Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
The Changing Lights ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 10,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Gute_Preise
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

The Changing Lights

4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 3,91 EUR 4,04
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
39 neu ab EUR 3,91 6 gebraucht ab EUR 4,04

Hinweise und Aktionen


Stacey Kent-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Changing Lights
  • +
  • Breakfast on the Morning Tram
  • +
  • Raconte-Moi...
Gesamtpreis: EUR 29,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. September 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Parlophone Label Group (Plg) (Warner)
  • ASIN: B00E0F9J44
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.670 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:33
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
5:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
5:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
6:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
4:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
2:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:04
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Der Kritiker Gilles Tordjman schrieb einst, Brasilien sei keine Nation, sondern „eine Region des Herzens, in der alles dem Klang einer stärkeren und präziseren Vibration zu folgen scheint“. Diesen Satz könnte auch Stacey Kent zweifellos für sich beanspruchen. Im Alter von 14 Jahren entdeckte die amerikanische Sängerin den grenzenlosen Charme des Albums Getz / Gilberto – eine geradezu historische Begegnung mit dem Jazz und Bossa Nova, nach der nichts mehr so war wie zuvor. Im Laufe einer musikalischen Reise, in der sie sich frei in den Gefilden von Jazz und Songs bewegte, entwickelte sich Brasilien in ihren Augen zu mehr als nur einem Land: sie verinnerlichte es förmlich als eine Art poetischen Horizont, als auserwähltes Land mit vertrauten Konturen, das wunderbar zu den Proportionen ihrer Seele, ihres Gesangs und ihrer Inspiration passte. Egal, ob sie es wortwörtlich mit ihren Coverversionen von Stücken von Tom Jobim, Sergio Mendes oder Luiz Bonfá feiert oder seinen Geist durch die Finesse ihrer Darbietung heraufbeschwört – Stacey Kent hat die emotionalen Bande, die sie mit der brasilianischen Musik verbinden, nie gelöst. Sie spricht mehrere Sprachen, ist überaus kenntnisreich und hat einen Abschluss in vergleichender Literaturwissenschaft und dennoch könnte man sie als ewige Studentin bezeichnen, die stets ihrer Leidenschaft gefolgt ist – so weit, dass sie nicht nur die portugiesische Sprache gelernt, sondern auch großes Interesse an der kulturellen und politischen Geschichte der riesigen auriverde Nation zeigt.

Es ist diese Leidenschaft aus Tiefgründigkeit und Leichtigkeit, die ihr gesamtes zehntes Album durchzieht. The Changing Lights ist aber nicht „Stacey Kents brasilianische Platte“. Es gleicht eher einer Erholungspause oder einer Klangpostkarte als einer langweiligen Stilübung. In Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann und Partner, dem englischen Saxofonisten, Komponisten und Arrangeur Jim Tomlinson, zeigt Stacey Kent darauf schlicht all die sensiblen Eigenschaften einer Musikerin, für die Brasilien zuallererst eines repräsentiert: „eine Region des Herzens“. Die Sängerin, die in den vergangenen zwei Jahrzehnten zwischen England und Colorado pendelte, hielt es dabei jedoch nicht für nötig, in Rio des Janeiro ins Studio zu gehen. In Sussex, wo die Aufnahmen für The Changing Lights stattfanden, umgab sie sich stattdessen mit ihrer engsten musikalischen Garde: Jim Tomlinson an Flöte, Tenor- und Sopransaxofon, Graham Harvey am Klavier, Jeremy Brown am Bass, John Parricelli an der Gitarre und Matt Home und Josh Morrison am Schlagzeug. Auch Roberto Menescal, der legendäre brasilianische Gitarrist und Komponist, lieh ihr für zwei Stücke des Albums sein Talent. So konnte sie in guter Gesellschaft in die ebenso turbulenten wie einladenden Wogen eines Gefühls eintauchen, das ihr sehr vertraut ist: jene schwelgerische, vergängliche Mischung aus Freude und Traurigkeit, die unter dem bittersüßen Namen „saudade“ bekannt ist. „Bei diesem Album im Besonderen, aber auch in meiner musikalischen Welt im Allgemeinen, ist dieses Wort ein wichtiger Grundpfeiler“, so die Sängerin. „Es hat keine Entsprechung in anderen Sprachen, und die brasilianische Musik hat ihm einen ganz eigenen Klang verliehen. Aber es steht für ein universelles Gefühl, das der menschlichen Natur zu eigen ist: eine vage Nostalgie für all das, was wir verloren, aber auch all das, was wir nie besessen oder erfahren haben. Ich denke hier besonders an den Text des Liedes Samba Saravah (Samba de Benção): ‚Mas pra fazer um samba com beleza, é preciso um bocado de tristeza. – Doch um einen wundervollen Samba zu erschaffen, braucht man ein klein wenig Traurigkeit.‘ Das ist die Atmosphäre, die wir auf The Changing Lights schaffen wollten. Auf dieser spirituellen, emotionalen Ebene ist dies ein zutiefst brasilianisches Album.“


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Es ist mir völlig schleierhaft, wie Stacey Kent, die ich bislang eher mit Musik aus dem "Great American Songbook" kannte, scheinbar mühelos Bossa Nummern interpretiert, die genau so klingen, wie sie sollen. Als hätte sie nie etwas anderes gemacht als genau diese Art Musik. Das haben schon viele versucht, und sind daran gescheitert. Mich erinnert dieses Album an die besten Scheiben von Ana Caram, aber die kommt aus der Gegend (und nicht aus Kanada). Wunderschön zu jeder Jahreszeit!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Musik zum Träumen und zum Verlieben. Stacey Kent verzaubert mit jeder CD neu. Hervorragend auch die ausgezeichnete Musik ihrer Band.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nachdem ich in 2012 Stacey Kent und Band zweimal live erleben durfte
- Pallatia-Jazz in Herxheim und Festival Echternach/Luxembourg in
Wiltz/Lux - fieberte ich förmlich nach einer neuen CD entgegen.
"The Changing Lights" ist eine zarte , romantische Weiterführung
des letzten musikalischen Tuns.
Ab davon, habe ich bereits die Karten für Luxembourg - Den Atelier
am 30.11.2013 um 20.00 Uhr für dieses neue Konzert.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Stacey Kent wird immer besser. Ihre wunderbare Stimme zu exzellenten Arrangements. Die Stimmung der Musik oszilliert zwischen beschwingt und melancholisch, Aspekte der Liebe bezeichnend, die Lyrics sind zum Teil sehr anrührend. Schön auch das Rhodes z. B. in "Waiter, Oh Waiter" oder "Like A Lover". Sehr "romantische" Musik über Liebesfreud und Liebesleid.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Stacey Kent kennt und liebt, den wird auch diese CD begeistern. Viele Cover-Versionen in unnachahmlicher Kent-Manier. Alleine die Klavier-Arrangements sind ein Traum.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden