Hier klicken Kinderfahrzeuge Cloud Drive Photos Learn More holidaypacklist madamet foreign_books designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen1.380
4,5 von 5 Sternen
Größe: 40 l|Ändern
Preis:21,49 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Juli 2009
Dieses ist das beste Streu, das ich jemals getestet habe.* Es stimmt, was auf der Verpackung steht, und das habe ich auch selten erlebt. Ich bin begeistert, da hat sich das Testen und Geldausgeben mal gelohnt!

Preis: Teuerer als das normale Klumpstreu vom Discounter oder der Drogerie, aber bei weitem lohnenswerter! Ergo- billiger, weil es länger hält.
Gewicht: Leichter als normales Klumpstreu, aber schwerere als Silikat- oder Papiersteu.
Geruch des Streus: Kaum Eigengeruch, nicht unangenehm
Konsistenz: Optisch wie normales Streu, allerdings in beige-hellbraun und leichter im Gewicht
Geruchsentwicklung: Nein- bei mehrmals täglicher Reinigung wirklich nicht - so was habe ich noch nie zuvor erlebt!
Tägliche Säuberung: Ja- wenn möglich, sonst bitte mehrere Toiletten aufstellen- bei unserer Katze ist aber bis jetzt nie was daneben gegangen.
Klumpenbildung: Funktioniert einwandfrei - da ohne Verkleben am Boden, ohne zu Schmieren oder auseinander zu bröseln o.Ä.
Entsorgung: Sehr einfach über die Toilette, in kleinen Stücken, (so mache ich es, und obwohl das Klo leicht verstopft, geht es mit dem Streu problemlos) oder Biomüll- ohne extra Plastiktüten. Der Rest beim Komplettwechsel kommt in die Biotonne oder auf den Kompost.
Haltbarkeit: Sehr lange - 10 l Packung / eine Katzentoilettenfüllung bislang über 3 Wochen mit täglich mehrmaliger Entnahme der Klümpchen. Zwischendurch kann die Toilette auch mal komplett gereinigt werden, ohne das gesamte saubere Streu entsorgen zu müssen.

* Ich habe ca. seit 25 Jahren Katzen, momentan reine Wohnungskatze, die NUR das Katzenklo in der Wohnung benutzt, daher lege ich besonders wert auf die Geruchsentwicklung. Das Katzenklo steht in meinem immer zugänglichen Badezimmer. Ich bin verhältnismäßig geruchsempfindlich und bemerke unhygienische Gerüche leider immer sehr deutlich (es leben auch noch andere Menschen in der Wohnung, die das bestätigen).
Probiert habe ich mittlwerweile verschiedenste Marken und No Name Produkte, Sorten und Körnungen. Von Silikatstreu halte ich nicht so viel, da die an den Pfoten herausgetragenen Krümel fast wie Glas unter meinen Füßen pieksten, Sand verteilt sich zu schnell und klumpte wie Gipps- ist zudem sehr schwer, Papierstreu ist interesant, da leicht und günstig, riecht aber mehr und zerfällt leider unpraktikabel, Hygiene Streu hielt nie, was es versprach, obwohl es extra weiß und extra teuer ist. Mir ist es am liebsten, wenn das Streu über Biomüll/ Kompost oder sogar das Klo zu entsorgen ist. Über die Toilettenentsorgung muss man den ökologischen und finanziellen Aspekt bedenken, dass das Abwasser allgemein über die Toilette sehr verunreinigt wird und wieder "kostspielig "gereinigt werden muss.

Mittlerweile gibt es diverse Nachahmerprodukte, probiert wurde von meiner Katze nur das von dm.
1919 Kommentare|208 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 3. Oktober 2011
Nach Erfahrungen mit Katzen im Haus seit 20 Jahren kann ich sagen: Dies ist das derzeit beste Katzenstreu aller Zeiten. Ausprobiert habe ich so alle Sorten, vom weißen Werbung-Modestreu über Silikatstreu zu parfümierten Spezialstreu aus dem Tiergeschäft.
Hier meine positiven Erfahrungen:
- Meine Katze hat es sofort akzeptiert, die Umstellung haben wir total sofort gemacht, andere empfehlen ja eine stufenweise zumischung zum alten Streu für die Umgewöhnung,
- es klumpt perfekt und bröselt nicht beim rausheben mit der Schaufel, empfehlenswert ist eine Schaufel mit großen Löchern,
- es staubt definitiv NICHT merkbar,
- es klebt nicht am Boden/den Wänden,
- an den Beinhaaren unserer Kurzhaarhauskatze hängt kaum etwas, schon gar nichts feuchtes, max. an den Pfoten ein paar Krümel, genauso wie wenn Katze vom Freien rauskommt mal was unter den Pfoten hat,
- es riecht angenehm aber dezent und natürlich nach Holz. Wir konnten die Katzentoilette deshalb sogar in der Küche aufstellen.
Bei anderen Streus kam doch immer wieder "Pippi"-Geruch durch oder es war so parfümiert (z.B. Babypudergeruch), das dieses Parfüm eine unerträgliche Geruchsmischung zusammen mit dem Katzenpippi bildete. - Entsorgung über Biotonne oder Kompost oder sogar Toilette möglich,
- hat im Test von Öko-Test ein sehr gut bekommen,
- genügsam im Verbrauch.
Und hier meine negativen Erfahrungen:
- es ist teurer als das Discounterstreu,
- die Papierverpackung des Streus reißt beim Transport leichter ein als Plastikverpackungsfolie anderer Streus.

Fazit: Dieses Katzenstreu ist meine persönliche Empfehlung für die Katzentoilette.
Möge meine Rezension für Sie hilfreich gewesen sein.
11 Kommentar|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2010
Nach unerträglich staubendem Bentonit, Papierpellets, die zwar staubfei waren aber in Rekordzeit mieften und den hochgelobten Silikatkugeln (schnell miefend und preislich nahe am Goldstaub) haben wir endlich die Streu gefunden, mit der wir rundum zufrieden sind und die von unseren Katzen gut angenommen wird.

CBÖP ist wirklich staubarm, klumpt gut, duftete nach frischem Holz. Prima auch: Miezes Scharren verursacht praktisch keine Geräusche. Zu entsorgendes Material macht sich in der Biotonne, respektive auf dem Kompost sehr klein und zerfällt auf letzterem sehr schnell. Ach ja ... und federleicht sind die 10 l-Säcke auch noch ...

Der Preis erscheint auf den ersten Blick relativ hoch, die Streu ist jedoch sehr ergiebig. Beide Daumen hoch!
22 Kommentare|94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2009
Bevor ich mir Cat's Best Öko Plus gekauft habe, habe ich 6 Jahre lang das Monatsstreu Megaperls vom Freßnapf verwendet. Dieses Produkt wurde leider eingestellt, so dass ich mich auf die Suche nach einem neuen Katzenstreu begeben musste - gerade unter dem Gesichtspunkt, dass ich einen zweiten Kater dazubekommen sollte. Ich habe dirverse Sorten ausprobiert und weder mein Kater noch ich sind mit den getesteten Prdukten glücklich gewesen. Nach ca. 9 Monaten habe ich im Gartencenter Dehner einen 10 l - Sack mit einem biologisch abbaubaren Katzenstreu gefunden, das mich überzeugt hatte. Das einzige Manko war die Größe. Es gibt dieses Streu nur in 10 l - Säcken. Ich habe mich dann im Internet umgeschaut und erfahren, dass dieses Streu identisch ist mit Cat's Best Öko Plus. Dieses habe ich mir dann gekauft und getestet und siehe da, das was ich im Internet gelesen hatte, stimmte. Ich war voll und ganz von diesem Streu überzeugt und mein Kater fühlte sich sichtlich wohl. Seitdem (ca. 2 Jahre) kaufe ich nur noch dieses Streu und zwar immer in 40 l - Säcken, die im Angebot meistens 17,99 Euro kosten.

Ich habe zwei Katzentoiletten und dieses Streu ist einfach sehr ergiebig. Das was ich an Klumpen rausnehme wird durch neues Streu ergänzt.
Es ist sehr saugfähig und geruchsneutral.
Wenn ich das Käckerchen in der Toilette entsorge, ist es auch nicht schlimm, wenn ein wenig Streu dabei mit in die Toilette kommt, da dieses Streu biologisch abbaubar ist.
Anfangs habe ich sogar die Klümpchen, die das Urin eingeschlossen hatten, in der Toilette entsorgt. Bei zwei Katern wuden die Klümpchen aber zuviel und ich hatte irgendwann Angst, dass mir die Toilette verstopft. Nun entsorge ich diese einfach in Zeitungspapier gewickelt in der Restmülltonne.

Mit einem 40 l - Sack komme ich bei zwei Katzentoiletten locker 2 - 3 Monate hin.

Ich kann allen, die noch ein geeignetes Katzenstreu suchen, das Cat's Best Öko Plus einfach nur empfehlen.
Einfach mal ausprobieren!!!
0Kommentar|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 30. Dezember 2014
Optik:
* Die Katzenstreu wird geliefert in einer Papiertüte. Außen ist sie bunt bedruckt und innen bräunlich. -> Ökopapier?
* sieht aus wie auf dem Anzeigebild angegeben.
* besteht aus sehr leichten, braun-beigefarbenen Pflanzenfaser-Pellets, deren Form nicht einheitlich ist.
* riecht leicht nach Holz.
* Trotz der überragenden Größe des Sackes (64 x 44 x 13 cm) wiegt die Streu weniger (20 kg) als es auf dem ersten Blick aussieht.
* Die Artikelbeschreibung stimmt.

Pro:
* Zweck erfüllend -> Meine Katzen nehmen die Streu an. -> seit 5 Jahren im Dauereinsatz
* Die Streu klummt zuverlässig. -> Tipp: Die Pellets kleben besser aneinander, wenn die Klumpen nicht sofort nach dem Klogang entfernt werden.
* ist leicht, sodass der Mensch vor schwerem Schleppen vorschont bleibt.
* riecht nicht unangenehm, auch wenn die Katzen auf dem Klo waren. -> Die Streu wird bei mir nie komplett ausgewechselt, da ich auch kleine Pinkelkrümel weitgehend vollständig entferne. Zum Säubern des Klos die Streu vorher in einem Behälter auffangen.
* staubt kaum. Selbst wenn, ist der Staub weniger gesundheitsgefährdend als herkömmlich chemisch verseuchte Streu.
* ermöglicht eine zuverlässige Entfernung der Klumpen und ist damit sehr ergiebig.
* reicht bei 2 Katzen ohne Freigang für ca. 2-3 Monate. (40 l Sack)
* besteht aus Pflanzenfaser-Pellets, was gut für die Umwelt ist und somit auch für Tier und Umwelt.
* ist kompostierbar. -> Ich würde nur die Pinkelklumpen in den Kompost geben.
* kann im Menschen-Klo entsorgt werden, was ich jedoch weniger empfehle. Falls es doch mal zu einem Unfall kommt, übernimmt die Versicherung den Schaden nicht. -> Bei mir werden nur die Kack-Bollen in der Toilette runtergespült.
* gute Qualität
* gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (22,99 Euro)

Kontra:
* Kleine Pinkelkrümel entstehen, z.B. wenn die Katzen noch feuchte Pinkelklumpen bei Scharren beschädigen oder wenn die Klumpen durch die Schaufel entfernt werden.
* "Staub" sammelt sich am Boden des Katzenklos, was logisch ist, da kleine Teile durch die großen rutschen. Der "Staub" besitzt ebenfalls eine Klump-Funktion, auch wenn sie weniger Klumpen bildend ist als die Pellets. -> Bei anderen Katzenklos wird sich unten weniger "Staub" ansammeln, da die Streu regelmäßig gewechselt wird.
* Alte Streu ("Staub") scheint weniger gut zu klumpen als neue. -> Dieses "Problem" tritt bei mir auf, weil ich die Streu nie auswechsle.
* Aufgrund des leichten Gewichtes bleibt manchmal etwas Streu in den Pfoten hängen und verteilt sich dann in der Wohnung.
* Trotz der geringeren Qualität im Vergleich zu den letzten Jahren, ist diese Streu immer noch sehr zu empfehlen.
* Diese Streu ist teurer als die mineralischen, jedoch des Geldes wert.

Kurz:
* Diese Katzenstreu ist gut für Mensch, Tier und Umwelt!

-> Wenn ich bei der Kaufentscheidung helfen konnte, würde ich mich über ein „Hilfreich“ freuen. Vielen Dank!
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Ich finde dieses Katzenstreu immer noch das Beste was man seiner Katze und (vor allem) sich selber antuen kann.
Das Katzenklo von uns steht im Bad, es ist somit einfach, gleich die Hinterlassenschaft der Katz ins Klo zu entsorgen - keine Tüchen die noch weggeschmissen werden müssen und schlecht richen, keine teuren extra geruchsneutral Tütchen oder Eimer (die Benutzer von Litter Locker werden mich verstehen). Ganz abgesehen von den Umwelt- und Ökofaktor ist das allein schon super!

Das Streu ansich ist sehr Geruchsneutral, es bindet jedoch sehr gut die Gerüche, natürlich klumpt es auch.
Das Klo kann man ohne Probleme reinigen.
Meine Katze hat es ohne probleme akzeptiert ( und sie ist ein bisschen währerisch ).
Und ja natürlich bleibt es an den Pfötchen kleben, da es etwas grobkörniger ist - aber- welches Katzenstreu tut das nicht? ^^
Ich empfehle es immer weiter.
(Vorallem da, der nette und freundliche Postbote dir den 40 kg Sack vor die Tür stelt ;) )
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Ich fand das einzige positive ist die Geruchsentwicklung - die nicht vorhanden ist.
Das Streu klumpt nicht - zumindest nicht so wie ich es will.
Zum Entnehmen der "Klumpen" habe ich Schäufelchen mit Löchern genutzt - es bleibt der Klumpen sowie viel zu viel Streu auf dem Schäufelchen - egal wie groß die Löcher sind. Wenn ich schüttel und rüttel fällt der Klumpen auseinander. Dadurch verbrauch ich viel zu viel Streu, was zwar bei einem Freiläufer noch immer wenig ist, aber im Vergleich zu anderen Streus viel zu viel ist.

Nach 2 Mal säubern kann ich das ganze Katzenklo mit Streu nachfüllen - da ist absolut kein Nutzen für mich und es sehr teuer werden würde. Dann doch lieber wieder normales Klumpstreu - meins landet eh nicht irgendwo im Garten oder in der Toilette.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2016
Wir waren mit dem günstigen feinkörnigen klumpstreu aus dem Lidl eigentlich total zufrieden. Super klumpung. Schöne "Optik". Einmal die Woche komplett Erneuerung und gut ist.
Als wir dann jedoch unseren kleinen Katzenmann bekamen mussten wir umsteigen.
Er hatte die merkwürdige Angewohnheit sich wie von der Tarantel gestochen im Streu zu wälzen.
Egal ob mit Katzenbömbchen drin oder ohne.
Sehr. Unschön. Er roch. Sein Fell war ständig rau vom Staub. Ausserdem hatte er durch die Paniererei jedesmal danach ein paar Mini Streukrümel im Ohr. Ich glaube auf die Dauer hätte das mal schief gehen und sich eventuell entzünden können?
Egal, etwas neues musste her.
Durch googeln und Befragung im Fachhandel
wurden wir ziemlicher schnell auf cats Best aufmerksam und kauften direkt eine kleine Testpackung.
Staubt nicht.
Saugt gut.
Riecht nicht. Auch nicht nach bisher 4 Wochen nur Streu nachfüllen.
Und der kleine Mann hat sich seit dem Wechsel nie wieder drin gewuhlt.
Und ist obendrauf auch noch für die biotonne geeignet.
Wir kaufen an sofort gleich die 40L.
Der L im Angebot für 52cent.
Auf die Dauer kommen wir jetzt sogar günstiger als mir dem anderen Streu.
Ich bin super zufrieden.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2016
Ich hatte bisher übliches Katzenstreu verwendet und war mit den meisten nicht zufrieden. Sie nehmen oft schnell unangenehmen Geruch an, werden von Urin nass anstatt zu klumpen, man muss entsprechend oft den gesamten Inhalt austauschen. Dieses Katzenstreu dagegen riecht nach frischem Holzeinstreu, klumpt tatsächlich sehr gut, es stinkt auch nach mehrmaligem Reinigen nicht anders als nach den Einstreuen. Die Entsorgung in der Toilette ist auch kein Problem und erspart viele schwere Müllsäcke. Super Sache!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 24. Januar 2015
Die Katzenstreu aus Pflanzenfaser-Pellets ist Zweck erfüllend.
Sie klummt zuverlässig und reicht nicht unangenehm.
Aufgrund des leichten Gewichtes bleibt manchmal etwas Streu in den Pfoten hängen und verteilt sich dann in der Wohnung.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 26 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)