Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 3,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Der CSS-Problemlöser: Über 100 Lösungen für Cascading Stylesheets Broschiert – 1. Februar 2008

4.3 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 4,95 EUR 3,95
1 neu ab EUR 4,95 4 gebraucht ab EUR 3,95

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

Rachel Andrew weiß dank ihrer mehrjährigen Erfahrung mit dem Design von Internet-Sites, welche Fragen und Hürden sich mit CSS stellen -- Der CSS-Problemlöser ist auch in der 2., aktualisierten und erweiterten Auflage ein praxisbasierter Problemlöser für über 100 gängige CSS-Ärgernisse aus der Praxis für die Praxis.

Webdesigner und Webentwickler kennen das Problem: Es gibt Fragen, die immer wieder auftauchen, vor allem, wenn man unter Druck ein Layout fertig stellen muss. Gut, wenn man dann eine Lösung parat hat. Für die 2. Auflage hat Andrew ihre Lösungstipps auf den neusten Stand der CSS-Dinge gebracht und um Themen wie verschieden formatierte Spalten in Tabellen, Alpha-Transparenz im IE6 und Techie-Tricks wie "Nifty Cubes", "Sliding Doors", "Full Height Columns" oder Schlagschatten erweitert.

Andrew beginnt mit einer Crash-Einführung, die mehr eine Auffrischung als ein Einsteigerseminar ist. Dann geht es auch gleich los mit dem ersten thematischen Kapitel: Textauszeichnung und andere Grundlagen, Schriftgrößen und Farben bis hin zur Formatierung mit CSS. Dabei verwendet sie immer das gleich Schema aus Problemstellungen wie etwa "Wie ersetze ich -Tags durch CSS?". Darauf folgt die Lösung anhand eines Beispiels und eine kurze Erläuterung. Problemlos lassen sich die Beispiellösungen damit erweitern, verändern und auf andere Fälle übertragen. Weiter geht es mit den Themen CSS und Bilder, Navigation, tabellarische Daten, Formulare und Benutzerschnittstellen, Browser und Geräteunterstützung bis hin zu Positionierung und Layout. Die Beispiele stehen auf einer Website zur Verfügung und wer in weitere CSS-Tiefen vorstoßen will, sollte mal beim passenden Cascading Stylesheets von Dan Shafer reinschauen. Der CSS-Problemlöser in der 2. Auflage ist eine gute, gut umgesetzte Buchidee, die alltägliche und weniger alltägliche CSS-Probleme mal von der störenden Seite aufrollt und löst. Andrew und ihr Übersetzer Frank Boenigk haben ein großes Lob für Verständlichkeit ohne Trivialität verdient. CSS ist keine Hexerei, obwohl Andrew durchaus zu verzaubern weiß. --Wolfgang Treß

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Rachel Andrew ist Chefin von edgeofmyseat.com, einer Webdesign-Firma in England, und Mitglied des Web Standards Project. Sie ist außerdem Autorin mehrerer Fachbücher, u.a. "Dreamweaver Developer's Instant Troubleshooter" (Apress), "Dreamweaver MX Design Projects" (Apress), "Dynamic Dreamweaver MX" (glasshaus), "Fundamental Web Design And Development Skills" (glasshaus)

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Broschiert
Von den einzelnen Punkten im Inhaltsverzeichnis hatte ich mir bei manchen mehr versprochen. Dennoch ist das Buch ein gut Leitfaden und Ratgeber für einige knifflige Probleme, wie Browserpositionierungsangeben und Verzweigungen. Für den Anfänger ist das Buch sehr empfehlenswert, da es hilft, Pannen, nach den man sonst u.U. sehr lange sucht von vorneherein zu vermeiden.
Eine Fortsetzung des Buches mit Tips und Tricks zu Dingen wie Bilderwechsel in CSS oder dergleichen würde ich sehr begrüßen;
denn im professionellen Gebrauch hört es manchmal an den interessantesten Stellen einfach auf.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Im Zeitalter von Google, w3schools.com, stackoverflow.com, online cheatsheets, etc. findet man ja online meistens sehr schnell eine Lösung. Doch dieses Buch ist (noch immer) so nützlich, dass ich bei CSS Problem(chen) lieber darin blättere, als online zu suchen.

Es beinhaltet die "richtigen" CSS-Probleme, sowie die Lösungen inklusive Erörterungen dazu.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Es gibt so viele Bücher für CSS-Angänger. Dies ist ein Buch für denjenigen, der sich schon etwas auskennt und der Ideen sucht, seine Website noch besser zu gestalten. Dabei hat mich diese Buch geholfen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden