Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 13,05
+ EUR 3,00 Versandkosten
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Diese Pre-Owned-CD ist ein sehr guter Zustand! Versand aus Japan. Normalerweise versenden wir innerhalb 2-5 Geschaeftstage (Keine Tracking-Nummer) . Kommt normalerweise in 10-28 Werktage nach Versand. Bitte verstehen Sie diese verwendet CD! Sonderzubehor und Bonusgegenstande , OBI, Fotokarten , Plakate, CD / DVD-Set. Diese Garantien sind nicht moglich. Manchmal gibt es einen Fall, wo es eine Siegelmarke des Mietpreises CD Japans. Da dies tatsachlich in Geschaften verkauft, kann es in der Zeit Unterschied verkauft zu werden. In diesem Fall mussen wir die Bestellung zu stornieren. Bitte verstehe. Wir schicken Ihnen ein sehr sorgfaltig Ware. Vielen, vielen Dank !!!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Character [Enhanced]

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 25. Januar 2005
EUR 13,05
Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 13,05 1 Sammlerstück(e) ab EUR 24,90

Hinweise und Aktionen


Dark Tranquillity-Shop bei Amazon.de


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Audio CD (25. Januar 2005)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Century Media
  • ASIN: B0006Z3DEY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 674.688 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The New Build
  2. Through Smudged Lenses
  3. Out of Nothing
  4. The Endless Feed
  5. Lost To Apathy
  6. Mind Matters
  7. One Thought
  8. Dry Run
  9. Am I 1?
  10. Senses Tied
  11. My Negation

Produktbeschreibungen

Character [Enhanced]

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Dark Tranquillity sind meiner Meining nach mit diesem Album
an ihrem vorläufigem Höhepunkt angelangt. Sie besinnen
sich auf alte Stärken, dazugelernten Spielerein und der Realität.
Das bedeutet im einzelnen, dass M.Stanne wieder die Stimme
nutzt wie einst auf The Gallery, etwas höher und bissiger.
Ab und zu wird als Unterlegung dessen auch wieder der tiefere
Damage Done Gesang verwendet.
Außerdem hat man sich auch musikalisch von Damage done und Haven
ein wenig abgewand. Mir waren damals Haven fast zu langsam und
Elektronsich und Damage Done war mir zu geradlinig.
Das jetztige Werk kann mann sich als eine Art Mischung vorstellen.
Die Elektronik hat an Gewicht gewonnen, auf der anderen Seite
ist man aber auch progressiver geworden, was wiederum der
Melodie keinen Abbrucht bringt. Man ist melodischer denn je zuvor.
Die Texte handeln alle von der Frustration sich selbst gegenüber
und der Hilflosigkeit wie ausgesucht die Informationen von
den medien sind und dass man demnach nur eine Schale ist.
(Lost to Apathy: Look at the shell that is you, empty, fragile weak...)
Abgesehen von Mind Matters sind durchweg nur hochwertige Lieder
auf der Cd zu finden. Vielleich habe ich mir das Lied bisher
auch nur zu wenig angehört und bin noch nicht durchgedrungen.
The new build hat fast Blackmetal-Attacken am Anfang, The Endless
feed den besten DT-Refrain ever usw.
Ein durchweg super Album.
Zur Limited Edition:
Die Live Videos sind virtuell vll nicht die die besten, dafür
ist der Sound schön sauber. Ich hätte mir gewünscht, dass
man bei den Soli näher an die Gitarren herangegangen wäre.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Kaum hat das neue Jahr begonnen, hauen uns die Schweden mit ihrer achten Platte einen Melodic Death Opus um die Ohren, das einem Hören und Sehen vergeht. Mit diesem Meisterwerk beweisen Göteborgs Finest ein für alle mal wer die besseren In Flames sind und stellen so ganz nebenbei das neue Referenzwerk in diesem Genre auf. Dieses Album gleicht einer emotionalen Achterbahnfahrt und sprüht nur so vor Spielfreude. Härter als die Damage Done ist es, nicht so glatt poliert und weniger eingängig, dafür mit mehr Ecken und Kanten - ja, dieses Werk hat wahrlich Charakter. Sämtliche positiven Trademarks der 15-jährigen Bandgeschichte vereinigen sich hier und fügen sich zu einem atmosphärischen Titanen zusammen, der jeden Liebhaber anspruchsvoller und harter Musik augenblicklich in seinen Bann ziehen wird.
Schon der Opener "New Build" bläst einem Blastbeats entgegen das die Wände schlackern. Angereichert wird das ganze mit einer Prise Göteborg-Riffing der alten Schule und etwas Stannedesken Gesang und schon haben wir einen kongenialen und mitreißenden Song, der stellvertretend für das gesamte Album steht. Denn auch die restlichen Kompositionen können dieses Niveau problemlos halten. Verfeinert werden sie teils mit einem Hauch von Keyboard und Elektronikpassagen, die einen passenden Gegenpart zur vorherrschenden Härte bilden. Vor allem "Dry Run" möchte ich hier hervorheben. Ein Stück, welches mit einem thrashigen Riff beginnt, nach 19 Sekunden in einen harmonischen Keyboardpart übergeht, nur um 13 Sekunden später zu explodieren. Ein nicht sehr eingängiger Song, der aber mit jedem Hördurchgang wächst und für mich inzwischen das absolute Highlight dieser Scheibe darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sascha H. TOP 1000 REZENSENT am 27. Mai 2007
Format: Vinyl
Bereits mit "Damage done" haben sich DARK TRANQUILLITY wieder stärker zu ihren Wurzeln bekannt. Als es nun im vorhinein zum neuen Album "Character" hieß, es würde wie eine Mischung aus "Damage done" und "The Gallery" klingen, konnte ich das nicht so recht glauben. Doch als mir dann zum ersten Mal der Opener "The New Build" aus den boxen entgegendröhnte, konnte ich meinen Mund vor Begeisterung und Erstaunen nicht mehr schließen. Meine Fresse, war das geil! Was für eine Knüppelattacke! Der Song hat zudem deutliche Death Metal Wurzeln, was vor allem in der Strophe deutlich wird. Vom Death Metal zum Thrash Metal wandelt man sich beim nächsten Track "Through smudged Lenses". Hier ist vor allem das Riffing sehr traditionell ausgefallen. "Out of Nothing" und "The endless Feed" hätten auch problemlos auf "Damage done" oder "Haven stehen können. Vor allem der vermehrte Einsatz des Keyboards und sonstiger elektronischer Elemente lässt mich diesen Eindruck gewinnen. Das darauffolgende Stück "Lost to Apathy" dürften einige schon von der gleichnamigen EP kennen, zumal dazu auch ein Videoclip des öfteren auf Viva bzw. Viva Plus rotiert. Erinnert mich stark an die "The Mind's I" Ära, mal abgesehen von den Keyboards. Coole Up Tempo Nummer, die vor allem live sehr gut funktionieren dürfte. Zu "Mind Matters" habe ich keine wirkliche Meinung. Der Song ist an sich nicht schlecht, kann aber im Vergleich mit dem restlichen Material auf dem Album qualitativ nicht mithalten. Wenn man "Character" aber am Stück durchhört, stört die Nummer gewiss nicht. "One Thought" dürften auch schon einige kennen, zumal der Song bereits letztes Jahr beim Rock Hard Festival live präsentiert wurde.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen