Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Castaway [UK-Import] [VHS]

4.3 von 5 Sternen 175 Kundenrezensionen

Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Hanks, Helen Hunt, Nick Searcy, Lari White, Michael Forest
  • Regisseur(e): Robert Zemeckis
  • Format: Import
  • Sprache: Englisch
  • FSK: Nicht geprüft
  • Erscheinungstermin: 30. Oktober 2001
  • Spieldauer: 138 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 175 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00005MP5V
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.461 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Fed-Ex-Spezialist Nolan stürzt mit dem Flugzeug auf dem Weg zu einem Auftrag ab. Er strandet als einziger Überlebender auf einer einsamen Insel. Dort muss sich der Mann beim Kampf ums Überleben an einen neuen Rhythmus gewöhnen. Nach vier Jahren wird er gerettet, doch wird er sich wieder an die Zivilisation gewöhnen können?

Amazon.de

Cast Away ist ein guter Film, der aber eigentlich gerne noch besser gewesen wäre. Während der frühere Film des Regisseurs Robert Zemeckis, Contact, im Mainstrean eine Art spirituelle Bedeutung erlangen konnte, hat Cast Away dieses Ziel nicht ganz erreicht. Das erklärt vielleicht auch, warum sich die einzige emotional ausdrucksstarke Szene des Films um den Verlust eines toten Gegenstandes dreht, obwohl er in seinem sehr emotionalen letzten Akt ein herzzerreißendes Dilemma präsentiert.

Eigentlich sind es drei Filme in einem. Alles fängt damit an, dass der Pünktlichkeits-fanatische Systemtechniker eines Kurierdienstes, Chuck Noland (Tom Hanks), an Heiligabend das Haus verlässt, um einen unglückseligen Flug mit FedEx-Paketen zu begleiten. Nach einem Absturz mitten im Pazifik zeigt Film Nummer zwei Chucks vierjährigen Überlebenskampf auf einer entlegenen Insel -- völlig allein, mit Ausnahme eines Wilson-Volleyballs, der zu Chucks engstem "Freund" wird. Film Nummer drei schließlich führt uns zu Chucks Rettung und einer betretenen Begegnung mit seiner ehemaligen Freundin Kelly (Helen Hunt), für die Chuck wie vom Tode auferstanden zu sein scheint.

Es ist faszinierend zu beobachten, wie sich Chucks Überlebenstaktiken entwickeln, während Hanks' bemerkenswerte physische Verwandlung mit seiner fein abgestimmten Darbietung zu wetteifern scheint. Mit langsamen, gleichmäßigen Kamerabewegungen und dem brillanten Einsatz von Geräuschen meidet Zemeckis die Postkartenidyllen von Der schwarze Hengst und The Blue Lagoon, um die Härte von Chucks asketischer Einsamkeit zu unterstreichen. Durch diese stilistische Zurückhaltung übt Cast Away einen weitaus stärkeren Reiz aus als man erwarten würde. Sogar in seiner letzten Szene -- die irgendwie wie ein zuschauerfreundlicher Kompromiss daherkommt -- bietet er Hoffnung, ohne dass sie uns aufgedrängt wird. Vielleicht werden Sie dem beabsichtigten emotionalen Rausch nicht anheim fallen -- Cast Away bleibt dennoch eine respektable Arbeit. --Jeff Shannon -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ein geschäftstüchtiger Mann stürzt mit dem Flugzeug ab und kann sich als einziger Überlebender auf eine einsame Insel retten. Nachdem die Hoffnung verflogen ist, schnell gerettet zu werden, beginnt er damit sein Leben auf der Insel einzurichten.

Cast Away - Verschollen ist ein hervorragendes Drama über Einsamkeit. Der Mensch braucht soziale Kontakte, etwas das auch der gestrandete Chuck bald erfährt. Kein Wunder bastelt er sich bald darauf einen imaginären Freund. Gerade in unserer Zeit, wo viele Leute zwar mitten unter Menschen sind, aber oft nicht weniger einsam macht dieser Film sehr nachdenklich.

Auch eine zweite Thematik greift der Film auf: Das loslassen von altem, von Dingen die einem wichtiger waren als alles andere - und trotzdem weiter zu leben. Gerade auch diesbezüglich fand ich den Film hervorragend, besonders weil es nicht auf die Hollywooddtypische "alles wird gut"-Art geschieht.

Getragen wird der Film vom grandiosen Tom Hanks, der logischerweise über weite Strecken eine Ein-Mann-Show zeigt. Die Story ist logischerweise relativ dünn, doch nichts desto trotz bleibt der lange, relativ storylose Teil auf der Insel sehr spannend, da Frust und Freude im Überlebenskampf sehr gut dargestellt sind und einem mitfiebern und mitleiden lassen.

FAZIT: Kein Film für Actionfans, Leute für die immer etwas passieren muss oder Anhänger epischer Storys. Wer aber ein genial gemachtes Drama über das Menschsein sucht und/oder Fan von Tom Hanks ist, der kommt an diesem Film nicht vorbei. Hervorragend gemachter und vor allem hervorragend gespielter Film.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ein gelungener Film mit einem brillanten Tam Hanks, der zum Ende hin leider enttäuscht. Den Anfang hätte man etwas kürzer gestalten können, aber grundsätzlich kommt gut rüber, was für ein pflicht- und zeitbewusster Mann Chuck Noland ist. Als ihm dies alles ganz plötzlich genommen wird und er mit Herausforderungen ganz anderer Art umgehen muss, kann man gut den Prozess der Veränderung in ihm beobachten. Auch wenn manche die Inselzeit etwas langatmig finden, ist es doch genau das, was seinen Alltag dort widerspiegelt.
Das Ende hingegen hat mich wirklich enttäuscht und den guten Eindruck zerstört. Eigentlich müsste der Mann komplett überfordert mit der Zivilisation sein, aber man sieht keine Spur davon. Er setzt sich ins Auto, als hätte er erst gestern hinterm Steuer gesessen. Keine Spur von Angst im Flieger, obwohl er mit dem letzten Flugzeug abgestürzt ist. Er erträgt relativ gelassen eine Begrüßungsfeier mit zig Leuten, nachdem er jahrelang der Einsamkeit ausgesetzt war. Es fehlen die üblichen Elemente eines Kulturschocks wie z.B. Frustration über die Wohlstandsprobleme der Gesellschaft, usw.
Es wirkt, als würde er keine großen Probleme haben, nach 4 !!! Jahren wieder zurück ins Leben zu finden, außer dass er um seine große Liebe trauert und jetzt etwas seltsam und verloren wirkt. Das war mir ehrlich gesagt viel zu flach. Das ist Stoff, der enorm viel Potential hat und nichts davon wird ausgeschöpft. Wirklich schade, denn so hab ich mir am Schluss eines eigentlich guten Films nur noch gewünscht, dass er jetzt endlich zu Ende ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Larissa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 29. Mai 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Cast Away - verschollen auf einer einsamen, unbewohnten Insel ist der FedEx-Manager Chuck Noland, dargestellt von Tom Hanks, der in diesem Film einmal wieder zeigt, dass er einer, wenn nicht der überragendste Schauspieler der heutigen Zeit ist.

Zum Filminhalt: Ein Flugzeugabsturz, so dramatisch und realistisch verfilmt, dass sich einem die Haare sträuben, verschlägt Chuck Noland auf ein Island am Ende der Welt. Und bald wird dem Protagonisten klar, dass er eine schnelle Rettung nicht erwarten darf. Doch Chuck WILL überleben, seine Leidensfähigkeit und sein Überlebenswille sind außergewöhnlich. Er kämpft dort weiter, wo andere Menschen schon lange aufgegeben hätten.

Diesen Film kann man in Schriftform nur unzulänglich beschreiben: Man muss ihn gesehen haben, man muss die unglaublichen Szenen und Bilder gesehen haben und mit gefiebert haben, als sich Chuck dazu entschließt, nach langen Jahren der Einsamkeit und Verlassenheit, den endlosen, beschwerlichen, unmenschlichen Weg - zurück in die Zivilisation - zu wagen.

"Cast Away - Verschollen" - ist ein Film, den man gesehen haben muss und nie mehr vergessen wird!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Cast Away ist für mich einer der Filme, die man sich getrost in seine Filmsammlung stellen kann, weil es ein Film ist, den man sich - mit einigen Monaten/Jahren Abstand- immer wieder ansehen kann, was ja nicht bei jedem Film der Fall ist. Von Tom Hanks als Schauspieler kann man halten, was man will (ich bin kein großer Fan von ihm), muss aber anerkennen, dass er diese Rolle sehr gut gespielt hat. Mich fasziniert immer wieder die Macht der Bilder, die in diesem Film demonstriert wird, in dem - manchmal fast schmerzhaft- lange kein einziges Wort gesprochen wird, so dass der Fokus auf der Kameraführung und der schauspielerischen Leistung liegt.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 2 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden