Facebook Twitter Pinterest
CTEK XS 0.8 Batterieladeg... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 38,50
+ EUR 3,50 Versandkosten
Verkauft von: Maxy24
In den Einkaufswagen
EUR 43,15
+ EUR 2,95 Versandkosten
Verkauft von: autoteile-tanzer
In den Einkaufswagen
EUR 47,64
+ GRATIS Lieferung innerhalb Deutschlands
Verkauft von: autoteilestore
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

CTEK XS 0.8 Batterieladegerät 12V 0,8A

von CTEK
4.8 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen
| 5 beantwortete Fragen

Unverb. Preisempf.: EUR 55,00
Preis: EUR 42,40 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 12,60 (23%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
34 neu ab EUR 38,50
  • Desulfatierung
  • Elektroniksicher
  • Spritzwasser- und staubdicht (IP 65)
  • Pulsladeerhaltung

Wird oft zusammen gekauft

  • CTEK XS 0.8 Batterieladegerät 12V 0,8A
  • +
  • CTEK 56263 Zigarettenanzünder-Kabel
  • +
  • CTEK 56304 Verlängerungskabel "Comfort Connect"
Gesamtpreis: EUR 69,28
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 5,5 x 14,5 x 3,8 cm ; 640 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 599 g
  • Modellnummer: CTK56707
  • ASIN: B00441M10I
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 22. September 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen 79 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.831 in Auto (Siehe Top 100 in Auto)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

XS 0.8 Ihr ideales Wartungsladegerät Das XS0.8 ist vor Allem ein optimales Wartungsgerät für Saisonfahrzeuge mit Batterien bis zu 100Ah. Es lädt auch problemlos kleinere 12V-Batterien in Motorrädern, Rasenmähern und Jetbooten. Batterien XS0.8 lädt Blei-Säure-Batterien (Offene, MF, GEL und AGM) von 1,2 Ah bis 32Ah. Das Ladegerät kann auch für Erhaltungsladungen von 12V-Blei-Säure-Batterien von 1,2 Ah bis 100Ah verwendet werden. Das XS 0.8 ist problemlos einsetzbar. Es brauchen keine Einstellungen vorgenommen zu werden. Das Ladegerät passt die Ladung an die Batterie ein und geht zu Puls-Erhaltungsladung über, wenn die Batterie vollständig geladen ist. Eigenschaften 6-stufig vollautomatisch primär geschaltet. Lädt Blei-Säure-Batterien (Offene, MF, GEL und AGM) von 1,2 Ah bis 32Ah, 1,2-100Ah Erhaltungsladung. Erhaltungsladung mit Pulsen verlängert die Lebensdauer und erhöht die Leistung der Batterie. Lädt auch vollkommen entladene Batterien. Pulse zum Auffrischen von Batterien mit leichtem Sulfatgehalt. Niedriger Rückstrom, niedriger und Rauschwert Unabhängigkeit von der Eingangsspannung (220-240V). Hohe Effektivität: 85% Lieferung mit zwei austauschbaren Anschlusskabeln, eines mit Polklemmen und eines mit Ringkabelschuhen. Kann monatelang angeschlossen bleiben, ideal für Saisonfahrzeuge. Kompaktes Design mit Haltevorrichtung für feste Montage. Ladeschritte : 6-Stufen 1 - Sulflatbehandlung 2 - Weichstart 3 - Hauptladung 4 - Absorbtion 7 - Float 8 - Pulsladeerhaltung



Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Meine große Frage war: Mit 0,8A Ladestrom werden Akkus ab 1,2Ah viel zu stark überlastet! Das war meine Befürchtung.
Aber und das geht aus der Beschreibung, auch auf der Herstellerseite nicht ganz hervor:
Das Ladegerät passt den Strom der Kapazität an.
Ich habe nachgemessen und mein 1,2Ah-Akku (auch dafür hab ich das Gerät gekauft) wird mit maximal 150mA geladen.
(Für Nichtkundige: Als Faustregel sollten Blei-Akkus mit ca. 1/10 Nennstrom ihrer Kapazität geladen werden. 5Ah-Akku mit 0,5A etc).
Alles in Ordnung, das Gerät ist wirklich ab 1,2Ah geeignet.

In der Firma haben wir mehrere 5Ah-Schrottakkus liegen, die hab ich mir der Reihe nach mal vorgenommen.
Zaubern kann das Gerät natürlich nicht, es waren natürlich Schrottakkus, also schon als defekt abgestempelt.
Richtig tiefentladene Akkus lädt das Ctek nicht. Alles unter 2 bis 4V Nennspannung erkannte das Ctek nicht als Akku.
Bei mehreren Akkus war eine Zelle defekt (wahrscheinlich Plattenschluss), auch hier kann das Ctek nichts mehr retten. Ist ein physikalischer Defekt, kaputt ist eben kaputt (Erkennt man gut daran, dass die Spannung an der Batterie nie über 12V steigt, denn 5 [Zellen] x 2,2V = 11V.)

Aber ich habe immerhin 2 Akkus wiederbeleben können (von ca. 10 Schrottakkus), die nun im Ruhezustand konstant bei 12,6V bleiben.

Auch wurde je nach Batterie unterschiedlich lange desulfatiert. In der Theorie ist das Desulfatieren natürlich klasse, praktisch kann man sich darüber intensiv streiten (so wie in zahlreichen Internetforen).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das Gerät kam am 20.09.2012, wurde angeschlossen und funktionierte. So weit ganz gut. Alles ganz easy.
Schön ist die, anzuschraubende, Steckerverbindung, Das macht die Sache sehr schnell und einfach. Die Led geben immer Auskunft was gerade stattfindet. Bis vor kurzem 10.01.2013 und da begann der Ärger.
Das Gerät geht nicht mehr in die Pulsladung, Schritt 6. Um's verrecken nicht. Bei einer neuen Batterie 12V10AH bisher immer nach etwa 1 Woche. Jetzt an der selben Batterie nach 4 Wochen immer noch nicht. Nun weiß keiner, wird die Batterie noch geladen, totgeladen, oder nicht!? Also Reklamation. Und jetzt wirds nett.
Amazon sagt: Schreib und schick an den Hersteller. Hersteller sagt: schick an den Verkäufer. Cool oder!?
Ein echtes Kaufargument für Amazon. Bisher wähnte ich mich hier auf der richtigen Seite. Schade für beide: fürs Gerät und Amazon.
8 Kommentare 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Replay am 19. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Kleines handliches Ladegerät, besonders geeignet, für Motorräder, die überwintern, hab auch schon das vorgängermodell und Ctek Ladegeräte gewinnen nicht umsonnst fast jeden Test. Dieses kleine Ladegerät ist auch für Autobatterien geeignet, als Erhaltungsladegerät.
Würde es mir sofort wieder kaufen, kann es also jedem hier nur empfehlen!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da ich mir das jährliche Fummeln beim Ausbau der verbauten Batterie ersparen wollte, war dies eine lohnende Investion.
Schnell an der Batterie installiert und die Schnellkupplung elegant versteckt im Werkzeugfach. Ansonsten einfach anschliessen, Stecker in Dose und fertig. Das Gerät hängt z.Zt. ununterbrochen seit eingen Wochen dran und wacht über die Batterie.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe eine Motorrad- und eine Cabriobatterie über den Winter zu bringen gehabt. Beide Fahrzeug kommen im Winter nicht zum Einsatz. Also, gleich 2 Lader bestellt. Besondert toll ist der Adapter (kann man auch solo nachkaufen), der mit Ringösen stationär an die Batteriepole geschraubt wird und über eine Spritzwasserschutzkappe (gut fürs Motorrad) verfügt. Den Stecker versteckt man hinter der Batterieverkleidung und zupft sie raus, wenn der Lader dran muss. Im Motorraum des Autos habe ich auch so einen Stecker montiert. Den kann ich jetzt, ohne die Motorklappe zu öffnen, rausfingern und anstöpseln. Klappte alles perfekt und an die Steckdose, fertig. Alles weitere macht der Lader voll elektronisch den ganzen Winter lang. Nach 2 Monaten mal einen Startversuch gemacht. Motor sprang sofort an. Durch die vielen Möglichkeiten der Adapteranwendungen auch gut, je nach den eigenen Bedürfnissen, anpassbar. Absolute Kaufempfehlung, besonders wegen der dauerhaft montierbaren Adapterlösung.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Als Zusatz gekauft, da die Motorräder mit CTEK-Anschlüssen ausgerüstet wurden, lädt es hervorragend. Die anschliessende Erhaltungsladung hält die Batterie wirklich am Leben und lädt sie nicht kaputt wie preiswertere Geräte. Funktioniert top.
Allerdings schafft es auch dieses Gerät nicht, verschlissene Batterie in den Neuzustand zu versetzen. Wie schade.
Aber tiefentladene oder sulfatierte regeneriert es gut. Man sollte sich nur im Klaren sein, daß Starterbatterien nur ca. 60 Ladezyklen aushalten, (bis ca. 50% Entladfung),, und bei Tiefentladungen grundsätzlich "einen mitkriegen"! Also kann es naturgemäss nur noch Schaden minimieren, das aber gut.
Um größere (Auto)Batterien zu regenerieren sollte als Ladegerät auch eine stärkere Version gewählt werden, das Laden klappt aber auch hiermit und wird dann nur eine Frage der Zeit.
Für das Geld nicht gerade ein Sonderangebot, aber gut verarbeitet und vor allem funktioniert es einwandfrei, Spannungen und Ströme werden genau eingehalten und zerstören nicht die Batterie wie manch Billigladegerät!
Empfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden