Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 9,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,79

Cantus Buranus

4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 3. April 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 86,00 EUR 9,97
Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 86,00 10 gebraucht ab EUR 9,97

Hinweise und Aktionen


Corvus Corax-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (3. April 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B0009ZE6I8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.138 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
2
30
5:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
4
30
5:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
5
30
4:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
6
30
3:35
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
7
30
4:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
8
30
4:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
9
30
4:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
10
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
11
30
6:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Die Spielmänner von Corvus Corax haben sich das größte Projekt ihres Lebens und Strebens vorgenommen: die mittelalterliche Liedersammlung Carmina Burana neu zu Vertonen und dabei sowohl der Gegenwart wie auch der mittelalterlichen Spieltradition gerecht zu werden. Der einzige Berührungspunkt mit der Version von Carl Orff von 1937 ist dabei die ausgiebige Verwendung von Chor und Orchester.

Die 12 Lieder der Scheibe lassen dann aber auch nichts mehr zu Wünschen übrig: Die Corvus Corax-typischen Elemente von treibender Tanzbarkeit und fünffachem Dudelsackinferno sind eingebettet in einen überwältigenden Orchester- und Chor-Klangkörper, der einen von den ersten Tönen von "Fortuna" an in den Hörsessel drückt. Augenblicklich erscheinen sämtliche Hollywood-Technicolor-Mittelalter-Schinken vor dem geistigen Auge, und man wünscht sich zu dieser Musik ganz dringend einige Remakes von Robin Hood bis Prinz Eisenherz. Der definitive Hit, der demnächst auf allen einschlägigen Tanzböden erschallen wird, ist das unglaublich treibende "Dulcissima". Aber auch Grabnebel-, Schlachten- und Saga-Atmosphären können Corvus Corax mit "Rustica Puella" oder "Nummus" heraufbeschwören. Ganz und gar traurig kommt das wunderschöne "Sol Solo" beim Hörer an, bei "Curritur" gibt es ein Trommelmassaker wie bei einer Samba-Truppe. Diese Wundertüte von einer Platte steckt voller angenehmer Überraschungen.

Vielleicht haben sich Corvus Corax dieses Monumental-Projekt ja nur selbst zum 15-jährigen Bandjubiläum geschenkt, aber hoffentlich schenken sie auch einem völlig neuen Kreis von Hörern jenseits ihrer typischen Fans eine neue und aufregende Version von mittelalterlicher Musik. -- Deborah Denzer


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 4. September 2005
Format: Audio CD
Ob diese CD tatsächlich ein Meilenstein sein wird, möchte ich an dieser Stelle nicht beurteilen. Tatsächlich ist dieses Album aber von einer solchen Qualität, dass sie für mich ganz klar diesen Titel inne hat. Ganz abgesehen von der Klasse der Stücke an sich, gelingt Corvus Corax etwas meiner Meinung nach einmaliges. Nirgendwo zuvor wurden E- und U-Musik so trefflich vereint. In einer durchaus als klassisch zu bezeichnenden Besetzung und mit Wurzeln in der Klassik, gelingt es Corvus Corax doch, z.B. mit "Dulcissima" meinen persönlichen Dance-Favoriten des Jahres zu schaffen. "Cantus Buranus" ist mehr als ein sehr gutes Album. Es ist ein Plädoyer für die Aufhebung der veralteten Grenzen zwischen "ernsthafter" und "unterhaltender" Musik.
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wie schon von aszrael beschrieben, ist Cantus Buranus kein "Remake" von Orff's Carmina Burana. Es ist viel mehr: Eine "Neuinterpretation" der Liedersammlung. Und das ist CoCo wirklich sehr gut gelungen.
Um eines vorweg zu nehmen: Die Carmina Burana oder Cantus Buranus ist keine Sammlung kirchlicher, sondern weltlicher Lieder, die irgendwo vom Volk geschrieben, aber von einem Geistlichen in Bayern zusammengefasst und ins Lateinische übersetzt wurde.
Corvus Corax' Intention, ihren eigenen Stil mit einem klassischen Ensemble zu paaren kann man als absolut gelungen bezeichnen. Der kraftvolle Einsatz der alten Instrumente (Schalmeien, Sackpfeifen, Bombarden, Trommeln etc.) bringt mit dem Chor, den Kesselpauken, Oboen etc. eine Stimmung ins Ohr, die man selten zu hören bekommt.
Ich bin selbst im Besitz der Limitierten Auflage. Auf der zusätzlichen DVD sind alle Audio-Tracks der CD im 5.1-Surroundformat enthalten. Ein Wahnsinnsklang und was für eine Dynamik. Wer also eine LTD-Edition bekommt, darf sich wirklich freuen (einmal, dass man sie hat und ein zweites Mal über den Hörgenuß).
Schön ist auch, dass die Liedtexte auch übersetzt im Booklet sind.
Ich bin davon überzeugt, dass nicht nur CoCo-Fans von diesem Meisterwerk begeistert sein werden, sondern auch die Freunde der klassischen Musik und viele andere auch.
Mit dem Kauf dieser CD kann man nichts falsch machen, ganz ehrlich! Und jetzt klickt auf Kaufen :)
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Carmina Burana ist eigentlich eine mittelalterliche Sammlung von Liedern, die von Orff sehr imposant und fesselnd in seiner Musik neu gedeutet wurde... dies war aber 1937 und wurde dementsprechend klassisch umgesetzt!!! Nun kommt Corvus Corax und vermischt diese Eindrücke meiner Meinung nach zeitgemäßer und wahrscheinlich auch treffender, weil sich diese Band von jeher auch mit alten Instrumenten befasst... was ich bisher gehört (und Dank der ausführlichen Homepage) auch gesehen habe, ist einfach nur Gänsehauttreibend !!! Besonders sympathisch finde ich das Streben von Corvus Corvax, die Version von Carl Orff nicht neu umzusetzen, sondern eine eigene Interpretaion der Lieder zu finden. 5 Sterne, weil diese CD UNBEDINGT in mein Regal muß und weil ich mir sicher bin, daß diese Version auch Orff`sche Anhänger mit Blick für die Zeit begeistern kann !!!!
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Vermutlich denkt die Mehrzahl der Menschen, dass die Carmina Burana ein in sich geschlossenes und gesetztes monumentales Werk von Carl Orff sind. Mit Carmina Burana (lateinisch: Lieder aus Benediktbeuren, benannt nach dem Fundort) wird erst einmal nur eine Anthologie bezeichnet, die aus rund 254 mittellateinischen, mittelhochdeutschen, altfranzösischen und provenzalischen Lied- und Dramentexten zumeist anonymer Dichter besteht. Sie sollen aus dem 11., 12. und einige wenige auch aus dem 13. Jahrhundert stammen. Immer wieder versuchten sich schon vor Orff Komponisten daran, diese Texte zu vertonen. Allerdings erinnert sich daran heute das Laienpublikum nicht mehr.

Umso erstaunlicher ist es, dass Corvus Corax mit diesem Album erstmals erfolgreich einen neuen Versuch startete, die Carmina Burana neu zu vertonen. Die Interpretation von Corvus Corax hat dabei nichts gemein mit der Version von Carl Orff, auch wenn der erste Titel "Fortuna" es vermuten lassen könnte. In Orffs Version aus dem Jahr 1937 erfreuen sich vor allem die monumentale und pathetisch angelegten Titel "O Fortuna" und "Fortune Plango Vulnera" allgemeiner Bekanntheit und Beliebtheit. Corvus Corax nutzt den heroischen Effekt dieser beiden Titel durchgehend für ihr eigenes Werk. So halten fast alle Titel dieser Audio CD durchwegs die dramatische Spannung aufrecht. Corvus Corax vermischte allerdings die mittelalterliche Musik mit dem Repertoire des 12. - 15. Jahrhunderts aus der Perspektive der Spielmannsleute. "Cantus Buranus" würde ich daher als ein Kunstwerk bezeichnen, welches sich allerdings auch ähnlich der Kunst nicht bei jedem Anlass genießen bzw. wie Rockmusik (Unterhaltungsmusik) hören lässt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 14. September 2005
Format: Audio CD
Es ist sicher Geschmackssache, aber für meinen Geschmack sind die Songs für CC-Verhältnisse doch zu orchestral aufgebrezelt - da geht etwas der bandtypische Sound verloren; dies liegt aber auch vor allem an den oft weiblichen Chor-Gesangsparts ; die musiklischen Ideen an sich sind top, die Produktion klasse und das Layout sehr gelungen. Wer's also bombastisch mag, wird bestens bedient, der puristische CC-Fan wird's eher als interessanten Ausflug in ein Nachbargenre einordnen. Also ggf. lieber mal antesten.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden