Facebook Twitter Pinterest
EUR 2,95 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 2 auf Lager Verkauft von Gameshop66
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 3,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: maxifreund2
In den Einkaufswagen
EUR 5,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: stw9999
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 1,69

Candy (2-Track) Maxi

3.8 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 2,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Maxi, 8. Oktober 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 2,95
EUR 2,95 EUR 0,87
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Gameshop66. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 2,95 4 gebraucht ab EUR 0,87

Hinweise und Aktionen


Robbie Williams-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (8. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Maxi
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B009B4XSNW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 18 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 101.464 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:21
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
6:56
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Im vergangenen Jahr begeisterte Robbie Williams mit der von Fans lang erhofften und ersehnten Take That-Reunion, die zu den größten Sensationen der britischen Musikgeschichte zählt. Jetzt begibt sich der 17-fache BritAward Preisträger wieder auf Solopfade und präsentiert den neuen Longplayer mit dem Titel Take The Crown. Es ist sein neuntes Soloalbum und das Debüt bei Island Records / Universal Music.

Robbie Williams ist einer der meistgespielten Popmusiker im Radio: "Angels", "Feel", " She's The One" sind nur einige von mehr als 40 Songs, die zur Zeit im deutschen Radio laufen - und das fast 4.000 Mal allein im vergangenen Monat.

Die erste Single heißt nun "Candy" und wurde gemeinsam von Robbie Williams und Gary Barlow geschrieben. Außerdem auf der 2-Track enthalten ist ein Remix der Single.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von chrisbee am 18. Dezember 2012
Format: Audio CD
Robbie Williams- bisher eigentlich nicht so mein Fall, aber das Lied ist einfach der HAMMER! Mitlerweile werdens ja alle kennen und -in meinem Fall- auch lieben gelernt haben. WOW!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Endlich ist Robbie Williams zurück! "Candy" ist vermutlich auch kein Song wie "Angels", "Feel" oder "Let me entertain you", aber er zeigt, dass Robbie Williams das Machen von Musik nach wie vor beherrscht. Der Song ist lebend und spritzig, strahlt gute Laune aus. Jeder, der den Song hört, muss mitsingen, mitsummen oder zumindest im Rhythmus ein wenig mitgehen. Das Lied ist die erste Auskopplung aus seinem neuen Album und nicht nur für Fans von Robbie Williams ein Muss!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was soll ich sagen: Mr. Robbie Williams is back ... :D :D :D

Erwartet hab ich nichts, da man ja von den letzten Alben eher etwas enttäuscht war. Dieser Song wirkt frisch, man bekommt ein Lächeln ins Gesicht und möchte gleich mittanzen. Wenn ein Song das bei mir bewirkt (und das sind wenige), dann hat er genau getroffen.

Sicherlich ist es kein Angels, Let me entertain you, Come undone, etc., aber ich finde den Text richtig gut, der Text ist frech. So wie wirs von Herrn Williams gewohnt sind. Seine Zeiten von Escapology etc. sind einfach vorbei. Der Junge ist ein MANN geworden, verheiratet und Vater. Nicht mehr der Robbie, der Drogen nimmt und feiert. Der Verlust von Guy Chambers ist klar zu spüren, aber man möchte doch auch nicht immer die gleiche Musik hören, oder?
Ich fände es schlimm, wenn Robbie ständig das gleiche macht, so wie andere Künstler. Mich nervt das und es wird dann schnell langweilig.

Ich freu mich auf jeden Fall aufs Album, was ich da schon gehört habe, hört sich vielversprechend an.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Achterbahnfahrt, die Robbie Williams in den letzten Jahren hingelegt hat, sucht echt ihresgleichen. Vor genau 10 Jahren war mit "Escapology" der Olymp erreicht, die anschließende Tour mit den fast schon legendären Knebworth-Konzerten wurde zum Triumphzug durch Europa und selbst die etwas zweifelhafte Biografie "Feel" wurde zum Kassenschlager. Dann wurde es ein bisschen stiller, mit "Intensive care" kam ein akzeptables, aber eben nicht triumphales Album und ein paar persönliche Krisen schien es auch gegeben zu haben. 2006 der Tiefpunkt mit Rudebox, 2009 mit "Reality killed the video star" irgendwas Undefinierbares zwischen Schonmal-besser-dagewesen (Morning sun, You know me) und noch-nie-dagewesen-aber-auch-nie-vermisst (Bodies). Kurzum, mir hats nicht gefallen!
Candy ist jetzt sicherlich nicht wieder sofort eine Rückkehr zu Angels/Feel/Let me entertain you/Mandalay-Zeiten, ABER immerhin mal wieder ein netter, hörbarer, eingängiger Radiosong. Ein Ohrwurm, der zumindest im Moment (noch) nicht nervt, der keinem richtig weh tut, der aber vor allem mal wieder ein bisschen einfacher und leichter zu greifen ist als die vorangegangenen "Vorab-Singles".
Sind wir mal ehrlich, Robbie Williams hat nie Musik mit großartigen Ecken und Kanten gemacht, und wenn, ging dies voll in die Hose (Rudebox). Sein Terrain war gute Pop-Musik, mal etwas "härter" (Come undone), mal seicht (Feel, Advertising space). Und das liefert Candy allemal. Der Einfluss von Gary Barlow macht sich ziemlich gut bemerkbar, nachdem sich zuletzt eher die Riege der Gescheiterten (Duffy, Horn) versuchen durfte und eher überschaubare Erfolge produzierte.

Übrigens kann ich beim besten Willen nirgendwo "Backe, backe Kuchen" raushören...selbst nach mehrmaligem Nachhören nicht! ;)
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ok, ich bin auch kein direkter Robbie Williams Fan und dieser Song ist vielleicht auch nicht unbedingt ein literarisches Meisterwerk,
allerdings sollte man das komplette Bild betrachten ehe man es richtig bewerten kann.
Bei mir war es so, dass ich als erstes das Musikvideo gesehen habe. Das ist wiederum so genial gemacht, dass der Spaßfaktor gigantisch ansteigt.
Der Song Candy ist hierbei super inszeniert. Wenn man erst einmal das Video (z.B. unter youtube) gesehen hat macht CANDY einfach Laune, versprochen.
Tolle Arbeit von Robbie Williams, bitte mehr davon. °o^"
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download
Das soll der Künstler sein, der Songs wie Let me entertain you, Angels, Millenium, etc (mit-)verfasst und grandiose Stadionkonzerte gespielt hat.
Als ich den Song zum ersten Mal gehört habe dachte ich, dass ist die neue Mark Medlock Single.
Nach dem Ausstieg seines Songschreiberpartners (nach Escapology) ging es qualitativ steil nach unten.....
Mir fehlen die Worte....
5 Kommentare 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Hits werden heute durch Medien gemacht. Das Radio und Fernsehen beschallt und mit den Stars die am meisten Sendezeit gekauft haben und Robby hat wohl eine Menge gekauft . Im Radio wird man pro Tag 5,6 mal mit Candy beschallt , Pro 7 hat den Song in seine eingen Werbung Trailer eingebaut .Da gibt es keine Flucht ,früher oder später findet dann jeder den Song cool . Zum Beginn der Promotion gab es eine Aktion , jeder Sender der den Song zu einer bestimmten von Robby fest gelegten Zeit im Radio spielt hat die Chance Robby als Gast ins Studio zu bekommen . Natürlich wollte das jeder Sender und Spielte den Song rauf und runter .
Für mich sind das dann Künstlich hoch gepushte Hits .
4 Kommentare 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden