Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

Can-Am: Die Formel der unbegrenzten Möglichkeiten 1966-1974 Gebundene Ausgabe – 16. Dezember 2012

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 16. Dezember 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 232,50 EUR 193,75
1 neu ab EUR 232,50 1 gebraucht ab EUR 193,75

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Als großer Fan der Big Bangers war ich sehr gespannt, wie der Autor Christian Reinsch an dieses Thema herangegangen ist, und natürlich sei auch ein Vergleich mit den englischsprachigen Standardwerken von Pete Lyons zu diesem Thema erlaubt. Soviel sei zu Beginn gesagt, er hat sich wacker geschlagen. Für die Vorworte konnte man mit Vic Elford und George Follmer zwei ganz wichtige Zeitzeugen gewinnen, vor allem Elfords Aussagen wirken sehr authentisch. Kurz wird die Vorgeschichte der Can-Am abgehandelt, und dann bekommt jede Saison von 1966-1974 ihr eigenes Kapitel, in dem die jeweiligen Neuerungen, der Ablauf und die wichtigsten Ereignisse kurz, aber lesenswert geschildert werden. Die dazu veröffentlichen Bilder sind sehr interessant, da größtenteils unbekannt, gut reproduziert und dank des perfekten Querformats gut angeordnet. Lediglich die Bildunterschriften dürften oft aussagekräftiger sein. Der zweite Teil widmet sich den Marken, die mindestens einmal den Gesamtsieger stellten, also Lola, McLaren, Porsche und Shadow. Deren Entwicklungen sind jeweils komplett dokumentiert, kleine Tabellen mit den hauptsächlichen technischen Daten fehlen nicht und auch in diesem Kapitel finden sich hochinteressante Fotos. Allerdings fehlt manchmal etwas die Ausführlichkeit, z. B. scheinen mir zwei Seiten für die McLaren- Kundenfahrzeuge etwas mager und die Porsche 917 vor 1972 kommen auch relativ kurz. Im 3. Kapitel beschäftigt sich Christian Reinsch dann mit den anderen Herstellern und fördert einige Überraschungen zutage. Dass ein Bizzarini zumindest am Training 1966 teilnahm, kann man zwar aus den Starterlisten in anderen Publikationen lesen, aber Fotos davon waren mir bisher unbekannt, hier sind gleich zwei veröffentlicht.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Dies ist mein 5. Can-Am-Produkt nach den beiden DVDs "Can-Am Thunder" und "The Speed Odyssey" und den Büchern "Can-Am Racing Cars 1966-1974" und "Can-Am", dem Quasi-Standardwerk von Pete Lyons. (Slotcars jetzt mal nicht mitgezählt).

In Sachen Statistik kann Reinsch sicher nicht mit Lyons mithalten, bei dem man auch noch z.B. die Trainingsergebnisse und die Ausfallgründe nachlesen kann. Ist sicher nett, macht aber auch nicht die Qualität von Lyons Buch aus. Allerdings ist Lyons' Buch von 1995, was auch die Frage aufwirft, ob da der umfangreiche Statistikteil wirklich korrekt übertragen wurde. Andererseits: Welches Sachbuch ist schon fehlerfrei?

Die Qualität von Reinschs Buch liegt vor allen Dingen darin, dass es in deutsch daher kommt, dass es zahlreiche großformatige und vor allen Dingen auch farbige Bilder gibt, die ich zu einem großen Teil noch nicht kannte. Bei Lyons kommt der Farbanteil sehr kurz.

Reinsch handelt auch einige Exoten unter den Autos so ausführlich wie möglich ab und legt den Schwerpunkt nicht nur auf Chaparral, McLaren und Porsche. Das Reinsch die Can-Am selber nicht miterlebt hat, tut dem Buch insofern gut, als das er die nötige Distanz hat und sich weitestgehend Wertungen enthält, wo sich ein Pete Lyons z.B. nie an der McLaren-Dominanz störte, Porsche aber unfair fand und Shadow quasi ignorierte. Auch hat er vermutlich eine ähnliche Blickweise, wie die meisten von uns, die aus der Entfernung tief in die Vergangenheit blicken müssen. Für dieses Publikum bereitet er auch seine Informationen auf.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ein sensationelles Buch für alle, die Ende der 60er / Anfang der 70er Jahre die CANAM Serie miterlebt haben. Endlich hat man Zugang zu vielen Bildern, an die man damals nur schwer herankam, weil die Medienlandschaft noch mit beschränkten Kommunikationsmittel arbeiten musste. Ein Meisterwerk, in dem alle Kaliber dieser Serie minutiös vorgestellt werden. Dazu alle Ergebnisse und Rennstrecken dieser unvergleichlich urigen Epoche wo Männer noch Männer waren.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht: von der ersten bis zur letzten Seite herrlich bebildert machen die mit viel Herzblut recherchierten und gekonnt dargelegten Facts+Stories Lust auf mehr - ein Must-Have für jeden Fan dieser innovativen Rennserie
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden