Facebook Twitter Pinterest
Chaosphere-Reloaded ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,89

Chaosphere-Reloaded Original Recording Remastered

4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Original Recording Remastered, 5. September 2008
EUR 17,99
EUR 6,74 EUR 17,78
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
34 neu ab EUR 6,74 2 gebraucht ab EUR 17,78

Hinweise und Aktionen


Meshuggah-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Chaosphere-Reloaded
  • +
  • Koloss
  • +
  • Catch Thirty Three
Gesamtpreis: EUR 53,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B001DXBVKQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 32.183 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
5:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
3:57
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
15:30
Nur Album
9
30
4:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
8:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
3:30
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
12
30
7:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
13
30
6:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Die remasterte Neuauflage mit fünf Bonustracks! Pflicht!


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Diese CD steht nun schon fast zehn Jahre in meinem Plattenschrank, läuft heute noch regelmäßig und ist meines Erachtens ein Meisterwerk. Meinen Blick und vor allem Gehör auf das Album versuche ich hier zu schildern und letztendlich das Fazit und der damit vergebenen vollen Punktzahl zu vergeben.

Ich erinnere mich zurück, als mir ein Freund das sehr gute Destroy Erase Improve empfohlen hat. Ich verliebte mich in den Song Future Breed Machine und empfand das restliche Album auch als sehr gut, wenn auch (damals) etwas "anders".

Chaosphere folgte gleich als nächster Kauf, sozusagen blind. Was mich erwartete, wäre damals schwer in Worte zusammenzufassen gewesen. Heute versuche ich es mit folgendem Satz: "Simpel, auf den Punkt und doch total überfordernd."

Erstmal zur Theorie: Meshuggah spielen hier in jedem Song polyrhythmische Strukturen, das ist ein großer Wandel im Gegensatz zu den Songs der letzten Alben, welche dynamisch, offen, wenngleich auch schon ein klein wenig an Fear Factory erinnernd.

Polyrhythmik bedeutet, dass jedes Instrument seine eigene Stimme oder Takt haben kann. Bei Meshuggah macht sich das so bemerkbar: Komplexe, verschachtelte 4/4 Drumpatterns treffen auf Gitarren (hier allerdings noch 7-Saiter im Ais-Tuning), welche einen Takt schwer erkennen lassen, letztendlich aber wieder bei einem 4/4-Takt rauskommen.

Dazu gesellen sich auf den ersten Hörer "schiefe" und richtig kranke und jazzig atonale Soli, wie sie inzwischen für Fredrik Thordenthal typisch und bezeichnend sind. Das offenbart sich vor allem in Concatenation und New Millenium Cyanide Christ, was den Albeneinstieg fast schon abschreckend macht (für den Neuling natürlich).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man muss gleich sagen, wer sich mit der Musikalischen Theorie nicht auskennt und sich noch nicht mit anderen Alben von Meshuggah beschäftigt hat wird mit Chaosphere überfordert sein. Ich kann mir beim hören gut vorstellen, das nicht-musiker sich etwas verloren fühlen. Aber als Schlagzeuger befriedigt dieses Album mehr als nur tonales Bedürfnis. Ich drück es mal so aus: Die Momente, indenen sich die Polyrhythmen wieder schließen, und der Takt aufgeht, ist so ziemlich das geilste Gefühl, das Musik in geschulten Ohren auslösen kann. Chaosphere ist das einzige Album in dem diese Momente so gezielt eingesetzt werden und unterscheidet sich damit deutlich von den andern Alben. Diese Rezension kann man verstehen, muss man aber nicht.
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 26. März 2001
Format: Audio CD
Um es kurz und bündig zu sagen: Alles beim Alten ! Meshuggah sei Dank. Es wird gebolzt, gehackt, geschrien und zwischendurch umweht den unschuldigen Hörer sogar sowas wie eine Melodielinie, die sich jedoch im nächsten Moment als Tornado herausstellt, der einen gegen die Wand bläst. "Geil, geil, geil !!!" kann ich noch röcheln, bevor ich zum x-ten Mal auf die Playtaste drücke und mich ein weiteres Mal mit den wahren Kings of Trash zudröhnen lasse. Abgesehen von ihrem spielerischen Können, haben die Jungs auch fantastische Texte, welche sich seit der DESTROY, ERASE, IMPROVE stark gebessert haben. Endlich mal anständige Musik, durchdachte Lyrics und Aggro-Gesang zusammen. Metal-Herz, was willst du mehr ??? 5 Sterne und jetzt Ruhe, oder ich mach lauter *g* !!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Doktor von Pain TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 3. Juni 2010
Format: Audio CD
Ein Freund drückte mir vor etlichen Jahren "Chaosphere" von Meshuggah in die Hand und meinte, ich solle mir das Album einmal anhören. Das tat ich. Es sagte mir wenig zu, also hörte ich es noch einmal. Der Funke wollte aber nicht überspringen, ich bekam sogar Kopfschmerzen von dieser Musik. Das soll nicht heißen, dass mich Härte oder Vertracktheit überfordern, ich mag z.B. Opeth sehr gerne und kann mir auch mal gut abgefahrenes Zeug wie z.B. The Dillinger Escape Plan anhören. "Chaosphere" ist für mich eher eines: Das stumpfe Heruntergeschrubbe ein- und desselben Akkords zu komplexen Rhythmen, und das finde ich nicht wirklich interessant. Mit diesem Album hatte ich meinen ersten Kontakt mit Meshuggah, und es sorgte dafür, dass ich mich für lange Zeit überhaupt nicht mehr mit der Band beschäftigte. Erst, als "obZen" 2008 erschien, hörte ich einmal hinein und fand sogar Gefallen daran. Daher ist jenes bis dato das einzige Album von Meshuggah in meinem CD-Regal, welches sich dauerhaft dort befindet. Sicher gibt es viele Leute, die "Chaosphere" mögen; ich gehöre aber nicht dazu. Es ist mit Sicherheit nicht schlecht, aber ganz und gar nicht mein Ding. Bevor jetzt jemand rummosert, ich solle dann doch keine Rezension schreiben: Ich meine das Album, nicht die Band.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren