Facebook Twitter Pinterest
EUR 25,74 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien)
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von EliteDigital DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: CD - SEHR GUTER ZUSTAND. Schließt alle Gestaltungsarbeiten und Verpackung ein. Bitte gestatten Sie eine Lieferzeit von 7-15 Werktagen. Wird von New York aus per Luftpost verschickt. Exzellenter Kundenservice.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Caprica Import, Soundtrack

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Preis: EUR 25,74
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Soundtrack, Import, 16. Juni 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 25,74
EUR 18,50 EUR 14,90
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Bessere_Musik ( 12-24 Tage Lieferzeit aus Kalifornien). Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
7 neu ab EUR 18,50 3 gebraucht ab EUR 14,90

Hinweise und Aktionen


Bear McCreary-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Caprica
  • +
  • Battlestar Galactica - Season 1
  • +
  • Battlestar Galactica - Season 3
Gesamtpreis: EUR 64,87
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (16. Juni 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Soundtrack, Import
  • Label: La-La Land Records
  • ASIN: B0025KN44W
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 207.472 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. The Graystone Family (2:59)
  2. Terrorism On The Lev (3:11)
  3. Grieving (3:43)
  4. Lacey and Zoe-A (4:05)
  5. Cybernetic Life Form Node (3:12)
  6. Zoe's Avatar (3:01)
  7. Daniel Captures the Code (2:25)
  8. A Tauron Sacrifice (2:42)
  9. Amanda Graystone (3:02)
  10. Joseph and Daniel (4:15)
  11. Tamara's Heartbeat (1:39)
  12. Delivering the Message (2:53)
  13. Monotheism At The Athena Academy (3:31)
  14. Children of Caprica (2:26)
  15. Irrecoverable Error (2:44)
  16. The Adama Name (1:36)
  17. Zoe Awakens (2:19)
  18. Caprica End Credits (3:37)

Produktbeschreibungen

MCCREARY,BEAR CAPRICA


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe diese CD jetzt seit ein paar Wochen, höre sie gerade zu wiederholten Mal und verspürte den Drang, sie hier zu rezensieren, also auf geht's:

Stil: Soundtrack mit einem Touch von klassischer Musik (Laienmeinung)
Vorherrschende Instrumente: Piano, Streicher, Keyboard, BASS

Ich fange gleich einmal an mit den 'negativen' Punkten, was die Musik selbst betrifft:

Anfangs konnte ich, obwohl ich den Pilotfilm dazu schon 2 mal gesehen hatten, irgendwie keine zusammenhängende Melodie erkennen, das kam erst nach ein paar mal Hören.

Im Grunde 'lebt' der ganz Soundtrack von nur 4 oder 5 immer wieder in verschiedenen Variationen und Intrumentierungen wiederkehrenden Themen. Diese sind übrigens im letzten Track "CAPRICA End Credits" (auch der Abspann des Filmes) zusammengefaßt ("Medley"). Ich habe ernsthaft überlegt, dafür einen Stern abzuziehen, aber irgendwie stört es mich nicht. Diese Themen sind sehr schön und man FREUT sich, daß sie immer wiederkehren.

Positiv habe ich anzumerken (was natürlich wieder Geschmackssache ist):

Die Musik ist schlichtweg SCHÖN und sehr EMOTIONAL, sie versetzt mich in ein melancholisch/romantische Stimmung. Sie passt damit hervorragend zum Inhalt des Filmes. Würden nicht viele Tracks, ganz im Stile Bear McCreary's, sehr basslastig sein ("Paukenschläge", sehr dumpf, aber intensiv, auch aus Battlestar Galactica bekannt), wäre es glatt etwas, was man beim Candlelight-Dinner im Hintergrund spielen könnte.

Der ganze Soundtrack wird übrigens nicht von 2 oder 3 Figuren auf ein paar Keyboards eingedudelt, sondern vom THE HOLLYWOOD SYMPHONY ORCHESTRA einspielt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren