Facebook Twitter Pinterest
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
+ EUR 2,99 Versandkosten
Verkauft von: poweronlineshop
In den Einkaufswagen
EUR 8,59
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 11,90
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Call of Juarez: The Cartel

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
3.1 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,29
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch ToBi`s Computer (DER LADEN MIT DEN FAIREN PREISEN!) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
16 neu ab EUR 5,29 1 gebraucht ab EUR 5,00

Nur für kurze Zeit reduzierte Games
Stöbern Sie in unserer Auswahl an reduzierten Games für PC und alle Konsolen. Hier klicken

Wird oft zusammen gekauft

  • Call of Juarez: The Cartel
  • +
  • Call of Juarez: Gunslinger
  • +
  • Call of Juarez: Bound in Blood (Uncut)
Gesamtpreis: EUR 25,19
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC
  • ASIN: B004T7OFSI
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 141 g
  • Erscheinungsdatum: 8. September 2011
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.1 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.161 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC


Call of Juarez: The Cartel

Eine US-amerikanische Strafverfolgungsbehörde wird bei einem Bombenanschlag zerstört. Der Drahtzieher hinter diesem Angriff ist ein Drogenkartell. Um die Verantwortlichen zur Strecke zu bringen, stellt die US-Regierung eine Spezialeinsatztruppe zusammen. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines der Mitglieder dieser Einheit: Ben McCall, ein knallharter LAPD-Cop und Nachfahre von Ray McCall; Eddie Guerra, ein Drogenfander und chronischer Spieler oder Kim Evans, ein ehemaliges Gangmitglied, das nun für das FBI arbeitet. Jeder Charakter verfügt über eigene Spezialfertigkeiten und hat mit seinen ganz persönlichen Dämonen zu kämpfen.

Versuchen Sie, das Kartell zu zerschlagen. Dabei begeben Sie sich auf eine epische, blutige Reise, die ihn von den Straßen L.A.‘s ins Herz der korrupten Verbrechenshochburg Ciudad Juarez führt. Beschützen Sie wichtige Zeugen und bereiten Sie den Machenschaften des Kartells mit allen Mitteln ein Ende.

TITEL
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
TITEL
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
TITEL
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Willkommen im neuen Wilden Westen
Auf der Jagd nach dem Kartell-Boss führt es den Spieler u.a. in ein Drogenlabor in den Wäldern von Sequoia und zum Hauptquartier der Organisation in Ciudad Juarez. Call of Juarez® The Cartel bietet insgesamt zehn unterschiedlichen Schauplätze, darunter das Rotlichtviertel und Hinterhöfe in L.A., Hafendocks, eine Yacht-Party, die weiten Wüsten von Arizona und New Mexiko, ein mexikanisches Begräbnis und mehr.

Features

Eine komplexe Geschichte kombiniert mit spielerischer Abwechslung
  • Die vielschichtige Handlung mit interessanten Charakteren kann sich abhängig von der Spielweise ganz unterschiedlich entwickeln.
  • Das Spielerlebnis ist geprägt durch seine Vielfalt: Aggressive Razzien, Zeugenschutz, Befragungen, Undercover Missionen, Feuergefechte im Straßengetümmel, Autoverfolgungsjagden und vieles mehr…
  • Der Spieler kann zwischen 30 Waffen wählen, darunter Pistolen, Revolver, Maschinenpistolen, Maschinengewehre, Sturmgewehre, Schrotflinten, Scharfschützengewehre und Luftabwehrwaffen.
Koop-Modus für drei Spieler
  • Die Kampagne besteht aus 15 Missionen und diese können alleine oder mit bis zu drei Spielern gespielt werden.
  • Dreifacher Wiederspielwert: Die Kampagne kann mit jedem der drei Charaktere gespielt werden. Je nach Figur erwartet den Spieler eine andere Handlung und ein besonderes Ende.
Mehrspielerspaß
  • Gemeinsam oder gegen seine Freunde kann der Spieler im Team Death Match-Modus antreten. Weitere Modi werden noch enthüllt.
  • Während des Spielens erreicht die Spielfigur neue Erfahrungsstufen und der Spieler schaltet neue Waffen und Ausrüstungsgegenstände frei.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Plattform: PC Verifizierter Kauf
Die Grafik ist hübsch, so wie man sie eben von Teil 1 und 2 gewohnt ist: viel Wüste, Hitzeflimmern in der Entfernung, Staubwolken wo eine Kugel Boden oder Wände trifft. Und viele abwechslungsreiche Level (Wald, Slums, etc.) sind auch dabei.
Man steigt während des Spiels im Erfahrungslevel auf und kann sich dann neue Waffen/Gegenstände wählen mit denen es leichter fällt den Feind ins Jenseits zu befördern.
super und fesselndes spiel trifft all meine erwartungen wird nicht langweilig abwechslungsreich, gewaltdarstellung ist nicht übertrieben, die Steuerung ist etwas zu konsolen lastig ansonsten gut

Läuft aber auf win Vista,win7,und auf win 8 bei uns einwandfrei
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC
Habe vielleicht als einziger Rezensent dieses Spiel bereits durchgespielt,
an sich ein nettes Spiel, von der Grafik habe ich mir allerdings mehr erhofft,
der Spielverlauf hängt leider sehr stark an einem Plott, bloß nicht die vorher
bestimmten Orte zu weit verlassen, sonst darf man gleich wieder von vorne anfangen.
Die Levelwelt wäre sehr interessant, um einfach auf eigene Faust losziehen zu können,
dies ist aber leider wg. oben genanntem Grund nicht möglich. Man kann das Spiel aus
Sicht von 3 Personen und deren jeweiligen Sonderaufgaben durchspielen.
Was mich echt genervt hat, ist, das ich in jedem Falle die dämlichen Autos steuern
musste, anstelle von wie bei einer Gelegenheit, die Gegner aus dem von jemand anders
gesteuertem Fahrzeug erledigen zu können. Die Idee an sich finde ich nicht schlecht,
doch wie ein Rezensent vorher schon schrieb, hat das Spiel leider nichts mehr mit dem
Wilden Westen zu tun, schade, die alten Teile waren echt gut, sind aber auch nur über
Umwege unter Windows 7 zum Laufen zu bewegen. Grafisch hat sich das Spiel zu seinen
Vorgägern kaum verbessert. Einen lieben Gruß an die Spieleentwickler, so ein paar
nette Addon Missionen wären eine gute Bereicherung, der Onlinespielermodus ist ein
schlechter Witz, schön wenn man es schafft 5 Sekunden am Leben zu bleiben.
War wohl der letzte Teil des Spiels, Lust auf mehr macht dieser Teil nicht, sehr schade.

Ich gebe dem Spiel trotzallem noch 3 Sterne, weil es für den Preis eine faire Gegenleistung
bietet, mehr aber auch nicht, hätte gerne mehr bezahlt und dafür mehr geboten bekommen.
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC
Schaurig, so könnte man das Spiel beschreiben so wie es handwerklich zusammen geschustert wurde. Vieles ist einfach nur peinlich und einfach auch für 2011 auf keinem Fall mehr zeitgemäßg, selbst 2005 hat man das schon besser gesehen. Die Grafik ist zwar nicht übermäßig schlecht, aber doch schon relativ matschig. Bei der Tonspur passt es vorne und hinten nicht, aufeinmal redet einer und beendet einfach mitten im Satz sein Gesülze. Auch die Story kann nicht überzeugen, hat zwar einen guten Ansatz, präsentiert sich aber viel zu unausgegoren und teilweise schon wirr. Auch die Charaktere kommen eher blass rüber und geben keinen Anlass sich mit einer Person zu identifizieren. Außerdem verkommen die Levels zur reinen Schießbude, welche nichtmal sonderlich überzeugen können und einfach mittelmäßiges draufhalten darstellt, bei dem das Trefferfeedback irgendwie fehlt. Die Fahrmission sind zudem einfach nur schwach gemacht. Die Spielzeit ist mit knapp 6 St. relativ kurz und das ist auch gut so, länger als 20, 25 min habe ich es in einem Stück eh kaum ausgehalten!
Kein richtiges Call of Juarez und kein gutes Spiel, lieber die Finger davon lassen, auch wenn es für die 20, 25 min gerade noch so erträglich war.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Komposti am 23. Oktober 2011
Plattform: PC
Für alle diejenigen die, wie ich, viel Spaß an den liebevoll und gut gemachten Vorgängern hatten und deshalb den 3.Teil der Reihe kaufen möchten - Finger weg! Es handelt sich um ein billig gemachtes, dämliches Ballerspiel, über dass man sich pausenlos ärgert. Über die blöden Sprüche, die schlechte Grafik, die vielen Bugs, die begrenzte Spielewelt, den notwendigen Steam-account mit der nervigen Werbung, die Waffen, die sich alle irgendwie gleichen und noch vieles mehr. Die Zeit dafür kann man sich besser vertreiben und das Geld für andere Dinge ausgeben!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Plattform: PC
Call of Juarez geht mit dem neusten Ableger in die dritte Runde. Spielten die ersten zwei Teile noch im Wilden Westen, so ist der dritte Teil in der heutigen Zeit angesiedelt. Das schlagkräftige Polizistentrio hat die Aufgabe, einem Waffen- und Drogenkartell das Handwerk zu legen. Soweit so gut.

Am Anfang jeder Mission kann man wählen, welchen der drei Protagonisten man steuern möchte. Je nach Spielfigur kann man verschiedene Waffen benutzen. Der eine ist besser mit Gewehren, der andere mit Handfeuerwaffen usw. Auch der Storyverlauf ändert sich je nach dem, mit welchem Charakter man spielt.

Soweit zum Spielprinzip. Klingt weder neu noch innovativ, für kurzweilige Spielfreude sollte gesorgt sein. Allerdings ist dem nicht so. Der Spielspaß wird durch die lieblose Grafik, trotz Chrome 5 Engine getrübt. Die Level sind lieblos zusammen geschustert, der Ablauf zu linear und man hat nicht wirklich den Freiraum, ein großes Areal zu begehen.

Der Ablauf der Missionen ist relativ gleich. Gehe von A nach B, dabei schieße alles nieder und sammle einen Gegenstand auf oder befrage eine Zielperson. Dabei gehen einem zwar zwei Nicht-Spieler-Charaktere zur Hand, die aber ständig mit ihrem wiederholten Gequatsche nerven, unsterblich sind und die Munition geht ihnen auch nie aus. Von der KI muss man erst gar nicht reden. Die rennen fröhlich vor die Flinte und so werden Schußwechsel nicht wirklich zur Herausforderung.

Über den Online-Modus vermag ich nichts zu sagen, da ich nicht online spiele. Schade, die ersten beiden Teile verfügten über so viel Spieltiefe, eine fesselnde Story , interessantes Gameplay und Langzeitmotivation. Mal wieder wird ein Nachfolger seinen Vorgängern nicht gerecht.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC