Facebook Twitter Pinterest
2 gebraucht ab EUR 159,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Canon Digital IXUS 860 IS Digitalkamera (8 Megapixel, 3,8-fach Zoom, 7,6 cm (3 Zoll) Display, Bildstabilisator) silber

4.2 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 gebraucht ab EUR 159,99
silber
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 8 Megapixel Sensor; 3,8fach optischer Zoom mit optischen Bildstabilisator
  • 7,6 cm PureColor LCD Display
  • Rote-Augen Korrektur im Wiedergabemodus
  • VGA Movie und Zeitraffer-Movie
  • Lieferumfang: Digital IXUS, Trageriemen WS-DC2, Speicherkarte SD 32 MB, Akku NB-5L, Ladegerät CB-2LXE (inkl. Netzkabel), AV-Kabel AV-DC300, USB-Kabel IFC-400PCU

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

Farbe: silber

Produktinformation

Farbe: silber
  • Größe und/oder Gewicht: 9,3 x 5,9 x 2,6 cm ; 154 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 699 g
  • Batterien 1 Nonstandard Battery Batterien erforderlich (enthalten).
  • Modellnummer: 2341B007
  • ASIN: B000V3Q37U
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. April 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 55 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.547 in Kamera (Siehe Top 100 in Kamera)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?


Auszeichnungen

Farbe: silber
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Farbe:silber

Im edlen Kompaktformat überzeugt die Nachfolgerin der Digital Ixus 850 IS, die Ixus 860 IS auch Fotografen mit hohen Erwartungen. Ein 3,8fach optisches Weitwinkel-Zoomobjektiv mit optischem Bildstabilisator wird begleitet von einem 8,0 Megapixel CCD-Sensor und innovativen Leistungsmerkmalen wie DIGIC III, Face Detection AF/AE/FE, Rote-Augen-Korrektur im Wiedergabemodus, ISO 1600 und Auto ISO Shift sowie vielen Komfortfunktionen. Das große 3,0-Zoll-PureColor-LCD sieht nicht nur gut aus, sondern bietet auch brillante Ansichten.

Weite Welt
Ausgedehnte Gruppenaufnahmen oder Landschaften: das 3,8fache optische UA-Weitwinkelzoomobjektiv fängt sie dank eines Brennweitenbereichs von 28-105 mm äquivalent zum Kleinbild ein – und das mit Hilfe von optischem Bildstabilisator und 2 asphärischen Linsen gestochen scharf. Die Kombination aus optischem Bildstabilisator, ISO 1600 und Auto ISO Shift ermöglicht auch bei schwachem Licht atmosphärische Aufnahmen ohne Blitz.

Design-Klassiker
Der Name Ixus steht schon immer für fortschrittliche Technologie und viele moderne Features in edlem Design. Die Digital Ixus 860 IS präsentiert sich in klassischem zweifarbigen Design, das silberfarbene Linien und Details mit schwarzen Elementen vereint. Die Kamera ist besonders griffgünstig konstruiert mit neuen, leicht zugänglichen Kreuztasten zur Menüwahl.

Technologie-Basis für Bildkomfort
8,0 Megapixel bieten reichlich Auflösung für großformatige Fotoprints oder detailreiche Ausschnittvergrößerungen. DIGIC III, der Bildprozessor der neuesten Generation sorgt nicht nur für schnelle Reaktionszeiten, minimiertes Bildrauschen und stimmige Farben: Mit Face Detection AF/AE/FE (Autofocus, Auto Exposure, Flash Exposure) gelingen Personenaufnahmen besonders gut. Bis zu neun Gesichter werden in einem Motiv erkannt und angezeigt und die Kameraeinstellungen werden darauf optimiert. Im Wiedergabemodus können eventuell aufgetretene rote Augen korrigiert werden. Das erspart dem Anwender den lästigen Umweg über den Rechner und die Bildbearbeitungssoftware.

17 Aufnahmemodi inklusive Special Scene Modi machen das Fotografieren auch bei schwierigen Aufnahmebedingungen zum Vergnügen. Selbstverständlich können Weißabgleich und ISO-Einstellung auch manuell vorgenommen werden. Eine Shortcut-Taste ist für besonders bevorzugte Einstellungen individuell belegbar. Die Digital Ixus 860 IS eignet sich auch für VGA-Videoclips und QVGA-Videoclips mit Ton und einer Bildfrequenz von 30 Bildern pro Sekunde. Im Long-Play-Modus (LP) werden dabei VGA-Clips so komprimiert, dass sie nur noch die Hälfte der sonst üblichen Datenmenge aufweisen.

Kratzerunempfindlich, groß und hoch auflösend bietet das 3,0-Zoll-PureColor-LCD einen weiten Betrachtungswinkel, hervorragende Farbwiedergabe und eine reflexionsgeminderte Darstellung. Weitere Komfortfunktionen der Digital Ixus 860 IS: eine 3-stufige Akku-Kapazitätsanzeige und die Option, die Größe des AF-Messfeldes für eine gezielte Scharfstellung zu verkleinern, ideal beispielsweise für Aufnahmen von kleinen Details.

Wird ein Bild nicht in der geplant hohen Auflösung benötigt, kann es nachträglich im Wiedergabemodus auf eine kleinere Dateigröße „heruntergerechnet" werden. Das ist praktisch, wenn Fotos ausschließlich für das Internet oder zum Versand per E-Mail benötigt werden. Wenn einmal zu wenig Platz auf der Speicherkarte übrig ist, kann über die nachträgliche Verkleinerung der Bilddateien auch Speicherplatz „freigemacht" werden, wenn nach dem „Verkleinern" die größere Originaldatei gelöscht wird.

Optional sind im Handel für die Digital Ixus 860 IS ein Unterwassergehäuse, der Canon High Power Flash HF-DC1, ein Netzadapter, eine Kameratasche aus weichem Leder und der Digital Ixus Metal Strap beziehungsweise Digital Ixus Leather Strap erhältlich.

Die Kamera hat eine Menüführung in 25 verschiedenen Sprachen und ist PictBridge-kompatibel für den Fotodirektdruck mit entsprechenden Druckern. Sie unterstützt neben SD- und SDHC- auch die Speicherkarten MMC, MMCplus und HC MMCplus. Im Lieferumfang ist ein umfangreiches Softwarepaket mit ZoomBrowser EX/ImageBrowser und PhotoStitch enthalten. Nach erfolgter Registrierung der Kamera stehen im Canon Image Gateway 100 MB Online Speicherplatz zur Verfügung.

Formatierungsfunktion
Das Löschen von Fotos in digitalen Kameras bewirkt in der Regel lediglich zu einem „Freiwerden" des Speicherplatzes auf der Speicherkarte. Selbst das Formatieren der Karte stellt keine zuverlässige Vernichtung der Bilddaten dar. Mit entsprechender Software unterschiedlicher Hersteller und dem entsprechenden Know-How können Daten nicht selten zum Teil oder auch vollständig wiederhergestellt werden. Das ist hilfreich, wenn Bilder versehentlich gelöscht wurden. Unpraktisch ist dieser Umstand dann, wenn Speicherkarten an andere Personen weitergegeben werden sollen. Bei den neuesten Canon-Kameras gibt es jetzt im Menüpunkt "Formatieren" die Auswahl „Formatierung niedrige Stufe". Ist diese Funktion durch ein Häkchen aktiviert, werden eventuell noch vorhandene Daten unwiederbringlich vernichtet.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Farbe: silber
Eines vorneweg: Ich kann diese vernichtende Rezension meines Vorgängers beim besten Willen nicht nachvollziehen! *kopfschüttel*
Natürlich ist dieser verkaufspsychologische Pixelwahn heutzutage sicher nicht der richtige Weg zum Erreichen höherer Bildqualität (zumindest nicht bei den Minisensoren von Kompaktkameras), aber ganz so mies wie er es darstellt, ist die Bildqualität der IXUS 860 bei weitem nicht! Im Gegenteil!
Ich habe mir diese schnappschußtaugliche Kamera als Ergänzung zu meiner D-SLR zugelegt, bin also in gewisser Weise "qualitätsverwöhnt" und weiß wovon ich spreche. Die 860er IXUS hat mich diesbezüglich wahrlich nicht enttäuscht!

Nachfolgend meine persönlichen Eindrücke:

Pro:
+ Handliche, kompakte Abmaße
+ Riesiges Display! (Leistet auch bei grellem Sonnenlicht noch relativ akzeptable Dienste)
+ Edle Optik, sehr gute, solide Verarbeitung (Metallgehäuse!)
+ Viele Einstellungsmöglichkeiten (auch manuell)
+ Sehr schnelle Verschlußzeiten!
+ Top Schärfe (nicht überschärft)
+ Bildrauschen auch bei schlechtem Licht absolut kein Thema! (andere sind ab ISO 400-800 auch nicht besser)
+ Der Blitz ist genial! Er dosiert automatisch, also keine überstrahlten Gesichter mehr - es funktioniert wirklich!
+ Blitz-Langzeitsyncronisation
+ Bildstabilisator
+ Menüführung ordentlich und übersichtlich
+ Das beste ist der 28mm Weitwinkel! Er ermöglicht spektakuläre Bildwirkungen bei tiefem Kamerastandpunkt, auch für Gruppenbilder und Innenaufnahmen perfekt. Diese Brennweite ist ein echtes Kaufargument!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 251 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: silber
Ich finde Kameras gut, die ein Weitwinkelobjektiv mit 28mm Brennweite haben. Bei Landschafts- und Gruppenaufnahmen bekommt man deutlich mehr auf das Foto, die kreativen Möglichkeiten sind deutlich größer. Die Ixus 860 hat ein Objektiv mit Brennweite von 28-105mm, was sie aus der Masse der meisten anderen Kompaktkameras von vornherein heraushebt.

Hinzu kommt bei der Ixus ein sehr gut funktionierender optischer Bildstabilisator, die meines Erachtens beste Gesichtserkennung unter den Digitalkameras(werŽs braucht), gute Belichtungseinstellungen auch für Nachtaufnahmen und viele mehr oder weniger sinnvolle Extras der Bildvor- und Nachbearbeitung.

Die Bildqualität braucht sich hinter keiner mir bekannten Kamera(und ich habe in letzter Zeit einige davon gründlich geprüft)zu verstecken. Auf jeden Fall deutlich besser als Ricoh Caplio R7, Casio V7 und 1050 und sogar die guten Canon Ixus Geschwister 70 und 75.

Im Vergleich zur Panasonic TZ3 bin ich mir bei der Bildqualität nicht sicher, in jedem Fall war das fotografieren mit der Ixus 860 im Vergleich die größere Freude.
Alleine, wie sie in der Hand liegt, mit einem schweren, soliden Gefühl auch bei der Bedienung, das hat schon was. Zudem ist die Bedienung trotz vieler Funktionen sehr gut gelöst, fast so gut wie bei der Ricoh Caplio R7, die für mich hier einen Bestwert aufstellt.

Ich habe von Makro- bis Nachtaufnahmen etliche Bilder gemacht,auf dem Bildschirm betrachtet, hineingezoomt und geprüft und habe kaum Mängel entdeckt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 102 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Farbe: silber Verifizierter Kauf
-Menü scheint erstmal recht Umfangreich zu sein; genauso wie die Anleitung.
+Menüstruktur ist aber fast intuitiv, nur muß man (=ich) doch erst noch ein bißchen damit rumspielen um auf Anhieb die Wunschpunkte zu finden.
-Bei Weitwinkel: Unscharfe Ecken.
+Die Haptik ist sehr gut
+Blitzladezeit ist phänomenal (Im Vergleich zu meiner alten Exilim Z3) knapp unter 2 Sekunden.
+Serienbildaufnahme in höchster Quali-Einstellung [Stoppuhr fotografiert; SD Sandisk Ultra II 4GB]: In 45 Sekunden 60 Bilder, d.h. 1,333.. Bilder p. sec.
-Aufgrund des großen Displays und der Anordnung des Blitzes und der Bedienelemente, muss man schon genau aufpassen, wie man die Kamera beim fotografieren hält.
+Bei richtigem Weißabgleich, ist die Farbentreue fast so gut wie das Original
+- Akkuladung dauert lt. Anleitung 2 Std & 5 Min. Das stimmt!
-Akku muß zum Laden entnommen werden (separate Ladestation)
+Ladeeinheit ist leicht und relativ klein (gut für Reisen)
+Akkuladung hält viel länger als in der Anleitung angegeben (270 Bilder jedes 2te mit Blitz ODER 6 Std Diashow)
+Leichter Weitwinkel (entspr. 28mm)
-Display hat Tendenz zum Rauschen (wohlgemerkt das Display, nicht die Bilder
-ISO 1600 ist nicht wirklich ernst zu nehmen und sehr verrauscht, eignet sich höchstens um trotz Blitzverbot vieleicht doch noch das ein oder andere Bild z.B. im Museum zu machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 93 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Farbe: silber