Facebook Twitter Pinterest
EUR 31,99 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate

Plattform : Nintendo 3DS
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
4.3 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen

Preis: EUR 31,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch gamedealer online - Preise inkl. Mwst - Impressum und AGB finden Sie unter Verkäuferhilfe. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • 3D-Bilder: werden unterstützt
  • Angaben: laut Hersteller
  • Bildschirmtext: deutsch
  • Bildschirmtext: englisch
  • Bildschirmtext: französisch
11 neu ab EUR 26,99 8 gebraucht ab EUR 19,81 1 Sammlerstück(e) ab EUR 29,75

Wird oft zusammen gekauft

  • Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
  • +
  • Metal Gear Solid - Snake Eater 3D
  • +
  • Super Street Fighter IV - 3D Edition
Gesamtpreis: EUR 56,93
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel


Produktinformation

  • ASIN: B00B4BHTQW
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 12,4 x 1,6 cm ; 18 g
  • Erscheinungsdatum: 8. März 2013
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 45 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.471 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate

Hochspannung und gepflegter Vampir-Horror – dafür steht der Name Castlevania seit vielen Jahren. Jetzt dürfen sich die Fans der Kultserie auf ein neues, schauriges Abenteuer freuen, auf Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate.

Die Spieler schlüpfen in Castlevania: Lords of Shadow – Mirror of Fate in die Rollen gleich mehrerer Mitglieder des Vampirjäger-Clans Belmont. Sie leben in unterschiedlichen Epochen und haben jeweils ihre ganz eigenen Stärken und Fähigkeiten. Die Spieler nutzen ein strategisch ausgeklügeltes Kampfsystem und jede Menge Kombos, treffen auf gigantische Endgegner und durchstreifen dabei unglaublich detailreiche Levels. Hochauflösende 3D-Grafiken und Sidescrolling-Level, die nahtlos in packende 3D-Kämpfe übergehen, verstärken die einzigartige Atmosphäre dieses Spiels zusätzlich.

Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Castlevania: Lords of Shadow - Mirror of Fate
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Die Handlung setzt 25 Jahre nach den Ereignissen von Castlevania: Lords of Shadow ein. Erzählt wird die Geschichte von Gabriel Belmonts Nachfahren Simon und Trevor. Sie kämpfen gegen ihr Schicksal an und müssen einem furchtbaren Verhängnis ins Auge blicken. Trevor Belmont, ein Ritter aus der Bruderschaft des Lichts, will den Tod der Mutter an seinem Vater rächen. Dieser ist nach Jahren des Exils zurückgekehrt und hat sich auf einer geheimnisumwitterten Burg niedergelassen. Gabriel Belmont, der sich in Dracula verwandelt hat, den mächtigen Vampir, hat der Bruderschaft den Krieg erklärt. Und so ist die Bühne bereitet für einen verheerenden Showdown zwischen Vater und Sohn.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Früher hatte ich nie was mit Castlevania zu tun, es interessierte mich irgendwie nie und zog an mir vorbei. Deshalb, ist es vielliecht für den ein oder anderen interessant diese Rezension zu lesen, der selber auch nichts mit der Serie am Hut hatte.

Eines Tages streifte ich durch den E-Shop vom 3DS und lud mir die Demo zu dem Spiel hier runter und testete sie gleich. Sofort Spielspaß, doch irgendwie gerietmir die Demo in Vergessenheit und verlor das Interesse. Und dann sah ich es im Elektronikmarkt liegen - Castlevania: LoS MoF. Gekauft und jetzt die Bewertung:

**GAMEPLAY**
Es macht wirklich einen Riesenspaß, das Kämpfen. Die vielen verschiedenen Attacken und Kombos geben eine Vielfalt und Abwechslung. Das gefiel mir hier viel besser als zum Beispiel in Monster Hunter Tri Ultimate, doch man sollte die beiden Spiele nicht miteinader vergleichen. Was mich hingegen doch etwas mehr gestört hat ist, dass Erfahrungspunkte eigentlich nur dazu da sind, um neue Kombos zu erlernen. Diese machen zwar Spaß und bringen Abwechslung rein, aber Kämpfe macht es eigentlich sinnlos. Da mir die Kämpfe Spaß machen, war es subjektiv gesehen kein Minuspunkt, wer aber die Kämpfe weniger spannend findet wird hier ein Problem haben. Zwischendurch gibt es immer wieder Schriftrollen von toten Rittern zu lesen die weitere EP bringen. an hat aber nicht nur sein Schwert sondern auch Zweitwaffen wie einen Bumerang.Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Rätsel, Schwing,- und Kletterpassagen oder QuickTime-Events. Die Spielzeit beträgt zwischen 10-16 Stunden, je nach dem ob man alles erkundet oder wie gut man ist, was ich etwas zu kurz finde.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Um gleich mal eins klarzustellen: Obwohl ich ein Kind der 80ger bin und mit dem NES groß wurde, habe ich die Castlevania-Reihe zwar gekannt, aber nie wirklich gespielt. Mein Augenmerk galt den Nintendo-Krachern ala Mario, Zelda und Donkey Kong. Auch war ich nie besonders angetan von Handhelds. Ich fand sie zwar immer nett, waren für mich aber nie wirkliche Konkurrenz für ihre großen Brüder, die unter den Fernsehern schlummerten.

Nachdem ich mir aber dem Hype um Castlevania, und dessen große Fanbasis, stets bewusst war, konnte ich natürlich zu dem kostenlosen Demo-Angebot auf meinem 3DS nicht nein sagen. Mein 3DS (XL) wurde schon lange nicht mehr benutzt und eine dicke Staubschicht hatte sich bereits auf ihm gebildet. Dann ging alles ziemlich schnell. Die Demo gefiel. Lords of Shadow (PS3) wurde nachgeholt. Mirror of Fate wurde runtergeladen. Und nun sitz ich hier und möchte der Welt sagen: Das Spiel ist geil!

Die Grafik ist top. Für ein Handheld natürlich. Aber es wirkt alles stimmig und wie aus einem Guß. Der 3D-Effekt ist phantastisch. Oftmals ragen Gegenstände aus dem Bildschirm raus und nicht selten bin ich zusammengezuckt, um nicht die Peitsche ins Gesicht zu kriegen.

Der Sound ist super. Orchestrale Klänge untermalen das Geschehen zu jederzeit stimmig und tragen zur Gruselatmosphäre bei.

Die Steuerung ist griffig. Man hat jederzeit die volle Kontrolle über das Geschehen auf dem Bildschirm.

Das Kampfsystem ist motivierend. Wie bei Lords of Shadow ist es absolut essentiell, die verschiedenen Angriffs- und Blocktechniken zu beherrschen. Bloßes "Buttonmashing" bringt nichts.

Die Geschichte ist packend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
------------------------------------
Im Schatten einer Legende
------------------------------------

2010 erhielt die Mutter aller Vampirspiele - Castlevania - vom spanischen Entwickler Mercurysteam ein Reboot, das von der Produktion her ein wahres Fest war. Es war fantastisch in Szene gesetzt, hatte epische Orchesterklänge und astreine Sprecher an Bord. Leider hat es mich als Castlevania selbst aber nicht so überzeugt, denn es wurde zu viel Wert darauf gelegt alle möglichen Combos an nur einem Gegner abzufeuern und irgendwie war es der typische Hollywood-Fantasy-Kitsch, den man seit Herr der Ringe im Kino bei jedem weiteren Fantasy-Spektakel um die Ohren gefetzt bekommt. Mehr als ein "Ist ein tolles Spiel" blieb da am Ende nicht bei mir über.

Mit "Castlevania Lords of Shadow - Mirror of Fate" will man vorerst exklusiv auf dem 3DS die Brücke vom Vorgänger (Lord of Shadow auf der PS3 und 360) zum neuen Heimkonsolen-Ableger "Lords of Shadow 2" (ebenfalls vorerst nur PS3 und 360) spannen. Zugegeben etwas fraglich, weil Nintendo-only-Spieler die Vorgeschichte nicht kennen und wohl die weitere Geschichte auch nie kennen werden. Und die anderen only-Spieler werden wohl nie die Brücke zwischen beiden "Hauptteilen" überqueren... Aber die Zeit wird da vielleicht was regeln. Wie auch immer, mit dem 3DS-Ableger will man, wie angeblich bei Lords of Shadow auch schon, zurück zum klassischen Castlevania - Scheitert aber bei genau diesem Unterfangen ERNEUT!

------------------------------------
Tolle Produktion, aber wo ist der Charme?
------------------------------------

Bitte nicht falsch verstehen, das Spiel ist gut und Mercurysteam zeigt einmal mehr, was sie alles aus einem Gerät holen können.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen