Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Call of the Wicked ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von M & L aus Deutschland
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sofort versandfertig aus Deutschland! Versand innerhalb von 24 Stunden.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Call of the Wicked

4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,84 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 29. August 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 39,84
EUR 4,63 EUR 4,07
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
37 neu ab EUR 4,63 3 gebraucht ab EUR 4,07

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (29. August 2008)
  • 1 Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Scream (Bellaphon)
  • ASIN: B001EKTBF0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 4 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 497.585 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Call Of The Wicked
  2. Just For One Night
  3. The Beauty And The Beast
  4. Emerald Eye
  5. Tears By The Firelight
  6. Tigers Of The Sea
  7. Russia's On Fire
  8. Cheyenne (Where The Eagles Retreat)
  9. Welcome To Bedlam
  10. Flour In The Wind (Album "Walpurgis Night"1984)
  11. Point Of No Return (Album "Tales Of Terror"1985)

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Mr & Mrs. Smith TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 7. März 2011
Ursprünglich auf Gama Records 1987 erschienen und vor drei Jahren auf Battle Cry Records mit raren Livesongs neu aufgelegt, erscheint das erfolgreichste Stormwitch Album "The Beauty And The Beast" noch einmal jedoch mit neuem Cover und neuem Titel! "Call Of The Wild" ist der Opener des Albums, als Bonustracks gibt es zwei Studiosongs ("Flour In The Wind" und "Point Of No Return") anderer Veröffentlichungen aus den 80ern. Seltsame Sache! Stormwitch waren für viele immer Kult und haben in den letzten Jahren meiner Meinung nach ein recht schwaches Comeback hingelegt, wo gerade das letzte Album todlangweilig war. Von der Originalbesetzung war nur noch Sänger Andy Mück dabei.
"Call of The Wicked" hat ein nettes Booklet mit paar Bandfotos verpasst bekommen und Zeitungsausschnitten der damaligen Presse (z.B. Metal Hammer). Für die tuntig- bunten Promofotos inklusive schlimmer Frisuren, Stirnbänder und Schminke schämen sich die Jungs wahrscheinlich heute sehr und man sah aus wie Poison, die sich als Running Wild verkleidet hatten. Musikalisch gibt es teutonischen Power Speed Metal der auch noch heute knallt und den Charme der 80er verbreitet. Angeblich wurde der Sound überarbeitet, aber ich glaube kaum Unterschiede zu hören. Musikalisch war man mit der Mischung aus einer Art Poser Metal und europäischem Melodic-Power Metal mit Keyboarduntermalung damals wie heute einzigartig. Diese Band hätte ganz groß werden können.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Dieses Album heisst eigentlich "The Beauty and the Beast " und stammt aus den 80ziger Jahren , also leider kein Neues Werk von den Jungs rund um Andy Mück.

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit erinnern es muss ende der 90ziger Jahre gewesen sein , wo ich diese Scheibe auf CD händeringend suchte. Als ich endlich auf der LP & CD Börse in Münster fündig wurde und einem Händler die alte Laserlight Version für 6 DM abkaufen konnte strahlte ich wie ein Honigkuchenpferd , so glücklich war ich über diesen Fund.

Die CD spielte ich dann fast 2 Jahre ununterbrochen bis ich sie mir übergehört hatte ...es ist aber auch ein Meilenstein des Metal. Die Platte ist vom ersten bis zum letzten Song so gut das man gar nicht anders kann als die Lieder immer un immer wieder anzuhören. Highlights finde ich sind alle ...der Titelsong ,Lions of the Sea, Call of the Wicked usw. usw.

Die wievielte Neuauflage das jetzt ist ...keine Ahnung ich habe die CD auch 2x in meiner Sammlung ...einmal die alte Laserlight Version mit dem hässlichen Hexencover und dann nochmal eine Neuauflage der Firma Hellion Records mit Originalartwork ...hier gibt es nicht nur einen neuen Titel sondern auch ein neues Cover.

Egal so oder so wer diesen Metalmillstone in seiner Sammlung immer noch nicht hat greife hier schnell zu, es lohnt sich ! Ausserdem kann ich fast alle anderen Stormwitch CDs empfehlen vor allem Eye of the Storm !

Also greift zu und Metal on Freunde !!!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Beim Titel der CD hatte ich erst auf eine Best of getippt, aber was hier vorliegt ist die zweite CD-Wiederveröffentlichung der Scheibe "The beauty and the beast" innerhalb von 2 oder 3 Jahren. Musikalisch eine der besten deutschen Metalscheiben in den 80igern, Super Vocals, klasse Melodien und gute Instrumentalarbeit, die immer eher songdienlich als selbstdarstellerisch rüberkommt. Die Band saß damals zwischen den Stühlen, zu melodiös für die Thrashgemeinde, aber auch viel zu hart und abwechslungsreich für die Poser. Mit der ihrer Coverversion sorgten HAMMERFALL wenigstens für späte Anerkennung. Liebhaber des Teutonenstahls kennen (und lieben) die Scheibe schon lange, heute würde die Scheibe wohl als Melodic Metal (am härteren Ende) katalogisiert. Wer die Scheibe noch nicht als "The beauty and the beast" im Schrank stehen macht keinen Fehlkauf!
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Eine meiner Lieblingsbands aus den 80er Jahren. Die Produktion klingt richtig fett und ist durch die 2 Bonustracks , sowie das 12seitige Booklet mit jeder Menge interessanter Story's zudem noch aufgewertet worden. Klasse
3 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden