeblich Jahre zuvor begangen hat. Zuerst demontiert er Stück für Stück das Leben von Lance, bevor er wortwörtlich damit beginnt, Lance selbst Stück für Stück auseinanderzunehmen.

VideoMarkt

Geschäftsmann Lance denkt sich nichts Böses, als er nach einer Panne in der Provinz zu einem kumpelhaft wirkenden Fremdling in den Pickup steigt. Doch der Fremde hat es auf ihn abgesehen und will sich partout brutal an ihm persönlich rächen - obwohl Lance keine Ahnung hat, warum und wofür. In immer heftigeren Anschlägen zerstört der Fremde erst seine berufliche Existenz, dann seine Ehe, dann seinen Leumund, und als nichts mehr übrig ist, nimmt er sich Lance selbst vor. Und zwar Stückchen für Stückchen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

2.4 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Achtung!
Es handelt sich hier um eine drastisch gekürzte Fassung.
Finger weg von dieser Fassung des Filmes.
Was sich I-ON New Media hier erlaubt hat ist schon grenzwertig.
Nur eine der Quellen.
(...)
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wenn man bislang die Cover zur kommenden Veröffentlichung des Horrorfilms Chop - One Piece at a Time betrachtete, sah man deutlich einen roten Uncut-Stempel, der farblich gut zum KJ Siegel auf dem Cover passt. Ein eindeutiges Zeichen, könnte man meinen.

Leider passt das Ganze nur farblich und nicht zum tatsächlichen Status des Titels, denn die FSK hat den Film nur in einer gekürzten Fassung mit dem Zusatz "geäFs" geprüft und mit der 'keine Jugendfreigabe'-Einstufung versehen. Der Stempel ist mittlerweile auch schon vom Cover der DVD und Blu-ray verschwunden.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hoffe es war und ist hilfreich und wird nicht gelöscht.
die Händler trifft hier keine Schuld !
Für diese geschnittene Fassung ist schon ein Stern zuviel.
Für die Uncut Version 4 Sterne von mir.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von billy am 26. April 2012
Format: Blu-ray
"Chop" ist ein etwas kurioser Folterfilm. Der Film nimmt sich selbst nicht gerade ernst und das Ganze wird von einer etwas eigenwilligen Grundstimmung bekleidet. Teilweise ist dies auch recht unterhaltsam, einige recht schwachsinnige Szenen lassen sich aber ebenfalls nicht von der Hand weisen, wozu man auch die Auflösung zählen muss. Handwerklich ist der Streifen nicht von berauschender Qualität, das Bild wirkt etwas billig und manche Synchronstimmen sind ziemlich schlecht. In Sachen Gore sollte man hier nicht zu viel erwarten, allzu blutig ist das Treiben nämlich nicht. Die deutsche Fassung wurde für die KJ-Freigabe dennoch um gut 5 Minuten gekürzt, was völlig unverständlich ist. Es handelt sich bei den Kürzungen um Gewalt- und Dialogschnitte.

"Chop" kann mit einer einigermassen guten Idee punkten und sorgt auch stellenweise für passable Unterhaltung. Insgesamt gesehen ist das Ganze aber doch etwas zu albern und amateurhaft geraten.

4,5 von 10 (uncut)
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Chop.
In meinen Augen von vorne bis hinten Murks. Angefangen bei der völlig abstrusen und wirren Story, bei der ich Schwierigkeiten hatte, zu folgen.
Dann dieser merkwürdige Humor, der irgendwie seine ganze eigene Kategorie braucht. Hier findet man ganz selten mal den Anflug einer komischen Situation, die aber meistens nicht umgesetzt wird. Hier leigt der nächste Kritkpunkt:
Das verschenkte Potenzial. An sich ist die story gar nicht mal soo übel. Man könnte eventuell was draus machen, das steckt Potenzial drin. Dieses wurde jedoch nicht genutzt. Viele Gags zünden nicht, oder die Lacher wirken wie vom Zuschauer beinahe erzwungen. Auf Krampf versuchen Humor in einen Horrorfilm zu quetschen, kann schon im Keim nicht funktionieren.
Zuhören bekommt man einen beispiellos tollen Eindruck von miserabelster deutscher Synchronisation. Die Dialoge wirken dermaßen unecht und aufgesetzt, geradezu lustlos, dass es einem in den Ohren schmerzt...Grausig!
Allenfalls die Darsteller an sich sind gerade noch passabel. Sie wirken selbst alle etwas seltsam und wirr, und fügen sich somit dem Rest des Films. Das macht den Streifen zumindest optisch erträglich.
Und zum Schluss noch zum Thema Uncut(Cut-Version: Diese geschnittene Fassung auf der DVD raubt dem Film nun auch das Allerletzte, was ihn hätte retten können: Brutale Splatter/Horror-Szenen. Und selbst DAFÜR bietet der Film Potenzial...welches jedoch stumpf rausgeschnitten wird. Das war völlig unnötig und absolut sinnbefreit.
Ich habe die DVD in einem Laden GESCHENKT bekommen...Das sagt schon einiges.
Ein halber Stern für die Darsteller und ein weiterer halber für das vorhandene, aber verschenkte Potenzial.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
CHOP ist ein Film, der nicht leicht in Wort zu fassen ist. Auf der einen Seite ist das Regiedebüt von Trent Haaga ein abgründiger Thriller, der jedoch anderseits immer wieder mit tiefschwarzem Humor und sehr (und ich meine SEHR!) makaberen Szenen aufwartet. Die Idee eines Psychopathen, der sein Opfer sprichwörtlich Stück für Stück bei lebendigem Leibe zerlegt, hat schon was und wurde in solch einer Konsequenz noch nie in einem Horrorfilm umgesetzt. CHOP ist ein äußerst gelungener Genre-Spaß, der bis zum Schluss hin spannend und vor allem überraschend bleibt. Zwei (abgeschnittene) Daume nach oben.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden