Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Mit für EUR 0,00 anhören.
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung.

Weitere Optionen
Calm Before The Storm
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Calm Before The Storm

31. Mai 2010 | Format: MP3

EUR 0,00
Melden Sie sich bei Amazon Prime an, um dieses Album gratis anzuhören.
EUR 8,99 Kaufpreis: (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Auch als CD verfügbar.
Song
Länge
Beliebtheit Prime  
30
1
3:01
30
2
4:28
30
3
3:28
30
4
4:13
30
5
4:17
30
6
2:46
30
7
2:18
30
8
3:53
30
9
3:20
30
10
2:29
30
11
2:42
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation


 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Venoms Album *Calm Before The Storm* erschien erstmals 1987 und wartete mit dem ersten Line-Up-Wechsel seit 1980 auf. Die Original-Besetzung war auseinandergebrochen. Mantas hatte die Band wegen musikalischer Differenzen verlassen. Also Nachfolger wurden die beiden Gitarristen Mike H. (später Mykvs) und Jim C. engagiert.

Die Venom-Trademarks waren immer noch die gleichen, aber die Ruppigkeit war irgendwo auf der letzten Tour oder durch die Besetzungswechsel auf der Strecke geblieben. Dafür hatte man die Tracks mit einer Portion Progressivität und einer zusätzlichen Portion an Power Metal angereicht. Klingt zwar spannend, aber irgendwie wollen die 11 Songs bei mir einfach nicht so richtig zünden. Man beginnt mit *Black X-Mas* zwar sehr brachial, aber nach all den Jahren, die seit der Veröffentlichung der Scheibe ins Land zogen, ist außer diesem Song und dem Track *Calm Before The Storm* bei mir nichts im Ohr hängen geblieben. Selbst das hochgelobte *Fire* kommt nicht so richtig in Fahrt, obwohl die Band mit mächtig Drive aufspielt. Einzig der Song *Beauty An The Beast* klingt noch einigermaßen interessant, aber auch nur weil ich dabei immer den ebenso betitelten Song der Band *Stormwitch* im Hinterkopf habe.

Für die Venom-Sammlung ist die Scheibe zwar sehr wichtig, aber ich kann mich nach über 20 Jahren immer noch nicht entscheiden, ob das Songmaterial interessant und hochklassig oder bis auf die beiden oben angegebenen Ausnahmen, einfach nur stinklangweilig ist. Zur Bewertung nehme ich einfach mal den goldenen Mittelweg.

FAZIT: 2,5 gerundete Punkte...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden