Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2013
Nachdem ein Vorgängermodell, mit dem ich sehr zufrieden war, nach jahrelanger, intensiver Nutzung seinen Geist aufgegeben hat, habe ich nun einen würdigen Nachfolger gefunden. Ich verwende die Kamera hauptsächlich im Beruf, wobei ich Objekte fotografiere, die sich nicht bewegen. Dabei benötige ich sowohl Übersichtsaufnahmen, als auch Detailaufnahmen im Makro-Bereich, sowohl bei Tageslicht, als auch im Dunkeln. Mit der Qualität der Bilder bin ich sehr zufrieden! Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass die Fotos unter diesen Umständen den Vergleich mit den Ergebnissen meiner teueren digitalen Spiegelreflex-Kamera nicht zu scheuen brauchen.
ABER: Man hat hier keine individuellen Einstellmöglichkeiten, wie sie eine Spiegelreflex bietet, weshalb man keine Profi-Fotos unter allen möglichen Umständen erwarten darf.

Für den Hausgebrauch ist die Reaktionszeit des Autofokus (< 1 Sek.) auch für Schnappschüsse gut geeignet, mit der Einschränkung, dass Blitzlicht-Fotografien etwas länger dauern.
- Die Zoom-Funktion liefert ebenfalls gute Ergebnisse, sofern ausreichend Licht (nicht unbedingt Tageslicht) vorhanden ist. Selbst bei maximalem Zoom und Vergrößerung der Fotos am PC konnte ich keine gravierenden Unschärfen / Pixelfehler erkennen, die nicht auch mit einer Spiegelreflex aufgetreten wären. Sobald der Blitz notwendig wird, ist das Ergebnis ziemlich grobkörnig. Diesbezüglich muss ich allerdings zugeben, dass ich nur das "Best-Shot"-Programm benutze. Beim Ausprobieren der zahlreichen anderen vorprogrammierten Einstellungen würde man vielleicht bessere Ergebnisse bekommen.
- Blitzlichtaufnahmen, ohne Zuhilfenahme des Zooms, sind hingegen gut bis sehr gut.
- Die Videofunktion ist für Leute, die keine Digi-Cam haben, nicht nur vollkommen ausreichend, sondern qualitativ "sehenswert". Klasse!
- Die Akku-Kapazität scheint sehr gut (nach 10 Tagen mäßigem Gebrauch kein Abfall der Akku-Leistung angezeigt)
- Das mitgelieferte Zubehör ermöglicht die Aufladung des Akkus sowohl an der Steckdose als auch am USB-Anschluss des PCs. Die Aufladung über das mitgelieferte Netzteil dauert ca. 3 Stunden.
Fazit: Wer professionelle Aufnahmen in jeder Situatin möchte, der sollte sich nach Kameras in diesem Preissegment suchen, sondern ein paar hundert Euro mehr ausgeben.
Für Leute, denen "gute" Bilder genügen, ist diese Kamera zu diesem Preis perfekt!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2012
Farbe: rot|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Seit Jahren hänge ich an meiner kleinen Exlim der ersten Generation(EX S1), trotzdem musste ich mich nun der besseren Bildqualität beugen. Die Ex ZS 20 hat das wohl übliche, praktische Ex Format, ist aber gegenüber meiner alten um 45gr schwerer ( 145gr ).
Dafür sind aber die Möglichkeiten enorm erweitert, das lesen der Gebrauchsanweisung war wegen der Schriftgrösse beschwerlich, dafür sind die Anzeigen im Display aber in guter Grösse.Die Beschriftung und Symbolik auf der Camera sind gut zu lesen. Die Handhabung ist echt einfach und die Menüführung logisch.
Man kann diverse Aufnahmegrössen - und Qualitäten wählen, davon ist abhängig wieviele Bilder man noch schießen kann, das dies auch im Display angezeigt wird finde ich gut.Die Anzahl der möglichen Bilder übersteigt aber immer meine normale Bildfrequenz.
Die Möglichkeit für bestimmte Situationen voreingestellte Werte zu nutzen (BS Best Shot) ist optimal, erleichtert die Aufnahme und bringt deutlich bessere Ergebnisse als wenn man selbst rumprobiert, genauso wie die Easy Einstellung, die mit vorgegebenen Werten arbeitet, man aber Selbstauslöser, Blitz und Bildgrösse selbst einstellen kann.
Eine gänzlich manuelle Einstellung ist nicht möglich, man kann aber zwischen Standart und Premium wählen, wobei ich dabei keinen so grossen Unterschied festgestellt habe.
Es ist sicher nützlich die Einstellungen (BS) an ein und dem selben Objekt aus zu probieren um für sich das beste Ergebnis zu finden bzw. um zu sehen welche Änderungen sich ergeben durch die Einstellungen, die Unterschiede sind gravierend.
Die Aufnahmen sind sehr gut, wobei man eine grosse Tiefenschärfe nicht erwarten kann, für den tgl. Gebrauch und Schnappschüsse aber sicher die richtige Wahl, klein und trotzdem liegt sie gut in der Hand, kompakt, einfache Bedienung, gute Menüführung und viele Auswahlmöglichkeiten ,völlig ausreichendes Display. Eine Übertragung der Bilder ist über USB Kabel kein Problem.Das Aufladen der Camera über Netzadapter oder über USB/PC ist einfach und das es beide Möglichkeiten gibt, echt gut, da bei selbstgebauten oder modifizierten PCs u.U. ein Laden nicht möglich ist.Der Zugriff auf Akku und Speicherkarte ist einfach,was ich nicht so gut finde ist das man die Verschlussklappe nochmal extra verriegeln muss....aber das ist sicher so gravierend. Um Herunterfallen zu vermeiden usw. ist die Camera mit einer Handschlaufe versehen, die man aber nicht unbedingt anbringen muss.
Was mich stört ist die fieselige Verschlussklappe für den USB Anschluss, da musste ich ganz schön friemeln und ich vermute mal das sie schnell ab ist, zumindest bei mir. Das Gewinde für das Stativ liegt direkt daneben und das ist wenn ich es richtig gesehen habe auch aus Kunststoff also da habe ich auch so meine Bedenken, zumindest wenn man öfters ein Stativ braucht.Ist die Camera auf dem Stativ, kann man den USB mangels Platz nicht anschließen
Für mich die richtige Camera.....da ich immer wieder gern meinen Hund beim Spaziergang fotografiere.
11 Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Was soll ich groß an Bewertung abgeben?
Hatte vorher schon eine Exilim und war mit der auch super zufrieden. Meine neue ist ein Nachfolger sprich ein bischen besser von den Eigenschaften her und kann bis jetzt keine Mängel feststellen.
Die Menüführung bei diesen Geräten von Casio ist selbsterklärend was für mich sehr wichtig ist und Bilder werden auch immer super. Der Preis dann noch, also besser und günstiger kann man keine Fotos machen.
Selbstverständlich ist es keine Highend Kamera aber ich finde für den Otto normalverbraucher der zu 80% nur Schnappschüsse macht ist die Kamera top.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 10. April 2012
Farbe: rot|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Exilim ZS20 ist eine schlanke und sehr elegante Digitalkamera. Mit gerade einmal 142 gramm (inkl. Akku) ist sie ein echtes Leichtgewicht und liegt wirklich gut in der Hand.

Die Bedienung ist sehr einfach und selbsterklärend. Besonders angenehm ist die Premium-Auto-Lite Funktion. Diese erkennt selbstständig typische Motivsituationen und passt die Einstellungen entsprechend an. Damit entfällt die ganze "Fummelei" und man kann sich voll und ganz auf das Motiv und den Moment der Aufnahme konzentrieren.

Die Kamera verwandelt jedes Motiv in ein gefälliges Bild. Doch diejenigen die jedes Foto akribisch auf dem Computer beäugen, werden mit den Bildern nicht immer zufrieden sein. Ich bin selber kein Profi, doch ich finde die Bilder oft verrauscht und unscharf. Und mir dauert es persönlich zu lange bis die Kamera ein Motiv scharf gestellt hat (bis der kleine Fokussierrahmen im LCD-Display grün wird).

Die HD-Video-Funktion kann sich allerdings sehen lassen. Man kann brillante HD-Videos mit einer Auflösung von bis zu 1280 x 720 Pixel aufnehmen. Die maximale Aufnahmezeit beträgt 29 Minuten. Dabei muss nicht viel an der Kamera verstellt werden - einfach die Movie-Taste drücken und schon beginnt die Videoaufnahme.

Der Lithium-Ionen-Akku ist sehr leistungsstark. Allerdings kann dieser mit dem mitgelieferten Zubehör nicht extern geladen werden - also ist die Kamera während der Aufladezeit nicht einsatzbereit. Eine Ladeschale sowie das AV/TV-Kabel bzw. das HDMI-Kabel müssen separat gekauft werden.

***Fazit***
Die Exilim ZS20 ist die perfekte Kamera für die Handtasche. Optisch überzeugt sie mit ihrem eleganten und schlanken Design. Die Bildqualität ist zufriedenstellend aber nicht immer perfekt.
Für den Preis ein schöne Kamera.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Die Kamera in rosa war für meine Tochter (8 Jahre) gedacht!
Sie ist eine gute Anschaffung für ein Kind, da die Bedienung einfach und die Handhabung der Kamera wirklich übersichtlich.
Die Bilder sind allerdings für die Auflösung teilweise etwas verrauscht und der Autofokus findet nicht immer das Ziel auf anhieb!

Alles in allem ein Preis/Leistungssieger - wenn auch schon in die Jahre gekommen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2012
Ich habe mir diese Kamera bestellt,da ich neben meiner Spiegelreflexkamera noch eine kleine kompakte Kamera haben wollte für unterwegs bzw. Urlaubsbilder am Strand oder im Schnee, wenn ich meine Spiegelreflex nicht mitnehmen mag.

Ich hatte die letzten 5 Jahre eine Panasonic Lumix TZ3, die wunderbare Dienste geleistet hatte und nun Altersschwäche zeigte und kaputt ging.

Die Casio Exilim EX-ZS20 erschien mir eine gute Lösung für meine Zwecke. Das Format und die Verarbeitung ist sehr gelungen.

Leider überzeugt mich jedoch die Bildqualität überhaupt nicht. Am Anfang dachte ich noch, es liege an den falschen Einstellungen, doch leider stellte sich beim intensiven Testen heraus, dass bei allen möglichen Einstellungen das Bild nicht schön wird.

Oft findet das Objektiv nicht die richtige Stelle zum Fokussieren und dann werden die Bilder unscharf.

Bilder ohne Blitz werden wenig kontrastreich, farblich verfälscht und die Tiefenschärfe ist minimal. Auch das Display ist nicht sehr hochauflösend.

Bei Bildern mit Blitz kommen akzeptable Fotos heraus, wenn man die Kamera besonders still hält. Von einem eingebautem Bildstabilisator habe ich leider kaum etwas merken können.

Auch wenn der Preis nur sehr gering ist, kann mich diese Kamera nicht überzeugen. Ich habe mir jetzt eine ältere Kamera von Panasonic bestellt, da Panasonic sehr gute Leica Objektive in ihren Kameras verarbeitet und bin gespannt ob mich diese überzeugen kann. Der Preis ist annähernd gleich.

Vielleicht sind meine Ansprüche in diesem günstigen Preissegment allerdings doch zu hoch. Daher empfehle ich jedem Interessenten die Kamera selbst zu testen und für sich zu entscheiden, ob sie für die Zwecke, für die man sie benötigt, ausreichend ist.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2013
Schade!!!

Die Kamera war es leider für mich nicht. Die Bilder waren von schlechter Qualität, unscharf.
Mein Tablet hat schönere und bessere Bilder gemacht (und das sollte so nicht sein!) ich habe sie zurück geschickt.

Vielleicht hatte ich auch nur ein montags-Gerät erwischt, aber das war nix!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2014
Ich war bisher ein Fan von der Casio Exilim. Bisher hatte ich immer eine Casio. Auf dieses Mal war ich auf der Suche nach einer Casio Exilim. Im Großen und Ganzen hat sich nichts verändert. Das einzige was nicht so gut ist, ist die Reaktionszeit des Auslösers. Mal schnell ein Bild machen, ist leider nicht :-(
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2012
Hatte schon mal eine Exilim mit der ich mega zufrieden war. Habe mir dann dieses eher neuere Model gekauft und auch mehr Leistung erwartet. Meine alte Kamera hat super Bilder gemacht. Egal wo... irgendwann ist sie halt an Altersschwäche gestorben.
Diese Kamera ist einfach das totale Gegenteil. Ich habe es wirklich ein paar mal versucht ihr eine Chance zu geben, aber egal ob draußen oder drinnen, ob hell oder dunkel... ich war nie zufrieden. Bei einem normalen Portrait brauchte ich 4-5 Versuche bis das Bild mal nicht verwackelt oder überbelichtet war. Manchmal hatte ich auch Glück und das Bild ist sofort was geworden, aber manche Momente kann man eben nicht 5 Mal fotografieren.
Habe die Kamera wieder zurückgeschickt!
33 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2013
Ich habe mich von den doch größtenteils guten Rezensionen verleiten lassen, diese Kamera zu kaufen. Nun kann man natürlich lange darüber diskutieren, was man für diesen Preis erwarten kann... aber die Bilder erreichen nicht annähernd die Qualität, die ich mit meinem Handy (6 Megapixel) erreiche... und das ist kein iPhone oder sonstiges High-End-Gerät!. Auch meine 6 Jahre alte Fujifilm Finepix A 600 (ebenfalls 6 Megapixel) habe ich wieder ganz neu schätzen gelernt. Die gemachten Bilder wirken, als hätte man Weichzeichnereffekt und Malerei-Filter (wie in manchen Bearbeitungsprogrammen vorhanden) erstmal grundsätzlich schon dabei! Keine Schärfe, keine Kontraste! Selbst mit massiver Nachbearbeitung bekommt man keine wirklich befriedigenden Ergebnisse! Dabei ist es auch völlig egal, welches der voreingestellten Programme man wählt. Ich bin zwar kein Profi und dementsprechend liegen meine Ansprüche auch nicht in diesem Bereich, aber mit diesem Gerät kann ich beim besten Willen nichts anfangen... Deshalb geht die Kamera umgehend wieder zurück!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)