Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
131
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Juni 2011
Ich habe diese Uhr jetzt seit 10 Tagen und kann mir jetzt so langsam eine Meinung bilden glaube ich.

Ich bin sehr froh über den Sonderpreis von knapp über 200.- denn diese Uhr ist super verarbeitet und sieht sehr hochwertig aus. Auf dem Ziffernblatt befinden sich viele Elemente die sehr schön glänzen (je nach Lichteifall), auch der Hintergrund hat eine sehr ansehliche schöne feine Struktur. Auch das Armband sieht sehr hochwertig und gut aus.

Ich bin ein Mensch, der seine Uhr 25 Stunden am Tag trägt:-) Das heisst ich ziehe die Uhr weder zum schlafen noch zum Duschen aus, daher kann ich evtl. einiges zur alltagstauglichkeit sagen:

POSITIV:
-Die Uhr ist zwar etwas schwerer als meine vorigen, aber ich hatte auch noch nie ein ähnliches Modell. Trotz ihrem Gewicht stört mich die Uhr überhaupt nicht beim schlafen und auch nicht beim sonstigen tragen. -Ist also voll im Rahmen. Mittlerweile empinde ich das Gewicht als angenehm.
-Natürlich ist die Uhr auch im Praxistest voll wasserdicht.
-Der Verschluss ist sicher, wenn er zu ist, ist er zu -die verliert keiner so schnell.
-Ich habe es sonst immer innerhalb 1 Woche geschafft die ersten Kratzer in das Glas einer neuen Uhr zu kriegen, aber bei dieser habe ich noch nicht mal den kleinsten drin -bei ständigem, nicht grade schonendem, tragen.
-Die Uhr gleicht sich jeden Abend um kurz nach 12 mit der Atomuhr ab. Das funktioniert vollautomatisch und einfach perfekt. Sie geht also immer ganz genau. Nach dem auspacken aus der Dose, rannten die Zeiger sofort auf die fast richtige Uhrzeit. Ich musste nur noch einstellen, dass sie Sommerzeit (DST) anzeigen soll. Ansonsten stimmten alle Einstellungen (Datum, Zeitzone usw.) schon von selbst. -Genau so wollte ich es haben.
-Gut finde ich auch, dass die Uhr nicht nur das Tagesdatum sondern auch den Wochentag anzeigt.
-Im Dunkeln leuchten die Zeiger und Elemente auf dem Ziffernblatt noch wirklich Stundenlang nach.
-Die Zeiger sind wirklich 100% präzise.

NEGATIV:
- Die Stoppuhr misst nur 24 Minuten. (Läuft nach dieser Zeitspanne aber weiter). Mann kann aber mit der seitlichen Krone die Lunette drehen, damit kann man dann 1 Stunde messen. Mir reicht das aus. Die Lunette ist, finde ich, keineswegs am rumeiern o.ä. wie das hier in machen Bewertungen steht. Es stimmt aber, dass sie sich manchmal etwas von selbst verstellt -aber nur sehr wenig. Führt für mich kein bisschen zu einer Abwertung.
-Die Uhr hat leider keine Beleuchtung, aber da die Zeiger so Megalange und hell noch nachleuchten ist das verschmerzbar.

FAZIT:
Ich würde das Ding sofort wieder kaufen: Super Optik, super Verarbeitung, geht immer genau dank Funk und kein Batteriewechsel dank Solar. -SUPER

EDIT nach 4 Monaten:
Immer noch kein Kratzer im Glas der Uhr: Das ist bei meiner "Sorgfalt" phänomenal. Auch Salzwasser und ein Strandurlaub konnten dem guten Stück nichts anhaben. Einzig die glänzenden Elemente am Armband verkratzen mit der Zeit etwas. Das fällt aber nicht weiter auf und ist völlig normal so.

EDIT nach 8 Monaten:
"Endlich" habe ich es geschaft 2 kleine Kratzer rein zu kriegen ;-)
Jetzt ist es Winter (schon Februar), dunkel und die Uhr ist oft im Ärmel versteckt. Trotzdem läuft sie perfekt, obwohl der Akku kaum geladen werden kann: Sehr gut.

EDIT nach der Umstellung zurück auf Sommerzeit: Eigentlich ist es komisch, dass die Uhr nicht selbständig per Funksignal von Winter- auf Sommerzeit und umgekehr umschalten kann. Das kann sogar jeder Billig-Funkwecker. Hierfür vielleicht dann doch ein kleiner Minuspunkt.

EDIT nach der (diesmal automatischen) Umstellung wieder auf Winterzeit:
Ich weiss nicht wie und warum das jetzt funktioniert, aber ab jetzt geht die Umstellung Sommerzeit/Winterzeit auch vollautomatisch!

EDIT nach über 2 Jahren:
Die Uhr funktioniert immer noch tadellos, ist nie stehengeblieben (dabei muss man sie nie bewusst laden, das geht einfach von selbst)
Auch das Armband hat nie Probleme gemacht, der Verschluss ist immer noch einwandfrei (obwohl ich gerne mal damit herum spiele)
In das Glas habe ich mittlerweile schon einige Kratzer bekommen, aber es ist nicht sehr auffällig und die Uhr wird bei mir auch wirklich nicht geschont ;-)
0Kommentar| 94 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2010
Ich muss hier nun etwas ausholen...

Ich bekam zu Weihnachten einen Festina Tour Chrono geschenkt. Diesen trugen wir bei der nächsten Möglichkeit zum Händler zurück da der Sekundenzeiger wackelte und der selbige beim stoppen auch nichtmal ansatzweiße die Markierungen traf.
Im Geschäft staunten wir dann nicht schlecht als wir bemerkten dass bei ALLEN Festina Tour Chronos diese Fehler auftraten. Soviel zu Festina, diese Marke ist für mich damit gestorben...

Die Uhr wurde dann gegen eine Jacques Lemans F1 getauscht, hier denkt man, man hat ein Qualitätsprodukt aus Österreich erworben. Naja, denkste... Von Anfang an blieb die Uhr desöfteren einfach mal stehen und als sie nach einem Monat etwa von Innen zu beschlagen anfing (obwohl ich sie sogar zum duschen runternahm) schickten wir sie ein. Nach sage und schreibe drei Wochen bekam ich sie dann wieder und staunte nicht schlecht als sie mit 3 dicken Kratzern am Glas wiederkam. Ob die nun vom Werk oder vom Uhrmacher waren weiß ich nicht, jedenfalls waren sie vorher nicht da. Zum Glück wurde mir eine Wandlung angeboten und ich erhielt das Geld zurück.

Da ich nun nach wie vor einen schönen Chronograph von eigentlich einem namhaften Chronographenhersteller gesucht habe hatte ich ein Problem... Festina und Jacques Lemans fielen für mich aus. Citizen gefallen mir nicht und Omega Tag Heuer und Breitling liegen leider nicht in meinem Finanzbereich.
Zum Glück bin ich dann bei Amazon über dieses Traumexemplar von Uhr gestolpert. Eigentlich war meine vorherige Uhr auch eine Casio und die funktionierte problemlos seit 10 Jahren, also dachte ich mir warum nicht.
Und nun? Ich bin einfach überwältigt! Die Uhr sieht in echt noch viel besser aus als auf den Fotos und die Verarbeitung ist einfach nur ein Traum! Von der präzisen Verarbeitung können sich Chronographenhersteller in der Preisklasse eine ordentliche Scheibe abschneiden! Der Sekundenzeiger trifft jede Markierung auf den µm genau (achten sie mal bei anderen Uhren darauf!), alle "Anbauteile" (ich weiß leider nicht wie das korrekt heißt) sind perfekt positioniert und die Verarbeitung lässt den doppelten Kaufpreis erahnen. Punkt, aus. Es gibt in dieser Preisklasse nichts anderes was ich in der Hand gehalten hätte was dieser Uhr das Wasser reichen kann.
Über die Funktionen möchte ich mich nicht groß auslassen, was man davon brauchen kann oder nicht muss jeder selber wissen. Gesagt sei nur dass ich die intelligente Solarfunktion, Funkzeit, automatisch einstellendes Datum und vorallem für einen Chronographen die Tagesanzeige äusserst gelungen finde. Ein Wehrmutstropfen ist dass die Stoppuhr nur bis 24 Minuten geht, das ist aber verkraftbar wenn man draufkommt dass man über die Krone den inneren Ring bewegen kann und somit durch den Minutenzeiger auch durchaus längere Intervalle stoppen kann. Und falls es wem interessieren sollte, der Sekundenzeiger bewegt sich Chronographenuntypisch wie bei jeder normalen Uhr, ich finde aber das stört nicht weiter.
Ich kann jedenfalls nur sagen dass ich absolut restlos zufrieden bin mit der Uhr und hoffe dass ich das auch noch lange bleibe.
22 Kommentare| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2010
Ich stimme meinen Vorrednern absolut zu. Diese Uhr ist das Beste, was mir im Bereich Uhren je passiert ist. Eigentlich wollte ich einen Citizen "Marinaut" (gesehen in der Focus Werbung) erwerben. Nach genauer Recherche kam ich dann zu diesem guten Stück. Und wirklich: Zeiger exakt (noch bei keiner Uhr so gesehen), Verarbeitung mehr als Klasse. Nur die Anleitung ist (wie eigentlich bei allen komplizierteren Uhren) ziemlich unstrukturiert, aber nach genauem Studium bekommt man das hin. Solar und Funk...das ist der Hammer und funktioniert (auch bei wenig Licht) super. Ob der Funkkontakt planmäßig verlaufen ist, lässt sich leicht kontrollieren. Ich bin ein "Uhrenfetischist" - habe also schon alles Mögliche probiert (5xCitizen, 1xFestina, 2xSeiko, 1xFossil etc), aber so etwas Geniales und Schönes habe ich noch nie besessen. Also Fazit: eine Uhr mit diesem Funktionsumfang und der super Verarbeitung zu diesem Preis - dazu gibt es im Moment !KEINE! Alternative.
33 Kommentare| 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2011
Habe mir nach längerer Recherche diese Uhr bestellt. Nach dem Auspacken war die Begeisterung zunächst groß. Die Uhr sieht super aus und wirkt auch nicht zu glotzig am Arm. Hier hatte ich eigentlich Bedenken, da ich beim Juwelier schon eine Casio anprobiert hatte und die wirkte deutlich globiger.

Das Armband ist im Auslieferungszustand für "normale" Arme viel zu lang, also muß es angepaßt werden. Wer nicht gleich zum Uhrenladen gehen möchte muß beim Selbstkürzen folgendes Beachten: Man braucht z.B. einen kleinen, dünnen Nagel, eine stärkere Nadel oder etwas ähnliches und einen kleinen Hammer. Damit lassen sich die Stifte gefühlvoll in Pfeilrichtung (auf den Gliedern sind Pfeile eingeprägt) herausdrücken.
Wichtig: Die Stifte an sich halten anschließend nicht mehr, sondern nur mittels kleiner Hülsen, die beim Rausdrücken mit herausfallen. Hatte mich schon gewundert, wo diese kleine Metallteile (Hülsen) plötzlich herkamen (also auf die kleinen Hülsen achten und nicht mit dem Staubsauger wegsaugen...). Diese Hülsen (jeweils eine pro Glied) müssen beim Zusammensetzen wieder eingesetzt werden. In jedem Glied ist dafür extra eine größere Bohrung vorgesehen. Anschließend den Stift wieder gefühlvoll reindrücken.

Nun kam das nächste Hindernis: die Einstellung der Uhr. Das Minihandbuch in zig Sprachen ist nahezu unbrauchbar. Besser man geht auf die Webseite von Casio und lädt sich die Anleitung im DinA4-Format herunter.

Die Einstellung stellte sich als recht tückisch und kompliziert heraus. Ich habe mehrere Stunden probiert um zumindest eine vernünftige Zeit und eine zweite Weltzeit angezeigt zu bekommen. Fehlanzeige. Wollte schon fast aufgeben und die Uhr zurückschicken. Wichtig für eine korrekte Zeitanzeige ist das Einstellen einer sog. Heimatstadt, also der Zeitzone in der man sich befindet. Bei Einstellung Paris, die eigentlich korrekt ist, wurde eine komplett falsche Zeit angezeigt, ebenso für Los Angeles als Weltzeit.
Des Rätsels Lösung: die Zeiger waren nicht richtig kalibriert (was wohl durch starke Magnetfelder oder Erschütterungen (Transport?) passieren kann)!!! Deshalb hat der Sekundenzeiger, mit dem die Heimatstadt eingestellt wird, zwar auf Paris gezeigt, jedoch eine ganz andere Weltzeit eingestellt. Nach einer neuen Grundeinstellung der Zeiger (Beschreibung im Handbuch), wird nun alles korrekt angezeigt.
Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Nerven und Zeit zu sparen...

Ergänzung: Nach nunmehr 2 1/2 Jahren hat sich mein Ersteindruck der Uhr bestätigt: TOP! Läuft und läuft und läuft und sieht selbst nach Dauerbenutzung aus wie neu. Die beste Uhr, die ich bisher hatte!
22 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2011
Nach dem Öffnen der Blechdose, in der die Uhr sicher geschützt eintraf, strahlte mich die Casio-Funk-Solar-Uhr gewinnend an. Sie sieht wirklich hervorragend und prächtig aus. Erfreulich ist die anmutende Wertigkeit dieser Uhr. Sie trägt sich sehr angenehm, sie ist kein Leichtgewicht, ist aber auch nicht zu schwer. Dass eine Funkuhr die genaue Zeit anzeigt, ist für mich allerdings eine Selbstverständlichkeit.

Nun zu meinen Kritikpunkten, die mich veranlassen, der Uhr nur drei Sterne zu verleihen:
- In der Produktbeschreibung wird sie mit Beleuchtung beworben. Sie besitzt aber keine Beleuchtungsfunktion. Zeiger und Stundenmarkierungen sind lediglich mit einem nachleuchtenden Material versehen, das kurze Zeit, nach Beleuchtung der Uhr, die Zeit im Dunklen erahnen lässt.
- Die Bedienungsanleitung ist eine Frechheit. Im Miniformat und unstrukturiert legt sie dem Benutzer erst nach genauem Studium und Hin- und Herblättern, auch nach Versuch und Irrtum, die Bedienung und die Funktionen der Uhr nahe.
- Das Ablesen der Werte, ob bei Stoppuhr oder beim Einstellen eines viel zu kurzen und zu schwachen Alarms, ist oft nur mit Vergrößerungsglas möglich. Meist werden relevante Anzeigen vom Minuten- oder Stundenzeiger überdeckt.
- Die innere Lünette lässt sich mit der Krone leicht einstellen. Sie verstellt sich aber auch gerne von selbst.
- Das Uhrenglas ist mit Mineralglas angegeben. Das bedeutet nicht kratzfest sondern allenfalls kratzunempfindlich! Nach der Berührung mit einer Türzarge besaß meine Uhr zwei leichte Kratzer auf dem Glas.

Noch ein Hinweis zum Kürzen des Armbandes. Es ist hier Vorsicht geboten, denn die herausnehmbaren Glieder werden nicht von Splinten gehalten. Zwischen den Gliedern sitzen glatte Stege, die von in der Mitte der Glieder befindlichen kleinen Hülsen festgehalten werden. Beim Herausschlagen der Stege übersieht man leicht diese winzigen Hülsen, die auch gerne verspringen. Das Auffinden der Hülsen auf dem Fußboden wird dann zum Geduldsspiel. Also, hier größte Vorsicht walten lassen oder besser zum Uhrmacher des Vertrauens gehen.
0Kommentar| 44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2010
Durch eine Beilage in einer Zeitung bin ich auf die Funkuhren von CASIO gestoßen.
Ich ein Uhrenfetischist (mehr als 15 Uhren) war schon lange auf der Suche nach einer Automatic bzw. Solar-betriebenen Uhr.
Zur Auswahl standen die Modelle EQW-M710DB-1A1ER, die EQW-M1000DB-1A1ER bzw die LIW-M1100DB-1A1ER. Da ich analoge Uhren bevorzuge, kamen die anderen Uhren mit "integrierten" Digitalanzeigen für mich nicht in Betracht.
Die EQW-M1000DB wurde es nicht, da ich das Ziffernblatt ein wenig disharmonisch empfinde.
Die LIW-M1100DB wurde es (noch) nicht, da ich gerne wuchtige Uhren bevorzuge.

Wie von Amazon gewohnt, war die Uhr wenig später geliefert.

Die Vorzüge:
Nie wieder Uhrzeit stellen, sogar eine Funktion für die Umstellung auf Sommerzeit hat die Uhr!
Nie wieder Batterie wechseln!
Datum und Wochentaganzeige inkl. integriertem Kalender
mögliche Anzeige von 29 verschiedenen Zeitzonen (brauche ich zwar nicht, aber ich könnte wenn ich wollte!)
Tolle Verarbeitung
Tolle Optik an der Hand
Extrem Genau
...

Nachteile:
Bis dato keine aufgefallen

Anmerkung:
Das man auch den äußeren Ring (Lünette) einstellen kann wird nicht wirklich beschrieben, aber es geht durch den zentrale Einstellknopf!

Fazit:
Sehr gute Uhr, zu einem sehr vernüftigen Preis
Bis dato bereue ich den Kauf in keinster Weise.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2010
Ich bin durch Zufall auf diese Casio Edifice gestoßen. Da ich sie wenige Tage nach ihrer Vorstellung bestellt habe, waren keinerlei Informationen bezüglich dieser Uhr im Netz zu finden.
Ursprünglich auf der Suche nach einem zuverlässigen Chronographen mit gutem Preis/Leistungsverhältnis wurde ich dann mit dieser Edifice fündig.

Die beiden wohl angenehmsten Eigenschaften:

Nie wieder die Uhrzeit einstellen zu müssen, dank der Funktechnologie. In den ersten Tagen kann man natürlich der Versuchung nicht widerstehen und fragt die Uhrzeit manuell ab, aber darauf kann man getrost verzichten. Der mehrmals am Tag stattfindende, automatische Abgleich sorgt immer für eine sekundengenaue Uhrzeit.

Nie wieder Batteriewechsel, dank dem solargeladenen Akku. Ich bin schon gespannt, wie diese Technologie in ein paar Jahren noch funktioniert. Schließlich werden Akkus mit zunehmender Lebensdauer nicht besser. Aber die Uhr ladet selbst bei Bürobeleuchtung. Bisher ist es noch nicht vorgekommen, dass die Uhr in den niedrigsten Ladezustand abgesunken ist.
Ein kleine Manko: Es wird leider nicht angezeigt, in welchem der drei Ladezustände sich die Uhr aktuell befindet.

Alles in Allem bin rundum zufrieden mit dieser Uhr. Sie sieht schick aus und funktioniert absolut zuverlässig.
22 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2012
Kurz zum Hintergrund, falls jemand in einer ähnlichen Situation sein sollte.
Ich suchte einen Funk-Solar-Chronographen, möglichst mit vielen Funktionen und komplexer Optik. Eigentlich war ich ziemlich lange auf die Ecodrive Serie von Citizen fixiert und habe fast ein halbes Jahr nach einem Schnäppchen gesucht. Nichts zu machen. Per Zufall bin ich dann auf die Edifice Serie von Casio gestolpert. Preislich deutlich attraktiver bei gleichen Leistungen/Funktionen. Außerdem sehen die Casio Uhren noch komplexer aus, als die von Citizen (manche werden wohl auch unübersichtlich dazu sagen). Damit war die Entscheidung gefallen. Stellte sich eigentlich nur die Frage welches Modell sollte es sein? Zur Auswahl (aus rein optischen und preislichen Beweggründen) standen: die M300, A500, M710 und M1000 er Serien. Alle mit Vor und Nachteilen: die 300er hatte eine schöne Nachtbeleuchtung, Snooze Funktion und mehr Weckzeiten. Alles schon ziemlich praktisch, dafür aber keinen Sekundenzeiger, den ich bei einem Chronographen schon ganz gerne habe. Die A500 gefiel mir optisch sehr gut, aber hat leider nur eine Plastik-Lünette. Die M710 und die M1000 sind sich von den Funktionen sehr ähnlich aber mit unterschiedlichen Design. Ist also eine reine Geschmacksache. Ich habe mir dazu einige Videos der Uhren auf Youtube angesehen und kam zu dem Schluss, dass die M710 in ihrer Bewegung (gerade bei Stoppuhr) harmonischer aussieht. Nachdem ich dann noch sah, dass die Uhr bei Amazon am meisten reduziert war, war die Entscheidung gefallen.

So, nun zur Uhr: Zunächst das Staunen beim auspacken. Die Uhr stellt sich von alleine in einen Stromsparmodus, wenn sie längere Zeit nicht eine Lichtquelle ausgesetzt war, in dem alle Funktionen deaktiviert werden (die Urhzeit läuft aber intern weiter). Sobald ich den Deckel des Uhrenkastens öffnete, fing die Uhr an sich selber einzustellen. Absolut klasse. Darüber hinaus sieht sie sehr schön aus, ist wertig in der Haptik und trägt am Handgelenk nicht dick auf. Auch das Gewicht ist nicht störend. Was das Kürzen des Armbandes angeht, so waren die Tipps bei den Rezensionen bezüglich der kleinen Hülsen wirklich sehr hilfreich.

Was die Funktionen angeht - in der Tat, klassisch Casio, eine komplizierte und nicht intuitive Bedienung. Daher am Anfang eher mal die Bedienungsanleitung ausgekramt und nachgeschaut. Mittlerweile klappt es ganz gut. Was man davon braucht - keine Ahnung. Weltzeit ist sicherlich praktisch, aber nicht täglich von Wert. Stoppuhr, auch wenn nur maximal 24 Minuten messbar sind, ist auch nichts, was man täglich braucht. Alarm - eher ein nettes Gimmik, als eine nützlich Funktion. 10 Sekunden und gefühlte 40dB sind zum Wecken suboptimal. Aber für mich ist eigentlich nur wichtig, dass ich mich beim Ablesen der Uhrzeit jedes mal auf eine exakte Uhrzeit verlassen über den schönen Anblick freuen kann.

Der innere Kranz kann, wie von vielen bereits rezensiert, mit der Krone gedreht werden. Dieses geht in der Tat sehr einfach und ohne Wiederstand, so dass ein Verstellen schnell möglich ist.

Die fluoreszierende Beleuchtung ist absolut ausreichend. Als ich ins Bett ging und die Uhr noch mal kurz unter die Lampe legte, hatte ich 6 Stunden später noch genügend Reststrahlung, um die Zeit abzulesen.

Fazit: Ich kann diese Uhr uneingeschränkt empfehlen, insbesondere zu dem aktuellen Preis.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2012
Nicht falsch verstehen, an sich ist der Preis für eine Funk-Solar-Armbanduhr doch recht angemessen, um nicht zu sagen günstig.

Allerdings stimmt die gelieferte Qualität absolut nicht mit dem Preis überein.

Zunächst das positive:

Die Uhr stellt sich sehr schnell auf die Uhrzeit ein, und nach kurzen Studium in der Bedienungsanleitung hat man seine Zeitzone mit Sommer-/Winterzeit richtig eingestellt.
Auch die Stoppuhrfunktionen sind sehr nützlich wenn man z.B. Sport treiben möchte, jedoch ist mir diese Uhr dafür zu schade, da gibts günstige und gute Pulsuhren mit Stoppfunktion.
Auch die kleinen Anzeigen sind sehr schön mit kleiner 24h Uhr, Tages und Datumsanzeige.
Die Zeiger sind stets an exakt den richtigen Markierungen (hatte hier bei anderen Casio Modellen schon das Problem dass nach einiger Zeit die Nullstellung der Stoppuhrzeiger "verrutscht" ist, und dieser permanent schief hängt). Keinerlei Abweichung vom ersten Tag an. Über Genauigkeit und Batterie muss man bei Funk-Solar Uhren glaube ich kein Wort verlieren.

Nun aber die Schattenseite:
Das schöne alte Problem der Edifice Modelle (mit Stahlarmband) ist doch tatsächlich bei diesem Nobelmodell genau das selbe wie bei den günstigen 70€ "Ührchen".
Das Armband hat billige, nicht massive Randanstöße, die mit Klemmstiften befestigt sind, und die Halterung am eigentlichen Armband hat nur die hälfte der Breite des Armbands in der Mitte.
Dadurch wird durch eine einseitige Belastung schnell der Stift verbogen und der Anstoß und das Armband schlappert immer Mehr um das Uhrgehäuse, bis irgendwann das Armband (bzw. der Stift) reisst und die Uhr am Boden liegt.
Lässt sich natürlich vermeiden indem man regelmäßig die sehr günstigen Stifte (Cent-Artikel) ersetzt, jedoch habe ich mir in diesem Preissegment anderes erwartet.
Nun bleibt natürlich die Möglichkeit ein besseres Armband zu kaufen, allerdings finde ich das eigene der Uhr sehr schön und fäde es schade, diese Optik zu verändern.

Mag sein dass das von mir geschilderte Problem nur auftritt, wenn man - wie ich - das Armband recht locker trägt und dadurch auch erst die seitliche Belastung bei herabhängenden Armen hat, jedoch mag ich das Gefühl nicht, wenn die Uhr permanent eng am Arm liegt.

Daher gibt es von mir heute nur 3 Sterne, wäre Das Armbandproblem nicht, hätte es wohl definitiv 5 gegeben, aber da es mich doch sehr ärgert dass die Uhr nun quasi doch "Wartung" benötigt, gibt es nur 3.
Knapp, Casio, aber keine Zigarre gewonnen...
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2015
Ich hatte vorher schon zwei G-Shock und war mit der Qualität und der Verarbeitung der Casio-Uhren immer voll und ganz zufrieden.
Deshalb, und weil ich beruflich sehr viel international reise, habe ich mich für diese Funkuhr mit Weltzeitfunktion entschieden.

Zur Uhr:
+ Verarbeitung ist top, alles passt und wirkt hochwertig.
+ Funktionen funktionieren alle gut. Manches benutze ich kaum, wie den Countdown-Timer, aber wen stört das schon.
+ Solar funktioniert super. Seit nunmehr 3 Jahren hatte ich noch NIE einen niedrigen Batteriestand. Auch mit wenig Sonne oder im Winter kommt die Uhr locker über die Runden.
+ Für Vielreisende: Die Umstellung zwischen zwei Zeitzonen funktioniert (relativ) einfach und perfekt. Einfach gewünschte Zeitzone vorwählen, 3 sek. lang Knopf drücken und schon stellen sich die Hauptzeiger auf die neue Zeitzone und die kleine Uhr rechts auf die Heimatzeitzone. Zurück das gleiche Spiel. So muss es sein!
+ Preis-Leistung: Ich denke man bekommt nur sehr schwer eine Uhr mit vergleichbaren Funktionen und v.a. Qualität zu diesem Preis. Absolut fair. Die Uhr sieht auch gut aus und kann mit deutlich hochpreisigeren Modellen konkurrieren.
+ Armband und Verschluss halten zuverlässig.

Jetzt noch die meiner Meinung nach minimalen Schwächen der Uhr:
- Das Uhrglas steht etwa einen halben Millimeter über die schwarze Lünette (ich denke das heisst so. Der schwarze Ring um das Glas herum auf dem die Kürzel der Zeitzonen eingraviert sind) über. Somit ist leider das Glas der höchste Punkt der Uhr und daher etwas empfindlich. Ich habe mir bei der Arbeit eine kleine Absplitterung darin eingehandelt.
Wäre das Glas zumindest bündig mit der Lünette, oder diese höher, wäre sie ein wenig besser geschützt.
- Manche Funktionen, wie Countdown-Timer braucht eigentlich kein Mensch, bzw. wer sie braucht würde zu einer Digitaluhr greifen. Somit könnte man Platz sparen und die Bedienung vereinfachen.
- Die Bedienungsanleitung ist wirklich ein Mäusekino.

Zusammengefasst eine echte Empfehlung. Qualiät, Funktion, Prei/Leistung TOP, minimale Schwächen, die fast jeder verkraften kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)