Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Canaris ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: 18,0 x 13,8 x 1,5 cm, DVD STUDIOCANAL, 2010. 1 DVD Sofortversand im Luftpolsterumschlag! DVD-Hülle etwas berieben, DVD ist in einem sehr guten Zustand; DVD in very good condition FSK 12 160511dvdp02
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Film_&_Music
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Canaris

4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 10,48
Verkauf durch GMFT und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Canaris
  • +
  • Hunde, wollt ihr ewig leben?
Gesamtpreis: EUR 20,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: O. E. Hasse, Martin Held, Peter Mosbacher, Charles Regnier, Barbara Rütting
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: STUDIOCANAL
  • Erscheinungstermin: 11. Mai 2007
  • Produktionsjahr: 1954
  • Spieldauer: 108 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000OFOPSO
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.064 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

s/w
Als Chef der deutschen Abwehr hat Admiral Canaris seine Spitzel überall. Hinter ihm steht ein mächtiger Spionageapparat, der Gefahren von außen schnell effektiv aufzuspüren weiß. Trotz seines hohen Postens ist Canaris' Loyalität zum Hitler-Regime nicht bedingungslos. Immer wieder warnt er vor den Expansionsplänen der Nazis. Seinem Gegenspieler Heydrich, dem Chef des SS-Nachrichtendienstes, kommt die wankende Ergebenheit sehr gelegen, am liebsten würde er sich Canaris' Abteilung einverleiben und wenn er von Canaris' Beteiligung an den Attentatsplänen gegen Hitler erfahren würde, ständen nicht nur Canaris' Posten sondern auch dessen Leben auf dem Spiel.

VideoMarkt

Deutschland 1938. Admiral Wilhelm Canaris, Chef der deutschen Abwehr von 1937 bis 1944, hat Adolf Hitlers politische Pläne längst durchschaut. Doch der Zweite Weltkrieg ist nicht mehr aufzuhalten. Als Hitlers Machtgier immer mehr Menschen das Leben kostet, entschließt sich der Admiral zu handeln: Er beteiligt sich an der Konspiration zur Tötung des Führers. Doch das Sprengstoffattentat schlägt fehl, wie durch ein Wunder überlebt der Diktator. Am 20. Juli werden Canaris und seine Mitstreiter hingerichtet.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
O.E Hasse spielt die Rolle des Admiral Cararis, des Chefs der Abwehr, in gewohnter Souveränität. Man sollte meinen die wichtigsten Gegenspieler seien die Geheimdienste der anderen also der feindlichen Mächte. Weit gefehlt. Der wichtigste Gegenspieler war Reinhard Heydrich und mit ihm das Reichssicherheitshauptamt. Admiral Canaris bezeichnete Heydrich beizeiten als gefährlichsten Gegner der Abwehr.

Heydrich wird sehr überzeugend von Martin Held dargestellt. Aber auch Adrian Hoven als Hauptmann Althoff und Charles Regnier als Baron Trenti sind eine sehr gute Besetzung.

Der Film Canaris ist ein zwar teils episodenhafter aber dennoch spannender Film. Er gibt Einblick in die damaligen Ereignisse. So hat es den Plan eines Militärputsches 1938 tatsächlich gegeben.

Die Versuche von Admiral Canaris den Frieden zu retten schlugen fehl. Hierzu reichte sein Einfluss denn doch nicht. Hin und hergerissen zwischen seinen Pflichten dem Dienst aber auch seinem Gewissen gegenüber reibt sich Canaris auf. Dies wird im Film auch sehr gut dargestellt. Aber was kann ein Einzelner in einer derartigen Situation machen?

Bitte beachten, dass es sich um einen Spielfilm von 1954 handelt und nicht um eine wissenschaftliche historische Abhandlung.

Ein sehenswerter Film.
Kommentar 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Frank79 TOP 500 REZENSENT am 1. Februar 2015
Format: DVD
Admiral Wilhelm Canaris ist ein Ass auf seinem Gebiet.
Er ist Leiter der deutschen Abwehr unter Hitler...also dem Geheimdienst.
Dabei ist er mit etlichen Vollmachten ausgestattet die ihn fast unangreifbar machen.
Das ist Reinhard Heydrich ein Dorn im Auge.
Mit allen Mitteln versucht er seinen Konkurrenten auszuschalten der eine andere, humanere Weltanschauung vertritt als er selber.
Spitzel, Tricks und Fallen verpuffen aber wirkungslos am integeren Mann.
Dann, mit dem Attentat auf Hitler, soll sich das Blatt wenden....

Hervorragendes Biopic aus dem Jahr 1954 das ein "wenig" idealisiert ein überlebensgroßes Bild des kontrovers diskutierten Canaris zeichnet.
Auch die Rollenverteilung ist mir hier etwas zu einfach gezeichnet.
Das ist aber nur Nebensache ob des fesselnden Plots und der Spannung die der Film aufbaut.
Ist ja keine Dokumentation.
Mit dabei sind u.a.: O.E. Hasse, Adrian Hoven, Wolfgang Preiss, Martin Held und Barbara Rütting.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Rezension zu: "Canaris" ( D 1954 )

Zum historischen Hintergrund:

Admiral Wilhelm Canaris (1887-1945) war ein deutscher Berufsoffizier und während der Zeit des Nationalsozialismus von 1935
bis 1944 Leiter des Amtes Ausland/Abwehr im Oberkommando der Wehrmacht.
Canaris, wurde im Ersten Weltkrieg unter anderem als Agent und U-Boot-Kommandant eingesetzt. Als Leiter des militärischen
Nachrichtendienstes -während der Zeit des Nationalsozialismus- unterstützte Canaris zahlreiche konservative Widerstands-
kämpfer und war zwischen 1938 und 1940 an Umsturzplänen beteiligt. In das Attentat vom 20. Juli 1944 auf Adolf Hitler war
Canaris nicht direkt involviert.
Bei Untersuchungen der Geheimen Staatspolizei wurde Canaris' Kontakt zum Widerstand gegen den Nationalsozialismus bekannt.
Canaris wurde daraufhin verhaftet und Anfang April 1945 von einem SS-Standgericht im Konzentrationslager Flossenbürg (bei
Weiden in der Oberpfalz) zum Tode verurteilt und gehängt.

Zum Film:

Deutschland im Jahre 1938:

Admiral Wilhelm Canaris (O. E. Hasse) ist Chef der deutschen Abwehr in Berlin. In dieser Machtposition hat er einen
gefährlichen Gegner, nämlich Reinhard Heydrich (Martin Held), Leiter des Reichssicherheitshauptamtes. Heydrich strebt an,
die Abwehr unter die Kontrolle des Reichsicherheitshauptamtes und damit unter die Kontrolle des SS zu stellen. Canaris, der
dem Nationalsozialismus eher reserviert gegenübersteht, durchschaut Hitlers Expansionspläne, muss aber schließlich erkennen,
dass der Zweite Weltkrieg nicht mehr aufzuhalten ist. Er erkennt immer mehr die Unmenschlichkeit des Hitler-Regimes und
beginnt daran zu zweifeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Schauspielerisch gibt es an dem Film nichts zu kritisieren; das ist für die damalige Zeit wirklich großes Kino. Vor allem Wolfgang Preiss weiß besonders zu überzeugen, was man dann auch in Filmen wie "Der längste Tag" oder "Die Brücke von Arnheim" sehen konnte.
Was mir gar nicht gefällt, sind die ständigen Versuche, den Mythos der sauberen Wehrmacht zu pflegen und die so genannte "Abwehr", also den Armee-Geheimdienst, als Organisation zu stilisieren, in der alle Beteiligten nur nach ihrem Gewissen gehandelt haben. Dieses Geschichtsbild war typisch für die Nachkriegszeit, in der man wieder deutsche Helden und Märtyrer in Uniform brauchte, um sich von der eigenen braunen Vergangenheit zu distanzieren. Insofern stellt der Film "Canaris" ein beeindruckendes Stück Zeitgeschichte dar, welches dem Selbstmitleid einer Nation Rechnung trägt, die 1954 noch jede Verantwortung von sich wies.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden