Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Children of Men

3.9 von 5 Sternen 243 Kundenrezensionen

Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
Kunden haben auch diese verfügbaren Artikel angesehen

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • FSK: Nicht geprüft
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 243 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000K7V868
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 385.764 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
"Children of Men" ist ein sehr düsteres SciFi-Drama, das seinen unbarmherzigen Blick auf eine Menschheit am Rande des Abgrunds richtet. Im Jahr 2027 ist unsere Zivilisation fast vollständig dem Chaos anheim gefallen, Kriege und Katastrophen verheeren den Planeten. Ein ultra-faschistisches Regime herrscht in einem Großbritannien, in dem blutige Terroranschläge fast zur Tagesordnung gehören. Hoffnung gibt es keine, denn aus ungeklärten Gründen ist die Menschheit unfruchtbar geworden: Das letzte Kind wurde vor über 18 Jahren geboren! Doch eines Tages begegnet Theo (Clive Owen), ein ehemaliger Aktivist, der seinen Trost im Alkohol sucht, der farbigen Kee. Die junge Frau ist schwanger, was sie zur meist gesuchten und gefährdetsten Person auf dem Erdball macht.

"Children of Men" werden allerlei Dinge zu Last gelegt, die meisten davon meiner Meinung nach unbegründet, was auch die Motiviation für diese Rezension ist. Der Film ist zweifelsohne sehr düster und alles andere als leicht zu verdauen, absolut ungeeignet also für einen "heiteren" DVD-Abend. Aber man sollte ihm nicht vorwerfen, ein erschreckendes weil erschreckend realistisches Bild einer nicht all zu fernen Zukunft zu zeichnen. Eine Zukunft, in der eine Regierung illegale Einwanderer zum Abtransport in Deportationslager wie Tiere in Käfige pfercht oder Suizid-Sets an seine Bürger aushändigt, die zunehmend des Lebens müde werden. Wer heutzutage die Nachrichten verfolgt und sich nur ein wenig in der Geschichte auskennt, der wird erkennen: Ja, das könnten wir in knapp 20 Jahren sein - den passenden Katalysator (hier: die Impotenz der Menschheit) vorausgesetzt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Children of Men ist keine Hollywood-BigBudget-Produktion, wartet aber mit einem hochkarätigem Schauspielerensemble auf, dass hervorragend harmoniert (Clive Owen, Julian Moore, Sir Michael Caine, Chiwetel Ejiofor) und Regie führte kein geringerer als Alfonso Cuarón (Gravity: Regisseur, Drehbuchautor, Cutter und Produzent). Der Film war für 3 Oscars nomminiert u.a für das Drehbuch.

Handlung ohne Spoiler (Quelle: wikipedia.de)
CoM spielt in einer nahen, möglichen Zukunft in Großbritannien. Seit über 18 Jahren wurde aus unklaren Gründen kein einziger Mensch mehr geboren. Die Welt ist von Gewalt und Chaos geprägt. Umweltzerstörung, Terrorismus, Hysterie und staatliche Unterdrückung bestimmen das alltägliche Bild. Der Ort der Handlung ist Großbritannien, das sich vom Rest der Welt abgeschottet hat und versucht, als Polizeistaat die Kontrolle zu behalten. Ausländische Flüchtlinge werden rigoros verfolgt, eingesperrt und in ghettoartige Aufnahmelager abgeschoben. Diese Praxis wird von terroristischen Untergrundorganisationen wie den Fishes bekämpft.

In dieser Situation wird Kee, eine junge, illegale Immigrantin, als erste Frau seit 18 Jahren schwanger. Über seine Ex-Frau Julian, die mittlerweile die Anführerin der Fishes ist, erhält der in Depression verfallene, desillusionierte Regierungsangestellte Theo Faron die Aufgabe, die junge Frau und das ungeborene Baby an einen sicheren Ort zu bringen. Ziel ist das mysteriöse „Human Project“, ein geheimer Zusammenschluss von Wissenschaftlern, die am Fortbestand des Menschen forschen und auf einem als Kutter getarnten Schiff vor der Küste erreichbar sein sollen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Nachdem ich heute den Film "Children of Men" auf Blu Ray Disc gesehen habe möchte ich nachfolgend einige Gedanken dazu loswerden. Zur Story möchte ich ausnahmsweise einmal nichts weiter sagen, jedes Wort darüber wäre verschwendet da dieser Film für mich eine einmalige, individuelle Erfahrung war und ich niemandem die Chance nehmen möchte, völlig unbelastet und unvoreingenommen diese ganz spezielle Geschichte zu erleben. Wie der Titel dieser Rezension schon andeutet, ist dieser Film für mich persönlich eine sehr große Überraschung gewesen und zwar im absolut positiven Sinne! Lange schon habe ich keinen Film mehr gesehen, der so schockierend wie dramatisch, mitreißend wie atemberaubend ist. In einer Welt, die kurz vor dem Abgrund steht, kommt das schlimmste im Menschen zum Vorschein, Tod und Zerstörung wohin das Auge blickt. Drastisch sind die gebotenen Bilder von Deportation, Massenerschießungen, Exekutionen. Ungeschnitten und in Farbe, Bilder die einen auch nach Ende des Filmes noch beschäftigen und die einem so schnell nicht mehr aus dem Kopf gehen werden. Bilder von Bombenanschlägen, Massendemonstrationen, Bürgerkrieg. Dazu die Stille - es wird wenig geredet im Film, die Dialoge beschränken sich auf Grundlegendes. Und doch bekommt man als Zuschauer weit mehr Informationen als man überhaupt begreifen kann, vielleicht auch begreifen will - die Gesichter der Menschen sagen mehr als 1.000 Worte. In ihnen spiegelt sich Angst, Verwirrung, das Nicht-Begreifen des Horrors und des täglichen Grauens welches sich ringsum abspielt.Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden