Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,97
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: bari_medienvertrieb Preise inkl. MwSt.
In den Einkaufswagen
EUR 5,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Film_&_Music
In den Einkaufswagen
EUR 6,89
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Cabin Fever 3 - Patient Zero (Uncut)

3.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Uncut Version
EUR 7,98
EUR 3,86 EUR 2,12
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Weitere Filme von Tiberius finden Sie hier.


Wird oft zusammen gekauft

  • Cabin Fever 3 - Patient Zero (Uncut)
  • +
  • Cabin Fever 2
Gesamtpreis: EUR 13,26
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sean Astin, Currie Graham, Ryan Donowho, Brando Eaton, Jillian Murray
  • Regisseur(e): Kaare Andrews
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Tiberius Film
  • Erscheinungstermin: 6. Februar 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 29 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00GLVBQUA
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 69.362 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung


Die Killerbakterien sind wieder da – die blutige Fortsetzung des Kult-Horrors von den Machern von Teil 1

 CABIN FEVER 3 01
 CABIN FEVER 3 02
 CABIN FEVER 3 03
 CABIN FEVER 3 04
 CABIN FEVER 3 05
 CABIN FEVER 3 06

Alle Zeichen stehen auf ein rauschendes Fest, als eine Gruppe von feierwütigen Jungs auf einer Yacht Junggesellenabschied in der Karibik feiert. Bei einem Zwischenstopp auf einer Insel stoßen die Männer auf eine Forschungsstation. Wieder zurück an Bord beginnen einige, erste Krankheitssymptome zu zeigen. Schnell stellt sich heraus, dass ein alles verzehrender Virus an Bord ist, der sich rasend schnell verbreitet. Beim verzweifelten Überlebenskampf könnte sich ein undurchschaubarer Arzt als letzte Rettung erweisen…

Hinweis: Aus Jugendschutzgründen dürfen hier nur harmlose Szenenbilder gezeigt werden – der Film ist UNCUT

Pressestimmen:
''Mein erstes Horror-Highlight 2014. Ein toll inszenierter, schick aussehender, spannender Horror-Schocker mit extrem blutigen und originellen Ekel-Effekten'' (Angstrated.com)
''Lässt Horrorfansherzen höher schlagen''
(Millenium Filme)
''Gänsehautgarantie''
(Bild.de)
''Wer es blutig und düster mag, ist hier genau richtig''
(Filmchecker)
''Furchtbar fies und sehr vergnüglich''
(TV Movie)
''Fantastisch''
(Cinema)
''Eine wahre Gore-Party''
(Deadline)
''Mörderspannend''
(Bravo)
''So muss ein guter Horrorfilm sein''
(Virus Magazin)

Darsteller:
Sean Astin (Der Herr der Ringe, Die Goonies, Navy CIS)
Currie Graham (Total Recall, Fringe, Navy CIS, Henry & Julie)
Brando Eaton (Born to race, Dexter, Bones - Die Knochenjägerin)
Jillian Murray (American High School)
Ryan Donowho (Broken Flowers, Altitude - Tödliche Höhe)
Claudette Lali (Wall Street - Geld schläft nicht)

Von Regisseur Karee Andrews (The Hitcher, Unbekannter Anrufer)

VideoMarkt

Alle Zeichen stehen auf ein rauschendes Fest, als eine Gruppe von feierwütigen Jungs auf einer Yacht Junggesellenabschied in der Karibik feiert. Bei einem Zwischenstopp auf einer Insel stoßen die Männer auf eine Forschungsstation. Wieder zurück an Bord beginnen einige, erste Krankheitssymptome zu zeigen. Schnell stellt sich heraus, dass ein alles verzehrender Virus an Bord ist, der sich rasend schnell verbreitet. Beim verzweifelten Überlebenskampf könnte sich ein undurchschaubarer Arzt als letzte Rettung erweisen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Cabin Fever – Die Kult-Virus-Baktieren-Ekel-Trash-Reihe schlecht hin. Dabei hatte im 1. Teil alles noch sehr düster, spannend und relativ ernst begonnen, ein spannender Outback-Horror!

Teil 2 war dann schon um einiges trashiger, ekliger, blutiger und mit mehr nackter Haut. Ein Teenie-Ekel-Horror, der die Reihe in eine neue Richtung gelenkt hat.

Nun der dritte Teil, bevor (wie es angeblich heißt), der erste Teil neu verfilmt werden soll – doch das ist ein anderes Thema…die Frage nun, wie ist der dritte Teil?

Im ersten Teil im Outback, einem düsteren Wald, der zweite Teil direkt auf einer Prom-Night und nun in der vorerst finalen Fortsetzung verschlägt es uns in die Karibik. Genauer gesagt auf einen Junggesellenabschied auf der Insel, der blöderweise dort gefeiert wird, wo eine verlassene Forschungsstation steht und wie man sich denken kann, dauert es nicht lange, bis der fleischfressende Virus bei den Partygästen anschlägt.

An sich ist die Story sogar etwas ausgeklügelter und interessanter als die der ersten Teile. Es geht auch um den Patient 0, man erfährt ein paar Hintergründe und hat auch etwas unterschiedliche Schauplätze. Dieses Pandemie-Feeling schafft es tatsächlich, einige Spannungsmomente zu schaffen und den Zuschauer zu fesseln und zu packen.

FSK 18 uncut klingt schon mal sehr gut und tatsächlich kann man sagen, ist der Ekel-Faktor, Splatter-Szenen und der Trash-Humor wieder dabei! Da werden Fans nicht enttäuscht, auch nackte Haut gibt es wieder (passend zur Karibik) zu sehen.

Dennoch, hier wird die Woge perfekt gehalten.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ray TOP 1000 REZENSENT am 15. Februar 2014
Format: DVD
Marcus (Mitch Ryan) steht am Vorabend seiner Hochzeit mit seiner reichen Verlobten. Grund genug für seine Freunde Dobs (Ryan Donowho), Josh (Brando Eaton) und Penny (Jillian Murphy) nochmal die Sau rauszulassen. Zusammen wollen sie den Junggesellenabschied auf einer Yacht feiern und steuern eine scheinbar verlassene Insel in der Karibik an. Dort angekommen schlagen sie ihre Zelte auf und beginnen sich zu betrinken. Die Partystimmung könnte nicht besser sein, doch als Josh und Penny mal kurz schwimmen und tauchen entdecken sie auf dem Meeresgrund lauter tote Fische. Kurz nach diesem Schock bekommt Penny auch schon einen seltsamen Hautausschlag und wir sind schon mittendrin in "Cabin Fever 3 Patient Zero" und werden einmal mehr mit diesem fleischfressenden Baterium konfrontiert. Dort - so scheint es - hat alles angefangen, denn auf dieser Insel, an der unsere vier Freunde gestrandet sind, ist ein ominöses Forschungslabor mit diesem Patient Zero Porter(Sean Astin), der von dem skrupellosen Dr. Edwards (Currie Graham) festgehalten wird. Man sucht einen Impfstoff und dadurch wurde Porter zum Versuchskaninchen, den er ist der bislang einzige Virusträger, bei dem die auffressende Krankheit nicht ausbricht. Natürlich suchen die vier Urlauber bald Hilfe und hoffen darauf, dass diese verlassen aussehende Forschungsstation die Lösung ist, aber damit sind sie schief gewickelt...
Wenn man die Fortsetzungen von erfolgreichen neuen Horrorfilmen ansieht, dann darf man nicht unbedingt Meisterwerke erwarten. Meistens kopieren oder variieren diese Nachzügler noch einmal das Erfolgsrezeot des ersten Teils und schon "Cabin Fever 2" war um einiges schwächer als das Original von Eli Roth, das im Wald spielte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Tailer zu Cabin Fever 3 - Patient Zero hatte mich recht angesprochen, wohingegen der Film eine reine Enttäuschung war. Die Story ist typisch Klischeehaft, ein Freund aus alten Kindertagen heiratet zum Junggesellabschluss verschlägt es die 4 auf eine einsame Insel. Sie wissen nicht das sich auf dieser Insel ein geheimess Labor indem es früher oder später zum Ausbruch der Säuche durch den Patienten Zero kommt. Nach medizinischer Hilfe suchend begeben sich die übrigen, mitlerweile mal mehr mal weniger Infizierten in die Forschungsstation und treffen hier natürlich tada wie überraschend auf Infizierte Wissenschaftler und Tote sowie auf Überlebende Wahnsinnige....
Ich hatte gehofft der Plot würde eher einer anderen Storyrichtung folgen als hier nur Ekel, Blut und sexistische Anspielungen darzustellen. Wobei der Virus ansich dann schon teilweise so "künstlich" und überzogen wirkt, was der Krankheitsverlauf mit dem Menschlichen Körper anstellt..
Alles in allem hätte ich mich auf etwas mehr Tiefgang und originelle Charaktere gefreut. Ich wäre lieber in dem Part der Kontermination der Forschungseinrichtung gewesen. Wo vielleicht fieberhaft versucht wird ein Gegenmittel zu finden, das manche dem Druck nicht hätten standhalten können, aufgeben, verzweifeln oder Wahnsinnig werden. Wobei man hier die Frage der Behandlung des Patienten Zero nicht aus dem Blickfeld verlieren sollte. Und dann als letzten Stohhalm hätte ich mir die aussenstehenden Jugendlichen gewünscht, die für die Laboranten der letzte Strohhalm sind. Oder sie rekonstruieren was in der Forschungsstation geschehen ist und stoßen dabei auf Überlebende die Lügen damit sie von der Insel wegkommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden