Facebook Twitter Pinterest
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch vvvideo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 8,64 + EUR 3,00 Versandkosten
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MULTIMEDIA-WELT-SHOP
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Chair

Willkommen. Ihre ersten Schritte bei Amazon. Klick hier.
3.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD Edition Disks
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD EUR 3,99 EUR 0,52
DVD EUR 4,51 EUR 29,00
DVD
(Feb 27, 2009)
Standard Version
1
EUR 8,64
EUR 6,05 EUR 2,94
Verkauf und Versand durch vvvideo. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen (5 € Versandgebühr für Games).

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Alanna Chisholm, Lauren Roy, Nick Abraham, Paul Soren, Nickolas Tortolano
  • Regisseur(e): Brett Sullivan
  • Komponist: Kurt Swinghammer
  • Künstler: Alex Kavanagh, Doug Patterson, Kiarash Sadigh, Mimmo Baronello, Michael Capellupo
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. Februar 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 88 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 11 Kundenrezensionen
  • ASIN: B001L0YFK4
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.868 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Movieman.de

Brett Sullivan hat mit kleinem Budget, aber großen Ideen, einem gut konstruiertem Skript und einer wundervollen Hauptdarstellerin in seinem eigenen Appartment einen Film gedreht, der weit über seine Low-Budget-Wurzeln hinauswächst. Während man angesichts des Covers noch meinen könnte, Torture Porn im Stile eines "Saw" geboten zu bekommen, ist "The Chair" vielmehr ein atmosphärisch dichter Mix aus Geisterthriller und Psychogramm. Obwohl man zusammen mit Danielle anfangs viele der paranormalen Ereignisse miterlebt, schaffen es Sullivan durch seine Inszenierung und Hauptdarstellerin Alanna Chisholm durch ihre Darstellung, das Gefühl aufkommen zu lassen, dass es eben doch nicht um Geister geht, sondern sich alles nur im Kopf der Hauptfigur abspielt. Dass sie langsam dem Wahnsinn verfällt, ohne es zu bemerken. Das Ergebnis ist ein mitreißender und vor allem Angst heraufbeschwörender kleiner Gruselreißer, der eindrucksvoll beweist, was man auch mit wenig Geld bewirken kann. Der Film war international erfolgreich genug, so dass Sullivan in der Vorproduktionsphase des Sequels "The Chair II: Resurrection of Crowe" ist, der die Geschichte jedoch in eine gänzlich andere Richtung lenken soll. Fazit: Dichter und packender Geisterfilm, den man vielleicht nicht im Dunkeln sehen sollte.  

Moviemans Kommentar zur DVD: Der Film wurde mit einer Mini DV gedreht, was man ihm auch ansieht. Rauschen ist vor allem in dunkleren Szenen stark vorhanden (00:06:18), während Momente im Tageslicht besser aussehen. Dafür hat man bei Tageslichteinwirkung schnell einen Hang zum Überstrahlen (Klamotten bei 00:01:42). Die Kompression fällt gelegentlich auf, geht aber in Ordnung. Dazu kommen etwas matte Farben und eine Schärfe, die angenehm bis gut ist. Bei Nahaufnahmen gibt es porentiefe Reinheit, bei weiter aufgezogenen Filmen wird es dann aber schon eher etwas weich. Der Ton kann in beiden Sprachfassungen überzeugen. Beim Soundmix hat man sich offensichtlich Gedanken gemacht, denn hier werden viele kleine Geräusche genutzt, um für ein konstant gruseliges Gefühl zu sorgen. Die Extras sind interessant. Der Regisseur, der Autor und der Produzent sprechen einen Kommentar und lassen sich auch über den technischen Aspekt des Films aus. Das Behind-the-Scenes-Featurette ist zwar nett, bleibt aber unkommentiert stehen, was es etwas dröge werden lässt. Dafür bekommt man Einblicke in die Dreharbeiten und die Schwierigkeiten so mancher Szene, etwa jener mit dem schwebenden Stuhl. Das Zymytryk-Extra ist eigentlich Teil des Films und sollte keinesfalls vor Sehen des Hauptfilms goutiert werden. Abschließend gibt es noch den Trailer. --movieman.de

VideoMarkt

Danielle hat gerade eine private Enttäuschung hinter sich, leidet unter Depressionen, weshalb sie Pillen schluckt, und möchte erst einmal zu sich finden in der Abgeschiedenheit einer ausladenden viktorianischen Villa, in die sie auf Vermittlung der Schwester eben erst zog. Keine der jungen Damen ahnt, dass genau in diesem Haus vor hundert Jahren ein Serienkiller wirkte. Der spukt noch immer in den Fluren, steht darauf, Schulbuben auf Folterstühlen zu malträtieren, und verwandelt Danielle in sein Werkzeug.

Alle Produktbeschreibungen

11 Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen

Dieses Produkt bewerten

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Lesen Sie Rezensionen, die folgende Stichworte enthalten

1-4 von 11 Rezensionen werden angezeigt

28. März 2014
Format: DVDVerifizierter Kauf
21. Januar 2013
Format: DVDVerifizierter Kauf
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
18. Oktober 2012
Format: DVD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden
21. Mai 2009
Format: DVD
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
Kommentar Missbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?