Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Dezember 2013
Meine Kriterien für eine Armbanduhr:

- Funkuhr - ich liebe 100%ige Genauigkeit
- Solarantrieb - so wenig"Batterie" wie möglich
- Analog- und Digitalanzeige
- so flach wie möglich
- wasserdicht zumindest für die Badewanne oder fürs Schwimmbad
- nicht überteuert (dass Uhren mancher Firmen, obwohl sie nichts besonderes können, teurer als z.B. Flagship-Smartphones sind, ist schon befremdlich)
- neues Modell

Da gibt es eigentlich nur diese CASIO-Uhr, die alle diese Bedingungen erfüllt. Die Uhr sieht am Handgelenk auch edel aus. Bei der Flachheit muss man einen kleinen Kompromiss machen, es gibt auch NOCH flachere Uhren, aber keine mit Solarantrieb und Funk und um diesen Preis.

Das Edelstahlarmband sieht sehr gut aus und irritiert auch nicht die Haut, aber es ist viel zu lang. Ich habe glücklicherweise einen Uhrmacher, der das gratis macht und mir die Arbeit erspart, wobei es nun etwas zu weit ist, aber würde man noch ein Glied wegnehmen, wäre es zu eng, und das ist schlimmer. Das ist halt allgemein der Kompromiss, den man für ein Edelstahl-Armband eingehen muss. Dieses Modell gibt es auch nur mit dem Stahlarmband.

Die Wasserdichtigkeit liegt übrigens entgegen der Beschreibung hier bei Amazon (5 bar) bei 10 bar (siehe Rückseite der Uhr), somit kann man mit der Uhr auch schwimmen gehen.

Kleiner Kritikpunkt ist die Tatsache, dass es nur drei Druckknöpfe gibt. Warum man einen vierten Knopf links oben weggelassen hat, weiß ich nicht. So kommt man an manche Funktionen nur durch einen längeren Druck rechts oben heran, der aber zunächst die Lichtfunktion auslöst. Ist aber nicht weiter tragisch.

Anfangs war es schwierig, den Funk und die automatische Sommer/Winterzeit einzustellen, aber nachdem nach langer Spielerei mal das richtige Signal empfangen wurde, geht dies einwandfrei und die Uhr empfängt auch mindestens 1x pro Tag (bzw. in der Nacht) das Signal.

Automatisch eingestellt ist eine "Stromsparfunktion" - die Uhr schaltet sich automatisch ab, wenn sie zwischen 22 Uhr und 6 Uhr (das ist offenbar die Zeit, während der die Japaner davon ausgehen, dass der brave Bürger schläft;-)) keine Lichtquelle empfängt. Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden das abzuschalten, aber mit Druck auf irgendeinen Knopf erwacht die Uhr in jedem Fall wieder.

Kaufempfehlung!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2017
Sie suchen eine Uhr mit viel Schnickschnack, die mehr scheint als sie ist? Dann sind Sie hier ganz falsch bei dieser Casio.
Der einzige Schein ist bei dieser Casio die aufgedruckten Tachymeterzahlen.

Wenn Sie eine Uhr suchen, die mehr bietet als es den Anschein hat, dann sind Sie richtig. Ich jedenfalls habe mir ein Uhr gewünscht, die preiswert (unter 180 Euro) ist und möglichst folgendes bietet.

1. eine genaue Uhrzeit, super ablesbaren Zeigern, mit Sekundenzeiger, Tag und Nacht ablesbar (mit Licht! nur Leuchtzeiger, was soll das bringen?)

Bewertung: Alle Zeiger sind formschön, schlank, sehr graziler Sekundenzeiger (sehr leise) mit roter Spitze. In einem Sekundenbruchteil ablesbar. Nachts auch, Lichtknopf prima, mir ausreichend hell. Das Ziffernblatt (bzw. Std.-Strichblatt) ist eher ein mattes dunkles Anthrazitblau, also nicht ganz so funkelblau schimmernd wie auf dem Foto. Zwar schade, aber gut, der Rest ist top! Meine ersten Bedingungen sind alle erfüllt. Nachleuchten tut sie auch. Nebensächlich, für mich, aber angenehm: genaue Einstellbarkeit, exakte Ausrichtung der Zeiger auf mittige Stundenstriche. Stundenzeiger rückt alle 10 Sekunden etwas vor.

2. Ein Kalender mit Wochentag wäre nicht schlecht, ein automatischer K. wäre Spitze. Sommer-Winterzeitumstellung nicht Bedingung, wäre aber ebenfalls schön. Insgeheim träume ich von einer automatischen Ausrichtung nach der Atomuhr, mehrere Zeitzonen, zweite Zeit (hatte mal ne Casio mit Digitalzeit und Analogzeit, da kann man im Ausland noch die Heimatzeit sehen, und sich beim Nachhausetelefonieren danach richten). Wäre aber nicht Bedingung, sonst suche ich ja ewig nach einer Zauberuhr!

Bewertung: Unfassbar! Den Wochentag kann man sogar in Deutsch anzeigen lassen! Geil. Das entschädigt die spartanische digitale Anzeige, nimmt dadurch wenig vom Ziffernblatt weg. Der Hintergrund ist da ja wie immer so ein leicht rötliches Grau, auch bei teureren Casio-Uhren. Bis 45 Grad gut ablesbar. Spartanische Anzeige, d.h. 4 Ziffern bzw. Symbole. also z.B. Di 12 für (dt.) Dienstag, der 12. - ohne Jahreszahl natürlich. Mit dem linken Knopf kann man das Menü durchrattern. (Batteriestand, WorldTime, Alarmzeit, Stoppuhr, Countdown). Manch bemängeln das, ich nicht. Man muss NICHTS denken, nur maximal fünfmal drücken bis die Funktion auftaucht. Das Kalenderblockähnliche "Handbuch" kann man im Eck liegen lassen. Früher hätte meine Uhr auf dem Ziffernblatt mit allen Funktionen protzen dürfen. Gut man wird älter. Diese Uhr kann alles ohne damit anzugeben. Gelungenes Understatement also.

3. Wasserdichtheit, Solar, Metallarmband, hartes Uhrenglas. Letzteres also Option gewünscht, da immer teuer.

Bewertung: Ich will u.V. meine Uhr nicht ausziehen und irgendwo deponieren, wenn ich duschen, schwimmen, schnorcheln will, oder auch nur Händewaschen. Und unbedingt Solar. Da bis jetzt jede, ich betone JEDE Uhr nach erstmaligem Batteriewechsel nicht mehr wasserdicht war, also unbrauchbar. JEDE. Mit Solar hält die Uhr wenigstens 10 Jahre, dann geht was kaputt, die Knöpfe, Uhrenglas, etc.pp.
Die Casio hat die Voraussetzung erfüllt. Das Metallarmband (Edelstahl, super Optik) war eine gute Wahl, es rupft mir meine zahlreichen Armhaare nicht aus. Länge des Armband kürzen. Perfekt, besser geht es nicht! Ohne Witz, das geht in 10 Sekunden pro Gliedwechsel! Die Schließe ist ebenfalls das Beste was ich je hatte, mit zwei Fingern zu bedienen, ohne Gefummel. Das Vorderteil der Schließe steht 2 mm ab, ist nicht ganz ideal gerundet. Da könnte man am Hemdenknopf, Papierstapel, Handschuh, usw. hängen bleiben. Ist jetzt nicht allzu tragisch. Genauso wie der verwendete Kunststoffboden (unter Deckel ist wieder Metall) der Uhr. Ich weiß nicht was das soll. Ein paar Cent Kosteneinsparung, oder funktional, vielleicht für die Bedienknöpfe? Keine Ahnung. Nur wer ganz genau da drauf stiert, den stört es. Aber derjenige, der braucht dann eine Nicht-Casio-Uhr, oder eine Schickimicki-mehr-Schein-als-Sein-Uhr! Uhrenglas spiegel etwas, stört aber nicht, im Gegenteil, sorgt für ein bisschen Glitzer. Kratzfestigkeit, bis jetzt noch einwandfrei.

4. keine besonderen Wünsche mehr. Vielleicht nicht mehr so dick wie manche Casio-Trek.

Bewertung: Ist angenehm flach, schön gerundet, nicht zu große Außenmaße. Sehr leicht, machmal vergißt man sie. Schlüpft gut unter ein Hemd. Und super: Keine herausstehende Krone, kein Hängenbleiben, keine Druckstellen und -stöße beim Fahrradfahren. Bei mir kein Rutschen über das Handgelenk.

Fazit: Neben obiger Einzelbewertung, kann ich sagen. Ich suchte eine Gebrauchsuhr, praktisch, funktional, ansehnlich für wenig Geld (s.o.). Alles in Allem, liegt die Casio bei mir so circa bei 150 Prozent. Würde sie jetzt 300 Euro kosten, wie meine Letzte, dann läge sie bei 120 Prozent was die Funktionen angeht, und manche Nachteile würden mich mehr ärgern.

Ich hoffe, meine Darlegung konnte Ihnen bei Ihrer Suche weiterhelfen. Danke für eine Bewertung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2015
Ich habe die Uhr jetzt seit ca. 4 Wochen. Die Einstellung war recht problemlos; man muss sich eben etwas damit beschäftigen. Das Kürzen des Armbands war super einfach. Kompliment! Optik sehr schön, Ganggenauigkeit ist gegeben. Preis/Leistung (123,- Euro) auf jeden Fall ok.

Etwas erschrochen bin ich, als ich die Uhr das erste Mal in der Hand hielt. Sehr leicht und ein sichtbares, graues Kunststoffteil im Gehäuse eingearbeitet. Lässt die Uhr wie Ramsch wirken, was sie aber eigentlich nicht ist. Daher 1 Stern Abzug.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Eigentlich liebe ich ja superflache, leichte Armbanduhren (z. B. von Danish Design). Die sind oft ziemlich teuer, zeigen aber nur Stunden und Minuten und, gegen Aufpreis, Sekunden und Datum. Funkempfang: weiterer Aufpreis.

Nun wollte ich aber mal eine eierlegende Wollmichsau zu einem vertretbaren Preis. Nach einigem Suchen fand ich die Casio Waveceptor WVA-M640D-2AER für € 119.-.

Meine Gesamtwertung von 4* ergibt sich aus folgenden Einzelaspekten:

4*: Es handelt sich um ein ziemlich großes Gerät, nicht ganz leicht (82g nach Kürzen des Armbands), aber recht komfortabel zu tragen.

5*: Die vielen Funktionen und weltweiter Funkempfang sind positiv hervorzuheben.

5*: Die Kürzung des Armbands mit dem mitgelieferten Werkzeug war ziemlich einfach - da können sich viele andere Hersteller eineScheibe abschneiden.

Zu den Einstellungen:

2,5*: An einer intuitiveren Bedienung sollte Casio noch arbeiten. Die Funktionen der drei Bedienknöpfe haben sich mir nicht sofort erschlossen; die Anleitung war nur bedingt hilfreich. Ich musste jedenfalls ziemlich herumprobieren, um den Empfang der korrekten Zeit hinzubekommen (die Uhr ging bei Ankunft etwa eine Minute falsch), die Sprache einzustellen usw. Nach ein paar Tagen brauchte ich (zur Einstellung der Weckfunktionen) dann wieder die Anleitung. Auf der nächsten Reise in die USA werde ich die Anleitung wohl dabei haben müssen - oder stellt sich die Uhr automatisch auf den dortigen Sender um?

5*: Aussehen und Haptik der Casio vermitteln eine gewisse Wertigkeit, das blaue Ziffernblatt entbehrt nicht eines gewissen Charmes, die Ablesbarkeit auch bei Dunkelheit macht Sinn.

5*: Das Preis - Leistungsverhältnis finde ich sehr gut. Vergleichbare Uhren sind oft erheblich teurer, aber wohl nicht unbedingt besser. Da bezahlt man schon mal sehr viel Geld für einen Namensschriftzug, bekommt aber auch nur eine Uhr.

?*: Zur Langlebigkeit ich natürlich noch nichts sagen. Ich hoffe, dass der lichtbetriebene Akku ein paar Jahre durchhält und die Lebensdauer der Uhr mit der meiner anderen Uhren mithalten kann, die ja nach Austausch einer toten Batterie ohne große Kosten weiterleben.

Nachtrag:
Bei einem Aufenthalt in den USA (nahe Chicago) im März 2017 konnte ich die Uhr nicht dazu bringen, die Analoganzeige auf Chicago-Zeit umzustellen. Lediglich das digitale Fenster zeigte die gewünschte Zeit an, analog die deutsche Zeit. Ob der US-Funksender erkannt wurde oder ob lediglich die interne Quartzuhr die Zeit angab, weiß ich nicht.
Insgesamt Mängel, die der doch recht umständlichen Bedienung geschuldet sind.
Deshalb jetzt nur noch 3 *, da die deutsche Zeit allein völlig problemlos von viel günstigeren Zeitmessen per Funk wiedergegeben werden kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Mai 2017
Sehr genau gehende Funkuhr mit Solarbetrieb. Legt man die Uhr ins Dunkle, geht sie nach einiger Zeit in einen Schlafmodus, d.h. das kleine Digitaldisplay erlischt und der Sekundenzeiger bleibt stehen. Sobald wieder Licht darauf fällt, geht alles wieder in Betrieb. Den Akkustand kann man sich anzeigen lassen. Bis auf die Probierphase am Anfang ist der Akku jetzt immer auf "high". Vom Design her könnte man sich vielleicht ein etwas schöneres Blau für das Ziffernblatt wünschen. Andererseits passt die Uhr so zu jeder Kleidung. Das Edelstahl-Armband lässt sich mit dem beiliegenden Werkzeug in Sekundenschnelle verstellen. Also ich bin sehr zufrieden!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2017
Bei dieser Funkuhr die wirklich schick und praktisch ist, ist folgendes zu beachten.
Die Uhr wird in Kontinentaleuropa über den Heimatcode PAR = Paris eingestellt.
Sollte sie dann sich noch nicht richtig eingestellt haben ist nicht bei uns bis 3 Uhr
nachts zu warten, sondern der Funk kann auch manuell nach Handbuch klein aber doch lesbar ( auch
für stark kurzsichtige) eingestellt werden.
Bei der Stromsparfunktion ist zu beachten, das das Display erlischt und der Sekundenzeiger stehen bleibt, aber
sobald auf diese Licht fällt stellt sich alles ruckzuck korrekt ein.
Die Kürzung des Armbandes ist meiner Ansicht nach, nach Anleitung eine Spielerei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2017
Casio has really thought things through.
Adjusting the links is straightforward and easy. Finally a watch maker who thinks of on line shopping. Excellent work.
The watch looks good. Automatically set the time correctly (apart from daylight saving - which one needs to set).
I just now need to test the waterproofness. (Perhaps this review is too early as the wave-maker not yet tested in the waves). Being waterproof is essential for me
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2017
Uhr hat alle Eigenschaften, wie beschrieben. Funktioniert einwandfrei, ist auch wasserdicht und ziemlich einfach zu bedienen. Das Armband lässt sich super leicht verkleinern.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2015
Super Uhr, bin begeistert. Immer genaue Zeit dank Funkuhr (auch automatischer Wechsel Sommer-/Winterzeit), kein Batteriewechsel dank Solarbetrieb! Die Länge des Armbands kann mittels mitgeliefertem Adapter einfach selber angepasst werden. Tagesangabe (MO,DI,MI,..) sogar auf Deutsch. Dazu noch Stoppuhr, Timer und 5 Alarmzeiten. Zu guter Letzt sieht sie elegant aus.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
Ich war auf der Suche nach einer Uhr, die ich auch ohne Lesebrille ablesen kann.
Nach etlichen brillenlosen Wanderungen durch diverse Geschäfte habe ich festgestellt, dass diese Anforderung die Auswahl drastisch einschränkt. Diese Uhr ist schon mal eine der best-ablesbaren - nicht nur im Laden, sondern auch im normalen Alltag. Es ist auch meine erste Uhr deren eingebaute Beleuchtung wirklich was taugt. Ausserdem sieht sie gut aus und ist auch nicht zu klobig. Die Bedienung ist im englischen (PDF-) Handbuch gut beschrieben zur deutschen Übersetzung kann ich nichts sagen (siehe unten).
Funk-Uhr-Präzision ist natürlich toll. Der Empfang ist offenbar in Deutschland unproblematischer als anderswo. Man muss also nicht die Uhr nachts aufs Fensterbrett legen - geht auch einfach so. Die Solarfunktion finde ich - nach anfänglicher Skepsis - faszinierend. Die Uhr lädt sich auch bei normalem Raumlicht auf - ohne dass man ständig dran denken muss, den Ärmel nach hinten zu schieben. Der Batteriepuffer soll angeblich 4 Monate komplett ohne Licht halten. Die Ladeanzeige steht bei mir fast immer auf "hoch", selten mal auf "mittel" scheint also gut zu funktionieren. Über Langzeitverhalten (Akku-Kapazität und -Austauschkosten) kann ich natürlich noch nichts sagen.
Das Verkürzen des elephantenmäßig großen Armbands ist genial einfach, ein Druck mit dem mitgelieferten Plastiktteil und das Glied geht auf. Die ausführlichen Anleitungen in Youtube für Casio Uhren kann man sich bei dem Modell also schenken.

Die beigefügte Bedienungsanleitung ist ein Ärgernis. Übersetzt in gefühlte 250 Sprachen, so groß wie 2 aneinandergelegte Zündholzschachteln und eine Schriftgröße von 1 mm. Also unlesbar und daher völlig nutzlos.
Auf der Webseite von Casio gibt es allerdings das (englische) Handbuch zum Download. Das habe ich VOR dem Kauf gemacht, da so was besser als jede blumige Produktbeschreibung ist. (Die Anleitung für die Armbandverkürzung gab es leider nur auf Papier mit Mikrolettern. Aber man bekommt das auch intuitiv hin.)

Alles in allem: Ein sehr guter Kauf.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)