Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Kindle Unlimited mit Hörbuch-Logo
Kostenlos lesen und hören. Weitere Informationen
Kostenlos lesen und hören
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Cherringham - Mord an der Themse: Landluft kann tödlich sein (Cherringham DEU 1) von [Richards, Neil, Costello, Matthew]
Hörprobe anhören
Wird wiedergegeben...
Wird geladen...
Angehalten
Anzeige für Kindle-App

Cherringham - Mord an der Themse: Landluft kann tödlich sein (Cherringham DEU 1) Kindle Edition

3.9 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
Buch 1 von 24 in Ein Fall für Jack und Sarah (Reihe in 24 Bänden)
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 2,99

Dieses Buch war Teil der Kindle AusLese
Jeden Monat vier ausgewählte Neuerscheinungen für je nur 2,49 EUR. Erfahren Sie hier mehr über das Programm und melden Sie sich beim Kindle AusLese Newsletter an.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Digitale Romanserie. Folge 1.

Cherringham - eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Ein Ort, an dem das Verbrechen unbekannt ist. Bis eines Tages die Leiche einer jungen Frau in der Themse gefunden wird. Ein schrecklicher Unfall - zumindest laut der Polizei. Sarah glaubt jedoch nicht daran.

Zusammen mit Jack, einem ehemaligen Detective der New Yorker Mordkommission, beginnt sie zu ermitteln. Dabei müssen sie feststellen, dass die Dinge nicht so klar sind, wie die Polizei das gerne hätte ...

»Cherringham - Landluft kann tödlich sein« ist eine Cosy Crime Serie in der Tradition des klassischen englischen Krimis für Fans von Miss Marple und Sherlock Holmes!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2312 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 130 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Entertainment) (13. März 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00HCI0QJ8
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 65 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.298 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Babsi TOP 500 REZENSENT am 23. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
da es schon so viele Rezensionen gibt und demnach auch der Inhalt inzwischen hinlänglich bekannt ist, verzichte ich auf eine eigene Zusammenfassung und beschränke mich auf meinen persönlichen Eindruck, den dieser Krimi in mir hervorgerufen hat.

Tja, ich muss sagen, dass ich nur bedingt damit glücklich bin.

Auch wenn der Handlungsort gut gewählt wurde, sind es die Protagonisten leider nicht. Eine junge und unbedarfte Hausfrau und ein pensionierter professioneller Ermittler aus den USA werden in einen Fall hineingezogen, den sie anscheinend nur zusammen lösen können. Trotz anfänglicher Antipathie raufen sie sich zusammen. Warum sie das tun, war mir immer ein Rätsel und wurde im Laufe dieses ersten Bandes auch nicht zufriedenstellend erklärt.
Wie auch immer, sie lösen den Fall und sind fortan ein neues Ermittlerteam, das sich um ungelöste Fälle kümmert.

Vom Charme eines Agatha Christie Krimis ist diese Geschichte weit entfernt, ebenso von den neuen Krimis, die sich meistens auf logische Beweggründe und ausgefeilte Taktiken berufen.

Der vorliegende Roman ist nicht Fisch, noch Fleisch, versucht aber eine Gratwanderung zwischen Altem und Neuen herzustellen. Meines Erachtens leider nicht erfolgreich.

Aber das ist lediglich meine persönliche Meinung. Die Krimihandlung selbst ist solide, der Schauplatz interessant und die Handlung selbst zumindest nicht uninteressant. Gefesselt hat sie mich persönlich dennoch nicht.

Fazit: gut geschrieben, interessante Geschichte, aber mehr auch nicht

bedingt empfehlenswert
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Michael Krause TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 22. Januar 2015
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Cherringham ist eine beschauliche Kleinstadt in den englischen Cotswolds. Kein Ort, an dem normalerweise das Verbrechen ein- und ausgeht. Trotzdem werden die Bewohner eines Tages damit konfrontiert, als am Themseufer die Leiche einer jungen Frau gefunden wird. Für die Polizei ist schnell klar, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Daran will Sarah Edwards jedoch nicht glauben. Die geschiedene Webdesignerin, die mit ihren zwei Kindern wieder nach Cherringham gezogen ist, hat ihre Zweifel, dass ihre beste Freundin aus Kindertagen sich umgebracht hat. Diese Zweifel hat auch Jack Brennan. Der ehemalige Detective der New Yorker Mordkommission lebt nach dem Tod seiner Frau auf einem Hausboot in Cherringham und will eigentlich seinen Ruhestand genießen. Doch bei diesem Fall traut er den Ermittlungsergebnissen der Polizei nicht. Zusammen mit Sarah beginnt er auf eigene Faust zu ermitteln.

MORD AN DER THEMSE ist der Auftakt einer neuen, ausschließlich digitalen Krimiserie aus der Feder der beiden Briten Matthew Costello und Neil Richards. Vom Umfang her sind diese Serial-Folgen natürlich keine Romane von 300 oder mehr Seiten. Daher kann dieser Fall auch nicht so in die Tiefe gehen. Trotzdem kommen Fans klassischer englischer Krimis voll auf ihre Kosten, denn den beiden Autoren gelingt es mit viel Lokalkolorit und mit zwei überaus sympathischen Hauptfiguren zu punkten. Neben ihrer Suche nach Antworten auf die Frage, was mit Sammi passiert ist, erfährt man auch etwas aus dem Leben von Sarah und Jack. Sicher, diese Informationen kratzen nur an der Oberfläche, aber dies ist schließlich auch erst der Auftakt der Serie, die bisher aus zwölf Folgen besteht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Was habe ich gesucht, bis ich endlich wieder einen "gemütlichen" englischen Krimi gefunden habe. Und hier ist er! Die Helden sind eine allein erziehende Mutter und ein früherer Polizist, die in einer idylischen Kleinstadt auf Mörderjagd gehen. Mit ihren privaten Sorgen sind sie wie aus dem Leben gegriffen. Ich hätte gern mehr über Sarah und Jack erfahren, aber da der Roman der erste Teil einer zwölfteiligen Serie ist, darf man wohl nicht zu viel Hintergrund auf einmal erwarten. Jedenfalls freue ich mich schon auf die Fortsetzungen. Wer Krimis von Agatha Christie oder M.C. Beaton mag, ist hier richtig.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
ist diese kurz gehaltene Kriminalgeschichte ganz okay. Die beschauliche, schöne englische Landschaft der Cotswolds bildet die Kulisse für die Ermittlungen .
Jack, pensionierter und verwitweter Detective aus New York, der eben der wunderbaren Landschaft wegen hier den Rest seines Lebens verbringen möchte. Dazu Sarah, geschiedene alleinerziehende Mutter, die wieder im Dorf ihrer Kindheit, beruflich wie privat, Fuß zu fassen gedenkt.
Grund für die gemeinsamen Ermittlung dieser beiden unterschiedlichen Persönlichkeiten ist der, von der örtlichen Polizei, als Unfall abgetane Tod einer jungen Frau, Sarahs bester Freundin aus Kindertagen.
Jacks "Gespür" dass etwas nicht stimmt und Sarahs Beharrlichkeit führen letzlich zum Erfolg bzw. zur Verhaftung des Täters
Fazit: nette, unaufgeregte Unterhaltung mit Mord
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
der Beginn dieser Reihe im ruhigen Altengland. Nettes ungleiches Ermittler Duo mit spannenden Fälle, der Auftakt war sehr gut und die weiteren Folgen auch. Dieses Hobby Duo kommt ohne große Brutalität aus, mit britischem Humor, Scharfsinn, guter Beobachtungsgabe und einem Quentchen Glück lösen die Beide Ihre Fälle. Dabei etwas Familie im Hintergrund macht die Sache rund.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover