Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,01
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Happy-Book Kiel
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Cascading Style Sheets - Das umfassende Handbuch Taschenbuch – 1. November 2004

4.4 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. November 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 5,95 EUR 0,01
1 neu ab EUR 5,95 8 gebraucht ab EUR 0,01

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

CSS satt präsentiert CSS- und Design-Spezialist Eric A. Meyer in der zweiten Auflage seines Lern- und Nachschlagebuchs Cascading Style Sheets zu den Standards 2.0 und 2.1 sowie ihren Unterschieden.

Als einzige Voraussetzung für sein über 500 Seiten umfassendes Standardwerk zu CSS nennt Meyer gute Kenntnisse in HTML 4.0/XHTML. Je besser die Kenntnisse, desto schneller kommt man ans CSS-Ziel. Interessant ist, dass Meyer das Problem der Browserkompatibilität komplett aus seinem Buch heraus hält. Stattdessen verweist er auf tagesaktuelle Seiten wie www.css4you.com/browsercomp.html. Das ist mutig und gleichzeitig der einzige sinnvolle Schritt angesichts ständiger Weiterentwicklungen. Was heute noch kompatibel ist, kann morgen schon einen Fehler hervorrufen.

Los geht es bei Meyer mit CSS und Dokumenten sowie den Grundregeln. Dann folgen Kapitel zu Selektoren, zu Struktur und Kaskadierung, zu Werte und Einheiten, Zeichensätze und Texteigenschaften. Weiter geht es dann zu den Grundlagen der visuellen Formatierung, Abstände, Farben und Hintergründe, Floats und positionierte Elemente, Tabellen-Layout bis hin zu Listen, Schnittstellen und die Ausgabe für andere Medien. Am Ende dann eine Referenz.

Im nicht einfach auf Papier zu beschreibenden virtuellen Raum des Webdesigns schwimmt Eric A. Meyer wie ein bunter Fisch. Leicht und verständlich zeigt er auch komplizierte Sachverhalte und erklärt nebenbei die dazugehörigen Grundlagen. Cascading Style Sheets ist ein Buch für CSS, das man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Und wenn doch, dann sollte man wenigstens CSS kurz & gut dabei haben. Denn ohne Eric A. Meyer ist die Webwelt schnell nur halb so schön. --Wolfgang Treß

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eric A. Meyer arbeitet seit Ende 1993 Web-Bereich und ist ein international anerkannter Experte auf den Gebieten HTML, CSS und Webstandards. Als weithin gelesener Autor ist er auch Gründer der Firma Complex Spiral Consulting (www.complexspiral.com), die Apple Computer, Inc. und Wells Fargo zu ihren Kunden zählt und die sich darauf konzentriert, Kunden dabei zu helfen, Geld zu sparen und die Effizienz zu steigern, indem sie standardorientierte Webdesign-Techniken verwendet.

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Dieses Buch lege ich jedem ans Herz, der seine ersten Versuche mit CSS hinter sich hat und Neues sucht. Ich persönlich empfehle als erste Lektüre in das Thema CSS "HTML mit CSS und XHTML von Kopf bis Fuß". Das ist ein schönes, farbiges Buch mit vielen Screenshots, wo einem die Grundkonzepte von CSS schnell klar werden.

Aber bald stößt man bei so einem Einsteigerbuch an die Grenzen. Z.B. wenn man professionell mit CSS arbeiten muss. Dann empfehle ich als zweites Buch dieses Buch "Cascading Style Sheets..." von Eric Meyer. Nicht so schön bunt, aber ein äußerst empfehlenswerter Inhalt, alles genauestens und ausführlich beschrieben. Als Konkurrenzbuch ist das Buch "CSS-Praxis..." von Kai Laborenz zu nennnen, das ich keinesfalls weiter empfehle. Man kann unendlich viel über CSS schreiben. Ein Autor muss/sollte allerdings das Wichtige herausgreifen. Das tut Eric Meyer im Gegensatz zu Kai Laborenz.

Zum Schluss empfehle ich noch ein weiteres CSS-Buch: "CSS Kochbuch" von Christopher Schmitt. Ein Buch, in dem man viele Standardlösungen für typische Probleme findet.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 10. Januar 2005
Na ja, ich hatte mal die CSS Basics in der Schule, das ist schon einige Zeit seither. Seit da habe ich mich mit dem dürftigen wissen durch geschlagen und mal hie und da etwas dazu gelernt. Wie wenig ich von CSS gewusst habe wurde mir durch die Lektüre dieses Buches klar. Wie von O'Reilly gewohnt ist das Buch angenehm zu Lesen. Die Themen sind sind gut in die einzelnen Kapitel auf geteilt und sehr informativ. Alles in allem ein sehr gutes Buch um CSS zu lernen. Als Nachschlagewerk wird es mir in Zukunft sicherlich noch gute Dienste leisten.
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
recherchiert man im web über das thema css oder sucht nach guten css-beispielen, so stößt man unweigerlich auf den namen eric meyer. spitznamen wie css-guru oder css-papst trägt er zu recht, als international anerkannter experte auf dem gebiet html, css und webstandards. dementsprechend waren meine erwartungen recht hoch - und sie wurden erfüllt. das buch ist sehr gut geschrieben, beinhaltet anschauliche beispiele und erklärt auch komplexere zusammenhänge auf erfrischend einfache weise. hinweise welche css-anweisungen vom internet explorer 6 (der browser mit der miesesten css-unterstützung) nicht unterstützt gibt es gratis dazu. in seinem buch behandelt eric meyer nur die vom w3c verabschiedeten css-spezifikationen. spezielle css-anweisungen von microsoft oder mozilla werden nicht berücksichtigt (was auch gut so ist).
für alle die css lernen wollen und sich mit html auskennen ist dieses buch der ideale einstieg. es kann es jedem interessierten wärmsten empfehlen.
1 Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Buch hebt sich sehr positiv von den vielen lieblos

zusammengewürfelten, mit Screenshots überfüllten CSS-Büchern ab!

Der Autor beschreibt CSS in allen Facetten, in einer klaren, präzisen

Sprache. Diese präzise Sprache und die CSS-typische Komplexität fordern den

Leser, der dafür mit einem profunden Wissen rund um CSS belohnt wird. Das

Buch ist hervorragend strukturiert, und jedes Thema wird sachlich korrekt

und ausführlich dargestellt. Als Hilfe werden Inkompatibilitäten der

Browser, vor allem des IE, und andere Fallstricke beschrieben. Für den

ambitionierten Leser eignet sich das Buch sowohl zum Selbststudium als auch

als Nachschlagewerk. Das Buch beschreibt die technischen Details von CSS.

Für den gestalterischen, designorientierten Einsatz sollte evtl. noch

weitere Literatur bemüht werden.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Als Referenz-Handbuch für CSS nicht zu gebrauchen. Vieles findet man schneller bei W3C. Ausser den faulen Sprüchen innerhalb der als Beispiele abgebildeten Textboxen nur trockener Text. So sexy wie der Beipackzettel einer Medikamentenpackung. Kein "Wie macht man..."-Buch.
Hat mich nicht weitergebracht.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden