Facebook Twitter Pinterest
3 neu ab EUR 279,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Carl Zeiss MONO 6X18 T Fernglas

4.3 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 279,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Dioptrien-Anpassung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


AmazonBasics Kamera-Zubehör
Kamerataschen, Stative, Filter & GoPro-Zubehör Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.



Produktinformation

  • Artikelgewicht: 59 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 222 g
  • Modellnummer: 421077
  • ASIN: B002YHL04M
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 31. Mai 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Mini-Fernrohrlupe mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten.

Ideal geeignet z.B. für Museen, Zoobesuche oder bei Spaziergängen, um Blumen und Insekten aus der Nähe zu studieren. Vergrößernde Sehhilfe für Fahrpläne und Preisschilder.

Als Fernglas und Lupe verwendbar, empfehlenswert z.B. beim Besuch von Museen oder Sportveranstaltungen. Großes Sehfeld, kontrastreiches, brillantes Bild durch vergütete Optik. Scharfeinstellung durch Schiebefokussierung.

Mono 6x18 im Detail:

- 6-fache Vergrößerung
- Fernglas und Lupe in einem
- einfache und präzise Scharfstellung
- großes Sehfeld und brillante Bilder

Lieferumfang: Weichledertasche, Trageband

10 Jahre Garantie


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Wie beim Fotografieren liebe ich auch bei der Fernoptik, dass die Geräte möglichst klein und trotzdem noch gut sind. So hat man sie wenigstens dabei, während die großen schweren und sehr guten Sachen in der Schublade verstauben.

Als „großes“ Fernglas habe ich ein neues Leica Ultravid 8x20 Taschenfernglas, neben dem entsprechenden Zeiss Victory wohl das Beste, was man in dieser Größe kaufen kann. So hoffte ich, für „immer dabei“ geht es wohl noch kleiner, auch die geringe Naheinstellgrenze fand ich interessant. Preislich ist es ja nicht weit weg von einem halben Ultravid, entsprechend hochgeschraubt waren meine Erwartungen an die Optik
.
Genau hier enttäuscht das Glas auf ganzer Linie: wirklich scharf ist die Abbildung nur etwa im mittleren Drittel, und dort nicht einmal besonders kontrastreich. Von „Randunschärfe“ möchte ich hier gar nicht sprechen, „Zentralschärfe“ wäre wohl passender. Mit dem Schiebetubus zum Fokussieren lässt sich der Fokus anfangs nur mühsam finden, aber das ist vielleicht Gewöhnungssache. Der Punkt ist, dass dieses Glas aus meiner Sicht das „Zeiss“-Branding nicht verdient hat und weit überteuert ist.

Woher dann die guten Bewertungen meiner Vorredner kommen? Vielleicht kann man von diesem nützlichen kleinen Glas fasziniert sein, wenn man keinen Vergleich hat, oder wenn man Optiken gewohnt ist, die in die Jahre gekommen sind. Denn in dieser Hinsicht hat sich in den letzten Jahren viel getan.

In letzter Zeit konnte ich einige kleine Gläser vergleichen, die Binokulare habe ich zur Vergleichbarkeit natürlich wie ein Monokular genutzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Monokular aus dem Programm von Zeiss gewählt, weil es eine ordentliche Vergrößerung (6x) und außerdem noch eine Naheinstellung bietet. Das Bild ist hell, klar und scharf. Für den Nahbereich zieht man das vordere Ende etwas heraus. Zu Scharfstellen dreht man daran. Das funktioniert für den Nahbereich und die Ferne sehr gut. Wenn man die Augenmuschel umstülpt kann man das Glas auch mit Brille benutzen. Ich schaue aber lieber ohne Brille und schiebe die solange auf die Nase. Bei den geringen Abmessungen und dem Gewicht von 58 Gramm kann man das Glas gut mitnehmen und auch gut am Trageband um den Hals hängen. Für mich ist das Monokular ein vielseitiger Begleiter beim Spazierengehen und Ausflügen. Für Konzerte und andere Veranstaltungen müsste es sich auch gut eignen. Für längere Beobachtungen halte ich ein Fernglas für besser geeignet, da ich nicht so gern längere Zeit ein Auge zukneifen mag. Das Gerät ist aus Kunststoff und sehr gut verarbeitet. Einzig der Preis ist etwas hoch, aber das war mir eigentlich beim Kauf schon bewusst.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich hab dieses Gläschen seit etwa 2 Jahren und es bereitet mir nach wie vor viel Freude! 6-fache Vergrößerung bietet es auf größere Entfernungen (~1m-unendlich), und damit die noch recht komfortable Austrittspupille von 3mm, bestens um die Landschaft näher ranzuholen), darunter nimmt der Maßstab unmerklich zu, bis bei 30cm Abstand etwa 9-fache Vergrößerung erreicht ist, sehr gut zum Betrachten von Insekten, ohne ihnen zu nahe zu kommen. Das Bild ist auf Zeiss-Niveau, scharf, hell, ohne irgendwelche störenden Reflexe, mit abnehmendem Abstand leider sehr wenig Schärfentiefe, doch das sind die Gesetze der Optik. Die Verarbeitung ist für ein reines Kunststoffgehäuse sehr gut, die Scharfstellung durch schieben läuft satt und gleichmäßig, wie bei alten manuell zu fokussierenden Objektiven für Kameras. Wenn man beim schieben ein Bisschen dreht lässt es sich noch feiner verstellen. Das Lederetui zeigt seither keine Schwächen, es überlebte den Alltag in meinem Rucksack besser, als alle anderen Gegenstände. Der einzige Punkt, an dem ich etwas enttäuscht wurde ist: Der Reißverschluss des Etuis hinterlässt kleine Kratzer auf der Kunststoffoberfläche des Monokulars. Andererseits darf ein langjähriger Begleiter ja auch mitaltern, solange er es optisch nicht tut. Der Preis könnte natürlich immer niedriger sein, doch wie oft hätte man gern das große Fernglas (bei mir ein 10x40) dabei gehabt und man hat es eben nicht. Insofern bekommt man hier etwas universell einsetzbares, was tatsächlich immer dabei sein kann - und es dann auch ist - und das ist für mich das beste Argument!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Gute optische Qualität bei minimalem Gewicht und Größe. Gehäuse wirkt etwas weniger wertig wegen der Kunststoffausführung - allerdings ist es dadurch bestens für Outdooraktivitäten geeignet. Für Brillenträger auch gut geeignet.
Aus meiner Sicht ist 6x18 ein guter Kompromiss für ein kleines Glas.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden