Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Strandspielzeug Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 16. März 2005
ein leiser humor geistert durch die lakonischen aufnahmen der candida höfer - es sind zwar keine menschen zu sehen, aber an den vorrichtungen der räume, bibliotheken, hotels, schalterhallen, museen, kantinen - an ihnen kann man noch indirekt die scheinbare existenz von menschen samt ihrer bevorzugten handlungen registrieren. mit einem ähnlichen humor-verständnis schrieb der physiker georg christoph lichtenberg einst: "wenn die NACHWELT einmal einen ganz aufgetrennten damen-anzug fände, vielmehr, statt der nachwelt eine andere klasse vernünftiger wesen, und wollte daraus die figur der damen bestimmen, die damit überzogen gewesen wäre, was würde da für eine figur herauskommen..." ähnlich kommen einem die ästhetischen experimente der candida höfer häufig auch vor, die eine ihrer buchpublikationen aufschlussreich mit ZIMMERDENKMÄLER betitelte. vor beginn ihres studiums bei dem berühmten düsseldorfer fotografen-ehepaar bernd und hilla becher hatte candida höfer noch türkische mitbürger in geschäften, teestuben und grünanlagen fotografiert. dann verschwanden die menschen aus ihren aufnahmen. der schlechte einfluss ihres studiums beim ehepaar becher, welches nur die industrie-architektur des ruhrgebietes manisch abgelichtet hatte? vielleicht ist aber candida höfers künstlerische lauflinie auch zu erklären aus der BAUHAUS-tradition (die von japanischer architektur-auffassung beeinflusst war): stille, leere räume helfen bei dem erklimmen einer meditativen, beruhigten, lakonischen einstellung gegenüber dem getriebe des lebens - eine aufgabe, der sich die malerei von piet mondrian bis josef albers oft verpflichtet fühlt, wieso nicht auch konsequent fotografie?
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

49,80 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken