Facebook Twitter Pinterest
EUR 48,79 + EUR 2,99 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von maximus2014
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Resident Evil

Plattform : GameCube
Alterseinstufung: USK ab 18
4.8 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen

Preis: EUR 48,79
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch maximus2014. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
GameCube
Standard
3 neu ab EUR 39,99 30 gebraucht ab EUR 7,95 5 Sammlerstück(e) ab EUR 15,00

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Resident Evil
  • +
  • Resident Evil 4
Gesamtpreis: EUR 81,99
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform: GameCube
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Videospiel

Produktinformation

Plattform: GameCube | Version: Standard
  • ASIN: B00006AGMX
  • Größe und/oder Gewicht: 0,1 x 0,1 x 0,1 cm ; 5 g
  • Erscheinungsdatum: 14. September 2002
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 129 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.231 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: GameCube | Version: Standard

Produktbeschreibung

Völlig überarbeitet wird Resident Evil Dich wieder in Angst und Schrecken versetzen und Dir jede Menge Mut abverlangen.
Über Jahre hinweg fanden in einem abgeschiedenen Herrenhaus biogenetische Experimente statt, die von einer angesehenen Organisation durchgeführt wurden. In letzer Zeit jedoch kam es in der Nähe des Herrenhauses immer wieder zu blutigen Vorfällen, die auf den Ausbruch von Tollwut hindeuten. Irgend etwas ist absolut schief gelaufen.
Resident Evil für Nintendo GameCube bietet absolut detailgetreu gerenderte Umgebungen. Grafik und Sound in atemberaubendenr Qualität sorgen für eine wirklich Angst einflößende Atmosphäre, die Dich fesseln wird. Resident Evil für GameCube setzt neue richtungsweisende Maßstäbe. Wenn Du denkst Du kennst Resident Evil, dann hast Du falsch gedacht.

FEATURES:
- Deine Aufgabe ist es, das Geheimnis eines fehlgeschlagenen biogenetischen Experimentes aufzudecken und dabei eine korrupte Organisation zu entlarven
- Völlig neu bearbeitete Filmsequenzen, die für ein noch spannenderes und atemberaubenderes Gameplay sorgen
- Neues "Notfall-Fluchtsystem" - Angriff der Gegner mit Hilfe von gefundenen Gegenständen
- Neue Levels - Zu Beginn des Spiels befindest Du dich in einem verlassenen Wald in der Nähe des Herrenhauses
- Wirst Du in der Lage sein, zu dem Punkt zu gelangen, an dem das Original-Spiel begann?
- Überwältigende Umgebungen - ein absolut realistisches Spielerlebnis, wie Du es noch nie zuvor gesehen hast.

Amazon.de

Wenn Sie jemanden fragen, was das furchteinflößendste Videospiel war, das er je gespielt hat, wird er höchstwahrscheinlich antworten: Resident Evil (Es sei denn, er ist Komiker und wählt Rise of the Robots oder etwas Ähnliches). Während es bei Filmen und Musikstücken gang und gäbe ist, Remakes, Remixes oder einfach nur halb gare Neuauflagen auf den Markt zu bringen, ist diese Praxis bei Computer- und Videospielen eher selten. Resident Evil tanzt jetzt aus der Reihe: Obwohl sie zu 70 Prozent vollkommen neu programmiert wurde, ist die neue GameCube-Version dem Original doch noch so ähnlich, dass Resident-Evil-Veteranen bei Ihrem Anblick feuchte Augen bekommen.

Wer sich 1996 noch nicht für Videospiele interessiert hat, dem sei kurz gesagt, dass es sich bei Resident Evil um ein Action-Adventure handelt, in dem der Spieler in einer alten Villa voller Zombies und anderer Monster gefangen ist. Wenn man bedenkt, dass die Steuerung grauenhaft, die Rätsel unzusammenhängend und das Skript im negativen Sinne teuflisch waren, kann man wohl reinen Gewissens sagen, dass das Spiel aus mehr bestand als nur der Summe seiner Teile. Leider sind diese üblen Patzer auch in der Neuauflage zu finden, was den Schluss nahe legt, dass sie um der Nostalgie willen beibehalten worden sind.

Was Resident Evil zu einem so großen Erfolg machte, war die unheimliche Atmosphäre, die durch die ungewöhnlichen Kameraperspektiven und die Tatsache, dass man nie genügend Munition und Lebensenergie zu haben schien, noch verstärkt wurde. All das ist auch in der GameCube-Version zu finden, zusammen mit einer Grafik, die zum Besten gehört, was je in einem Videospiel zu sehen war -- unter anderem dank fast fotorealistischer Charaktere und einer noch nie da gewesenen Verwendung von Licht und Schatten. Für Resident-Evil-Fans ist diese neue Version ein Geschenk des Himmels. Wer noch nie die zweifelhaften Freuden der Serie genossen hat, der sollte all seinen Mut zusammennehmen und das Spiel kaufen. --David Jenkins


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: GameCube
Der Wahnsinn!!! Ich kenn alle Teile, damals im Jahre 1996 began ich mit dem 1 Teil der Resident Evil Reihe. Ich kann bis jetzt nicht fassen, wie man eine derartig gute Grafik auf dem GC programieren kann. Leider reicht mein technisches Sachverständnis dafür nicht aus. Der erste Teil wurde komplett überarbeitet und auf den heutigen Stand der Technik gebracht. Doch nicht nur das ist neu, sondern noch einiges mehr, hier ein paar Beispiele:

- die Villa ist ca. 1/3 größer als im ersten Teil, zahlreiche neue Räume wurden hinzu gefügt
- teilweise sind neue komplett neue Level integriert, z. B. Gruft, Friedhof usw.
- neue Waffen
- vollständig überarbeiteter Vorspann
- fast jedes Rätsel wurde durch ein neues ersetzt
- viele neue Schockszenen an "unerwarteten" Stellen
- neue Gegner

u.v.m. ich habe den alten Teil bestimmt schon 50 mal durchgespielt und jetzt das: Zitternd saß ich vor meinem Fernsehr, es war dunkel, die Kerze brannte..... nichts für schwache Herzen :-). Und an alle alteingesessenen Resident Evil Fans, es warten viele neue Überraschungen - bezüglich Schockmomenten.

Leider finde ich keinen Kontrapunkt, ein rundum gelungenes Remake des ersten Teils. Selbst die Steuerung geht nach einer 15 minütigen Einspielphase weit besser als auf der PSX von der Hand.

Also dann, kaufen, kaufen, kaufen!!!
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. November 2002
Edition: StandardPlattform: GameCube
Nicht schlecht, was Capcom sich im zeitalter der 3D.Generierten Massenwarenwelt traut. Hier wird ohne dem üblichen Schnickschnack ausgekommen, der uns Zocker doch letztendlich zu verwöhnten und abgebrühten Grafikgeilen Individuen macht. Hier wird nicht mit rasanten Kamerafahrten, ausgenommen in den Cutscenes, oder überwältigende Grafikorgien gearbeitet. Die wahre Pracht des Spieles macht sich in den subtilen Details und der enorm tiefgängigen Atmosphäre bemerkbar. Es ginge zwar auch anders, wenn man sich Eternal Darkness zu Gemüte führt, ein absolut brilliantes Spiel, aber es muss nicht sein, und genau das wird uns hier verdeutlicht. Auch in Zukunft verzichte ich gern auf in Echtzeit berechnete Hintergründe, wenn daraus solche Spiel entstehen.
Auch der Schwierigkeitsgrad hält sich, und nicht nur aufgrund der zahlreichen verschiedenen Einstellungen, in Grenzen. Das erste Resident Evil, das ich beim ersten Anlauf durchgespielt und nicht, wie bei manch anderen Teilen, bei manchen Abschnitten den Controller resigniert in die Ecke geworfen habe. Unfairness im Spielablauf wurde rar gesät.
Für alle Fans der Reihe sowieso ein muss, auch für die, die den Teil schon auf der PSX durchgespielt haben. Allen anderen kann ich nur raten, dass sie es vorher Probespielen sollten. Jedoch, wenn möglich, länger anspielen als nur ein paar Minuten. Gerade die Steuerung ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Doch mit der Zeit verstärkt sich die Souverenität in allen Lagen, und man kann dem Horror nicht mehr entkommen, dann aber nicht der Steuerung wegen.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: GameCube
Was in Hollywood Gang und Gebe ist, findet nun auch seinen Weg auf die Konsolen: Die ersten Remakes trudeln im CD-Slot ein! Und hier haben wir gleich eines der Besten davon: Resident Evil!
Als ich das Original damals das erste Mal auf der PSOne gespielt hatte, war ich restlos begeistert, aber auch restlos fertig auf den Nerven! Eine packende, beklemmende Atmosphäre, mehr oder weniger knifflige Rätsel, die konstante Munitions-Knappheit, und die stete Angst, hinter jeder Ecke könnte ein Zombie oder Hunter lauern... Resident Evil markierte damals einen Meilenstein im Videospiel, er erfand das Genre "Survival-Horror" und brachte ersmals das Feeling eines Hollywood-Streifens auf eine Konsole; und das mit damals genialer Grafik. Klar war da ein Remake nur eine Frage der Zeit. Und was für eins es geworden ist!
Zur Story gibt's nicht viel Neues zu sagen, die meisten Spieler kennen mittlerweile ja die Resident Evil Serie und wissen ganz genau, worum's geht! In einem großen Landhaus außerhalb von "Raccoon City" wurde ein tödliches Virus freigesetzt, das Mensch und Tier in Zombies und gräßliche Mutanten verwandelt. Der Spieler wird als Mitglied des S.T.A.R.S Rettungs-Teams dorthin geschickt. Man spielt entweder als Chris Redfield oder Jill Valentine, die ja mittlerweile Kult-Status erreicht haben, wobei der Plot mit Jill etwas leichter ist als mit Chris, da Jill mehr Platz in ihrem Rucksack hat für Gegenstände und auch bessere Waffen bekommt. Aber egal für wen man sich entscheidet, das Ziel bleibt stets das Gleiche: Überleben.
Und bis zum großen Showdown und der Flucht ist es ein langer Weg, und viele Rätsel wollen gelöst und viele Zombies erledigt werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: GameCube
Wenn man sich den GameCube eigentlich nur kauft, um die Neuauflage von Capcom's RE spielen zu können, dann muss man sich wohl als Fan dieser Serie bekennen. Aber ein Fan kann auch kritisch rezensieren, vor allem wenn es sich bei dem Produkt um eine Neufassung handelt.
Ohne zu nostalgisch zu werden: das erste Mal RE gespielt habe ich damals noch auf einer aus der Videothek geliehenen PSX ohne(!) Memory-Card. Nach über zwei Stunden erwischte mich ein Hunter und das Spiel war vorbei - aber die Sucht geweckt...
"Resident Evil" ist ein atmosphärisch sehr düsteres Action-Adventure um ein grosses, entlegenes Herrenhaus, hinter dessen verschlossenen Türen sich Ungeheuerliches abspielt. Was genau, das soll man herausfinden - und dabei am Leben bleiben. Dazu schlüpft man in eine von zwei möglichen Figuren, deren Wege sich etwas unterschiedlich gestalten. Stärker als bei anderen Spielen hat man in RE häufig das Gefühl zu wenig Munition oder Heilmittel zu haben. Das liegt nicht so sehr daran, dass man keine findet, doch stecken die Gegner sehr viel ein, vor allem, wenn man gerade die falsche Waffe dabei hat. Der Platz im Inventar ist nämlich sehr begrenzt, und mehr als eine Waffe und ein Heilmittel kann bedeuten, dass man zu wenig Raum für neu gefundene Gegenstände hat. Und jeder Weg kostet Zeit. Für alte Hasen ist das nämlich ein entscheidender Faktor. Zeit und Anzahl der gespeicherten Spiele sind wichtig für das "Rating" nach Abschluss des Spiels: je weniger, desto besser - umso interessanter die Ausstattung im zweiten Durchlauf. Also ist auch Planung gefragt.
Diese "Remake" für den GameCube ist für einen RE-Veteranen ein wahres Kleinod.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: GameCube | Version: Standard