Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 21,52
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 9 Bilder anzeigen

CSS: Das umfassende Handbuch (Galileo Computing) Gebundene Ausgabe – 29. Juli 2013

4.6 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 29. Juli 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 31,00 EUR 21,52
4 neu ab EUR 31,00 6 gebraucht ab EUR 21,52

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

textico.de

All in one-Lösungen machen ja schnell skeptisch, vor allem, wenn es um so komplexe Themen wie CSS geht - doch Kai Laborenz schnürt das CSS Paket in der 2. Auflage seines CSS: Das umfassende Handbuch zum aktuellen Stand der Style Sheets für CSS3 und HTML5 bis hin zu Ajax so souverän umfassend in Theorie und Praxis, dass man nur noch staunen, weiter lesen und mit CSS arbeiten will.

Wie es sich für ein ordentliches Handbuch gehört, kann CSS: Das umfassende Handbuch für den Einstieg ohne Vorwissen als auch für den Profis als Referenz zum Nachschlagen verwendet werden.

Laborenz arbeitet sich auf den ersten 400 Seiten gemeinsam mit dem CSS-unerfahrenen Einsteiger-Leser konzentriert und an Beispielen entlang vor: Techniküberblick, und dann die einzelnen CSS-Bestandteile wie Selektoren, das Boxmodell, Elementtypen sowie Layoutmodelle, die Positionierung, das Layout sowie das Styling mit CSS und die Browserkombatibilität. Weiter geht's dann mit den etwas fortgeschrittenen Anwendungsbereichen: wie arbeitet man effizient mit CSS und wie setzt man CSS-Frameworks ein? Webstandards und Barrierefreiheit bis hin zu den Satellitentechniken Ajax und Javascript. Natürlich widmet Laborenz auch der mobilen CSS-Welt ein Kapitel, erklärt außerdem den CSS-Einsatz bei Mails und stellt die Werkzeuge der Wahl für Entwickler vor. Den Abschluss macht dann die Referenz. Auf der DVD liegen die Beispielscripts, CSS-Frameworks, Werkzeuge und Video-Lektionen.

Erklärungen, Beispiele, Code und Screenshots lösen sich bei Laborenz 2. Auflage von CSS: Das umfassende Handbuch in regelmäßigen Abständen ab und ergeben ein stimmiges Gesamtbild, bei dem die Praxis und der lösungsbetonte Einsatz immer das Ergebnis der theoretischen Erklärungen ist. --Wolfgang Treß/textico.de

Pressestimmen

Auf beachtlichen 800 Seiten behandelt Laborenz alle Aspekte des Webdesigns mit CSS. Dabei berücksichtigt er auch die Neuerungen des CSS3-Standards. Der Hauptteil des Buches erläutert in thematisch abgeschlossenen Kapiteln die Gestaltungsmöglichkeiten von CSS aus Sicht des Webdesigners. Der Autor orientiert sich an konkreten Aufgabenstellungen. Die Lektionen berühren durchaus schwierige Themen; der Interessierte findet immer wieder browserübergreifende Lösungen mit pixelgenauer Umsetzung. Auch Schnittstellen zu CSS kommen nicht zu kurz - etwa JavaScript. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden layouterische Gesichtspunkte wie Positionierung, Absatztypen, Abstände und vieles andere, was weit über die rein technische Beschäftigung mit Webseiten hinausgeht. Hier greift Laborenz tief in seine über Jahre hinweg gefüllte CSS-Trickkiste. Das Buch eignet sich gut, um vorhandenes Wissen zu vertiefen, ist aber zugleich ein brauchbares Nachschlagewerk. Alle Themen sind didaktisch gut aufbereitet. Viele Screenshots und Listings ergänzen den flüssig lesbaren Text. (c't)

Fazit: Ein Standardwerk und daher für Webentwickler uneingeschränkte Pflichtlektüre, von der sowohl Einsteiger wie auch Fortgeschrittene profitieren. Laborenz legt das beste deutschsprachige Handbuch zur modernen Webentwicklung mit Hilfe von CSS3 und HTML5 vor, an dem kein Weg vorbei führt – Klasse! (Macromedia – Akademie der Medien)

Laborenz legt ein Werk vor, das für jeden Webdesigner eine große Hilfe darstellt. Insbesondere als Nachschlagewerk hat das Buch Qualitäten. Leser jeden Kenntnisstands erhalten schnell die Antworten, die sie suchen. Die zahlreichen Illustrationen im Buch machen komplizierte Zusammenhänge anschaulich. Laborenz' Buch deckt alle wichtigen Bereich der Arbeit mit CSS ab. (der webdesigner)

Es ist ein sehr umfangreiches Buch, denn es hat ja den Anspruch, sowohl dem Anfänger als auch dem erfahrenen Webentwickler eine Hilfe zu sein. Dabei stehen dem Leser aber nicht seitenlange Texte bevor, vielmehr hat der Autor immer wieder Screenshots und Codezeilen eingebaut, sodass der Leser nicht nur sieht, wie er was programmieren muss, sondern auch wie das im Endeffekt aussehen soll. Mithilfe des Buches ist man beim Erlernen und Fortbilden von CSS bestens bedient. (mediavalley.de)

Kai Laborenz ist der Spagat erfolgreich gelungen: Das Buch bietet einen Rundumblick auf das Thema CSS in all seinen Facetten und enthält sowohl für Einsteiger als auch fortgeschrittene Programmierer ausführliche detaillierte Informationen. Ja nach Interesse lassen sich auch nur einzelne Kapitel lesen, ohne dass der Leser das Gefühl hat, einen aus dem Thema gerissenen Beitrag vor sich zu haben. Außerdem eignet es sich als Nachschlagewerk. (media-mania.de)

Wie es einem Handbuch zukommt, geht der Autor gründlich von den Anfängen bis hin zu spezielleren Themen vor, die etwa Transformationen und Animationen beinhalten. (iX - Magazin für professionelle Informationstechnik)

Dieses Buch beinhaltet alle Themenbereiche, die für das Arbeiten mit CSS von Bedeutung sind. Es ist deshalb in jeder Hinsicht umfangreich genug. Gern empfehle ich dieses Buch in meinen Kursen weiter, da es gerade für das Selbststudium sehr gut geeignet ist. Der Leser ist nicht gleich mitten drin im Thema CSS, sondern wird langsam immer weiter herangeführt. (Nicole Gieselmann, IT-Dozentin)


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Wie der Buchtitel schon sagt: Es handelt sich hier um ein wirklich umfassendes Handbuch!
Ich habe vor einigen Jahren während meiner Ausbildung mit einer vorherigen Auflage von "CSS (Praxis)" meine ersten Schritte mit CSS gemacht und in kurzer Zeit ein umfangreiches Know-How aufgebaut. Als Referenz zum schnellen Nachschlagen stand es stets griffbereit auf meinem Schreibtisch. Interessant waren neben den alltäglich anwendbaren Techniken auch die Hinweise zu Themen wie z.B. Barrierefreiheit. Um mich beim mitlerweile aktuellen W3C-Standard CSS3 auf den neuesten Stand zu bringen, habe ich mir nun die neueste Auflage von "CSS" gekauft. Wie gewohnt werden alle relevanten Themen umfassend angegangen und sind meiner Meinung nach auch Anfängern zugänglich. CSS3 mit seinen neuen Möglichkeiten wird mit verständlichen und realistischen Beispielen gut erläutert. Für mich ist "CSS" nach wie vor die Referenz unter den CSS-Handbüchern und hat das ältere "CSS Praxis" auf meinem Schreibtisch ersetzt.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Das CSS-Handbuch von Kai Laborenz ist in diesem Bereich meiner Meinung nach weiterhin ein Must-Have für jeden Entwickler der mit CSS (wer auch nicht?) zu tun hat. Das Buch ist übersichtlich, verbindet Theorie und Praxis optimal, bietet eine Übersichtskarte "Browserkompatbilität", ist gefällig geschrieben...einfach sein Geld wert. Jedesmal wenn ich mir dachte "Ach, Dieses oder Jenes hat der Autor jetzt aber vergessen oder ausgeklammert", folgt wenige Absätze weiter auch schon genau der passende Absatz, den ich bis dato vermisste. Nichts zu beanstanden, man merkt dem Buch an, dass es bereits einige Auflagen hinter sich hat, mir sind nahezu keinerlei Fehler oder Inkonsistenzen aufgefallen. Top!
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Also ich als Einsteiger in die Materie CSS3/HTML5 komme sehr gut it dem Buch zurecht. Es führt gut in das Thema ein und ich habe mich an keiner Stelle alein gelassen gefühlt. Für Einsteiger würde ich es weiter Empfehlen.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
HTML und CSS ist eine eigene Welt für sich. Es ist immer wieder aufs Neue faszinierend, wie aus einem kleinen Textstück oder einem Bild durch ein paar (oft recht einfache) Codes ein völlig anderes Erscheinungsbild entsteht.

„CSS – Das umfassende Handbuch“ gibt eine gute Übersicht über die Möglichkeiten, die man mit CSS, aktuell mit CSS3, hat. Zunächst erhält man eine kurze Einführung, was CSS überhaupt ist, wofür es genutzt wird und warum es im Webdesign unabdingbar ist. Für HTML gibt es eine noch kürzere Einführung, aber HTML soll ja auch nicht Teil des Buches sein. Auf das Zusammenspiel zwischen HTML und CSS wird dennoch eingegangen, was ich sehr gut finde.

Nach dieser Einführung geht es los, der Leser bekommt erklärt, wie die einzelnen Codes genau funktionieren, wie man sie anwendet und warum man sie braucht. Zunächst werden die Selektoren, die Klassen und Attribute vorgestellt. Ich selbst bin mir, obwohl ich schon einige Jahre Erfahrung in dem Bereich habe, oft nicht sicher, wann genau ich „ID“ und wann „class“ anwende und welchen Unterschied das genau macht. Die Unterscheidung wird hier echt gut erklärt und wenn ich mir mal wieder unsicher bin oder aufgrund längerer CSS-Pause nicht mehr weiß, was der Unterschied war, so werde ich in Zukunft immer im CSS-Handbuch von Kai Laborenz nachlesen.
Was für mich in dem Buch eindeutig zu kurz kommt sind das Boxmodell und die Layoutgestaltung. Natürlich gibt es hier auch wieder separate Bücher zu, aber für jemanden, der dieses Buch hier liest und dem das Thema in einem Handbuch wichtig wäre, hätten hierzu mehr Seiten entstehen können.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Kann mich den meisten Rezensionen nur anschließen.
Das Buch ist wircklich umfassend und auch sauber gegliedert.
Jedes Kapitel ist in sich abgeschlossen und bietet jeweils eine saubere Einführung in das jeweilige Thema (bsp.: Kapitel 4 erklärt die verschiedenen Selektoren, ihre Darstellung und wann welcher Selektor vorrang hat, wenn zwei sich widersprechen. Kapitel 8 beschäftigt sich allein mit dem Layout eine Seite ...). Es wird zwar auf Wissen der vorherigen Kapitel aufgebaut, aber in der Regel wird mit einem kurzen Satz nochmal alles wichtige erwähnt: "Aus Kapitel X wissen wir, dass ...".

Ein Manko gibt es:
Manchmal stimmen der CSS-Text nicht mit dem html überein. Es wird z.B. über ein "#menue" geschrieben, es ist aber der <div> tag mit id ="footer" im html-Beispiel gemeint.
Der Zusammenhang geht jedoch aus dem Text und den Beispielbildern hervor und tritt auch sehr selten auf. Das ist schon meckern auf sehr hohem Niveau.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hier nur ein paar kurze Hinweise zu dieser Einstiegslektüre:
- Es werden m.M. nach alle essentiellen Basics erläutert
- Viele Hinweise auf die Besonderheiten zu verschiedenen Browsern und wie man dann vorgehen kann (Conditional Comments z.B.)
- interessant geschrieben
- generell finde ich, dass Galileo Computing sehr gute Fachlektüren veröffentlicht
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen