Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Careless Love ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,52
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 10,60
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Media Vortex
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Careless Love

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.2 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Careless Love (International Version)
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 13. September 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 4,29 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
56 neu ab EUR 4,29 40 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen


Madeleine Peyroux-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Careless Love
  • +
  • Half the Perfect World
  • +
  • Dreamland
Gesamtpreis: EUR 24,74
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. September 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Emarcy Records (Universal Music)
  • ASIN: B0002U9K72
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.106 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:55
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
3:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
3:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
3:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
3:09
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
2:54
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
3:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
4:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
3:49
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
3:11
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Careless Love

Amazon.de

Von Straßenmusik zum Plattenvertrag: der ungewöhnliche Karrierestart einer 22-jährigen Sängerin aus Georgia ist nicht das Einzige, was an die große Vergangenheit einer großen Vorgängerin erinnert. Madeleine Peyroux singt ganz und gar erstaunlich: Klang, Phrasierung, Vibrato, alles an ihr schmeckt nach Ursprung, nach einem tiefen Verständnis für Jazz, nach einer gewissen Tragik und Melancholie - nach Billie Holiday. Der Clou: auch wenn es Billie Holiday nie gegeben hätte, würde Peyroux genau so singen wie sie singt - alles an ihr ist authentisch, sie kopiert nicht, sie ist einfach wer sie ist - eine begnadete Jazzinterpretin, ein Naturtalent.

Seit dem ersten Album Dreamland sind acht Jahre vergangen. Madeleine Peyroux ist jetzt 30, sie singt in Clubs und macht immer noch Straßenmusik. Und weiterhin steht sie fürs Flair der Klassiker, für eindringlichen, balladesken Sound der 20er und 30er Jahre - herrlich umgesetzt auf Careless Love mit der Hilfe von echten Kennern der Materie wie Larry Goldings (Tasteninstrumente) oder Dean Parks (Gitarren). Alte und neue Kompositionen folgen demselben, bluesgetränkten Stil; sei es eine Countrynummer, ein Chanson oder gar ein Poplied. Sie bringt die Tradition ins Hier und Jetzt und überzeugt zu hundert Prozent. Man kann sie nicht kritisieren - Madeleine Peyroux, man kann sie nur bestaunen, für ihren kraftvollen Ausdruck, ihren Instinkt, für ein untrügliches musikalisches Feeling. --Katharina Lohmann

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Seit Weihnachten genieße ich diese extrem schöne Musik, die weder dem Jazz noch dem Folk so richtig zuzuordnen ist. Aber macht das was? Je häufiger ich die Stücke höre, desto mehr Details nehme ich wahr - abgesehen von den teils wirklich guten Texten. Ich kann Madeleine Peyroux wärmstens empfehlen an Menschen, die melodische Musik mögen, die eine ruhige, freundliche, optimistische Grundstimmung erzeugt und die dennoch spannend und abwechslungsreich bleibt. Wie ihr das gelingt? Vielleicht durch die eher sparsame Instrumentierung, vor allem durch die sehr ausdrucksstarke Stimme.
Einfach fantastisch.
Kommentar 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"The Lady sings the blues", der Song ist für immer mit Billie Holiday verbunden und mit der unverkennbaren Stimme einer Sängerin, die das Jazz-Lexikon als "zart und sarkastisch, relaxed und gespannt, direkt und distanziert, lebenslustig und resigniert" beschreibt.
Mit einer solchen Sängerin und ihrer Stimme verglichen zu werden, kann tödlich sein. Zu schwer ist die Last des großen Namens, und vielleicht ging es Madelaine Peyroux genau so, als sie vor acht Jahren mit ihrem Debüt-Album "Dreamland" herauskam und alle Welt auf die verblüffende Ähnlichkeit mit der Jazz-Ikone hinwies.
"Wie Billie Holiday", hieß es damals beispielsweise im US-Nachrichtenmagazin TIME, "hat Peyroux eine bittersüße, nach gebrochenem Herzen klingende Altstimme; sie zieht die Töne in die Länge und schlittert plötzlich an ihnen herab, sie findet Emotionen eher im Langsamen, Traurigen, Verblassenden, denn im plakativen Gefühlsausbruch."
Madelaine Peyroux war gerade 22 Jahre alt, als sie schlagartig nach oben katapultiert wurde und ihr Album - mit prominenten Begleitern wie dem Saxophonisten James Carter und der Geigerin Regina Carter - weltweit mehr als 200.000 mal verkauft wurde. Als 13-Jährige war sie gemeinsam mit ihrer - bei einer internationalen Bank tätigen - Mutter von Brooklyn nach Paris gezogen. Mit 16 fing sie an auf der Straße Musik zu machen. Jahrelang tourte sie mit einer Straßenmusikerband und einem Repertoire aus Jazz-Klassikern der 30-er Jahre durch ganz Europa.
Nach ihrer Entdeckung war sie plötzlich Gast der großen Festivals.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ende der neunziger Jahre kam Madeleine Peyroux nach Hamburg um ihre CD „Dreamland" vorzustellen. Ich freute mich tierisch darauf Frau Peyroux live auf der Bühne erleben zu können, denn die CD ist exorbitante Oberklasse. Das Ergebnis ihres Besuches in Hamburg war dagegen ziemlich ernüchternd. Der Promoter hatte die Sache mit dem Vergleich der Peyroux zu Billy Holiday offenbar sehr genau genommen und wollte Frau Peyroux nahe der Reeperbahn im Funky Pussy Club einem leerstehenden Sexclub auftreten lasse. Das Konzert wurde, angeblich aufgrund eines Wasserschadens, in ein etwas steriles Schickeriacafé verlagert. Als Frau Peyroux sich während er Show über die Zumutung in einem Puff zu singen zu sollen beschwerte, lachten im Publikum ein paar dumme Menschen, die offenbar nicht verstanden, worüber die emanzipierte Sängerin so empört war. Daraufhin riss Frau Peyroux ihre Show herunter, dass es nur so krachte. Sie sang ohne Seele und würgte jedes Solo ihrer Mitmusiker ab. So konnte man vom Talent der Peyroux nur sehr wenig erahnen. Woher ich das weiß? Ich habe nach dem Konzert mit ihr gesprochen und habe versucht das Missverständnis aufzulösen.
Leider ist sich Frau Peyroux mit ihrer neuen CD treuer geworden. Die superbe jazzige Athmo ihrer Debut CD ist einer etwas langweiligen Countryfolk Attitüde gewichen. Es fehlt der feine Humor, der sich in jeder Hinsicht durch ihr Erstlingswerk zieht. Sie hatte auch auf der Debut CD hochintelligente Musiker, die nicht im entferntesten daran dachten aus der weißen, etwas dicklichen Studentin und eine zweite Holiday zu machen und pointierten diesen Widerspruch genial.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von M.Kay am 3. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Madeleine Peyroux ist eine Chanson Sängerin, durch (musikalisch) und durch (stimmlich). Dieses Album als jazzigen Chanson anzulegen war ganz sicher keine schlechte Idee. Die Covernummer von Leonard Cohen, Dance me to the end of love, wird dem Original nicht gerecht, aber ist wiederum so schön im Chanson verfasst, das man es ihr überhaupt nicht übel nimmt. Man kann über dieses Album auch nicht behaupten das es Songs gibt die herausstechen, die einfach hängen bleiben oder zu Ohrwürmern fungieren. Aber man kann auch nicht meckern oder etwas Abwertendes sagen. Von daher Vier Sterne plus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Aufmerksam geworden durch eine Vorstellung im Radio wurde ich sehr sehr neugierig und war beim Hören doch noch überrascht: 12 Titel, musikalisch unterschiedlich aber durchweg alle gut!Es gibt sie noch, Musiker mit Sensibilität, mit Freude am Musizieren, mit Mut zu genial einfachen, sparsamen (im besten Sinne) Soli. Die Band hat einen wunderbar erdigen Sound (mit Hammond-Orgel!!), dazu die charaktervolle, lebendige Stimme von Madeleine Peyroux. Wann hörte ich je so schöne blue notes gesungen?
Möchten Sie 49 Minuten konzentriert gute Musik, ehrlich, authentisch, herzlich dann ist hier mein Tip: KAUFEN !!!!!
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden