Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Bizet: Carmen
 
Zoom
Größeres Bild (mit Zoom)
 

Bizet: Carmen

Maria Callas/Nicolai Gedda/Andréa Guiot/Robert Massard/Georges Prêtre
28. November 2005 | Format: MP3

EUR 14,29 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 54,79, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:14
30
2
7:22
30
3
3:53
30
4
1:13
30
5
4:33
30
6
4:18
30
7
1:27
30
8
0:55
30
9
8:56
30
10
1:31
30
11
3:00
30
12
3:44
30
13
4:31
30
14
1:59
30
15
1:40
30
16
4:17
30
17
0:57
30
18
1:09
30
19
4:48
30
20
1:33
30
21
4:47
Disk 2
30
1
0:26
30
2
1:32
30
3
5:51
30
4
7:48
30
5
4:55
30
6
2:59
30
7
4:01
30
8
2:15
30
9
6:50
30
10
0:37
30
11
2:48
30
12
5:49
30
13
0:28
30
14
11:29
30
15
2:01
30
16
1:55
30
17
6:51
30
18
8:44
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 28. November 2005
  • Erscheinungstermin: 28. November 2005
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Warner Classics
  • Copyright: (C) 1997 EMI Records Ltd.
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 2:26:06
  • Genres:
  • ASIN: B00372Y8HO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.714 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer Carmen liebt, liebt diese CD-Ausgabe. Mit weniger als einer Gesamtausgabe sollte sich bei diesem Werk keiner zufrieden geben. Und es erscheint ebenfalls als ein Muss, das Werk in seiner Originalsprache zu geniessen. George Bizet bringt ohnehin die Charaktere und den Ort des Geschehens schon perfekt in Szene. Aber diese Aufnahme der Deutschen Oper Berlin in Kombination mit dem großartigen Lorin Maazel erspart einem beinahe das Bühnenbild; viel zu eindrucksvoll ist der Hörgenuss. Abgesehen von einigen zu zügig interpretierten Passagen (etwa die Ouvertüre oder die Fanfare des „Avec la garde montante“, die ein wenig Hektik induzieren mögen) baut sich das Gefühl auf, Sänger und Bühne vor sich sehen zu können. Mit dem enthaltenen kompletten Libretto auf Französisch kommt auch der Sprachliebhaber auf seine Kosten. Eine Komplettaufnahme in der Originalsprache, interpretiert von einem Ensemble und Dirigenten dieser Kategorie, ist für diesen Preis selten zu bekommen. Amazon bietet hier ein optimales Musikerlebnis für einen fast zu geringen Preis!
Kommentar 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Regina Resnik, eine jüdische US-Amerikanerin, machte weltweit Karriere und war bis in die 70-er Jahre hinein als Mezzosopran aktiv. In ihrer Glanzzeit galt sie als die erste Wahl für die Rolle der Carmen, aber auch für andere Partien. Sie strahlte eine besondere Energie aus und verfügte über eine enorme Ausdruckskraft. In ihrer stimmlichen Klangfülle stand sie ihren skandinavischen Kolleginnen Astrid Varnay und Birgit Nilsson in nichts nach. Als Carmen zeigte sie bei dieser Aufnahme eine Stimme von sinnlicher Schönheit. Ihr Temperament ist schier überwältigend. Sie ist die leibhaftige Carmen. Zu statten kam ihr auch ihr berückend attraktives Aussehen. Fraglos verband sie Aussehen und Stimme zu einer Idealfigur der Carmen. So lagen ihre beispielsweise die Franzosen zu Füßen. Der berühmte Maler Bernard Buffet bemalte vor Begeisterung eigenhändig alle Kulissen für die Auftritte der Resnik als Carmen. Wer gern die Joan Sutherland mit süßer Stimme hört,wird über ihre Micaela mit perfektem Schönklang bei dieser Aufnahme begeistert sein. Den "Don Jose" singt Mario del Monaco ohne irgendwelche Abnutzungserscheinungen seiner Stimme: Man könnte meinen, die Aufnahme sei bereits in den 50-iger Jahren im Zenit seiner Leistungen entstanden.

Die Partie des Don Jose` war eine Paraderolle von Mario del Monaco auf allen Bühnen der Welt. Bei seinem ersten Auftritt in Moskau 1959 riss er das russische Publikum zu frenetischen Jubelstürmen hin. Er musste unter einer Polizeieskorte über den Roten Platz zum Hotel gebracht werden. Das Publikum folgte ihm begeistert.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von vully TOP 1000 REZENSENT am 5. April 2008
Format: Audio CD
Von kaum einer Oper gibt es so viele Aufnahmen wie von Carmen. Die meisten davon haben aber leider Hauptdarstellerinnen, die vor allem wegen ihres Aussehens oder ihrer Popularität zu der Rolle gekommen sind, ohne sie wirklich zu kennen oder stimmlich zu beherrschen.

Regina Resnik dagegen war eine Carmen mit großer Bühnenerfahrung, die man hier in jedem Ton hört. Wie sie hier artikuliert und phrasiert, ist von unübertroffener Eleganz und Genauigkeit und trotzdem unheimlich ausdrucksvoll.

Allerdings ist sie von der reinen Stimmqualität nicht mehr in absoluter Toppform: Die Sängerin hatte ihre internationale Karriere 1944 an der Metropolitan Opera in New York als Sopranistin begonnen, u. a. bei den Bayreuther Festspielen 1953 die Sieglinde gesungen. Erst 1955 wechselte sie ins Mezzofach und ihre späteren Aufnahmen zeigen, dass dies nicht ganz freiwillig geschah: Ihre Stimme ist von einer gewissen Rauheit, die im Prinzip gut zur Carmen passt. Die höheren Töne flackern allerdings ziemlich, und die Register fallen stark auseinander, vergleichbar mit späten Callas-Aufnahmen.

Trotzdem: Die Amerikanerin ist eine der wenigen stilecht "französischen" Carmen-Darstellerinnen und überzeugt mich insgesamt sehr.

Joan Sutherland reiht sich nahtlos in die lange Reihe der absoluten Luxusbesetzungen der Micaela ein (Freni, te Kanawa, Gheorgiu ...), Tom Krause ist ein kraftvoller, ausdrucksvoller Escamillo, und auch die Nebenrollen lassen keine Wünsche offen.

Damit bleibt noch der Don José von Mario del Monaco, der mich positiv überrascht hat: Gerade angesichts des Aufnahmedatums (1963) klingt seine Stimme ausgesprochen frisch und gesund.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Gegenüber der Aufnahmen von Beecham und Solti machen es hier die Details, die vermutlich auf Schippers zurückgehen. Mir gefällt deshalb diese Aufnahme hier besonders. Ein manchmal fest bzw. stringent spielendes Orchester oder die zum Teil deutlich hörbar tanzenden Füße (anstelle von Kastagnetten) usw. machen es eben. Einfach toll gemacht. Wegen der schönen Details gebührt dieser Aufnahme ein ehrender Platz.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden