Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,68
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gelesene Ausgabe in gutem Zustand, kann Gebrauchsspuren aufweisen. Abweichende Auflage möglich.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

CSS-Praxis: Browserübergreifende Lösungen (Galileo Computing) Gebundene Ausgabe – September 2002

3.6 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, September 2002
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90 EUR 0,68
3 neu ab EUR 39,90 5 gebraucht ab EUR 0,68
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Fazit: Das Buch ist gut strukturiert, dank der ausführlichen Erläuterungen der einzelnen Elemente dient es auch als Nachschlagewerk, wenn man es einmal durchgearbeitet hat. (designbooks.net 2003)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kai Laborenz arbeitet seit 1994 als Webdesigner. Seidem hat er sein Wissen in zahlreichen Kursen und Workshops vermittelt, unter anderem beim E-Learning-Anbieter Akademie.de, wo er zudem als Webmaster tätig war. Er ist Geschäftsführer der Internetagentur Sunbeam und entwickelte Websites für Kunden wie BP und die deutsche Energieagentur.

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Schwer werden es alle die haben, die noch nie etwas von CSS gehört haben und dann dieses Buch lesen. Für alle, die schon einmal mit HTMl/ CSS gearbeitet haben bietet das Buch sehr umfassende Informationen!
Sehr zu empfehlen, auch für alle die schon meinen sie wüßten alles zu CSS wird es sicherlich im Bereich von CSS 2 , der sehr umfangreich beschrieben ist etwas neues geben.
Ein zusätzlicher Pluspunkt: die Browserreferenzkarte zum Herausnehmen in Farbe
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein tolles Buch -
Sehr gelungen ist schon das erste Kapitel, das Vor- und Nachteile sowie die Geschichte von CSS diskutiert. Es ist keinen Satz zu lange und leicht lesbar, gibt aber trotzdem einen sehr guten Überblick.
Für Kapitel 2 - der eigentlichen Einführung in CSS - gilt das Gleiche.
Kapitel 3 listet die zur Verfügung stehenden Befehle auf.
Eine wahre Fundgrube ist Kapitel 6, das sich mit Browser-Kompatibilität auseinandersetzt und eine Fülle von Tips gibt, wie man Webseiten für "alle" Browser und Betriebssysteme gestalten kann. Dieses Kapitel dient mir mittlerweile als unverzichtbare Referenz.
Sehr interessant ist auch als Teil von Kapitel 7 das Thema Accessibility - wie programmiert man Webseiten, die auch "behindertentauglich" sind. Dieser Teil ist umso interessanter, da es kaum ein anderer Autor der Mühe wert findet sich mit solch einem Thema zu befassen. Es wäre schön einmal ein ganzes Buch zu diesem Thema zu finden.
Sehr praktisch ist die Referenzkarte zur CSS-Browserunterstützung, obwohl mein IE5 am Mac sich nicht ganz so verhält wie es die Karte verspricht.
Insgesamt sehr empfehlenswert. 4 Sterne, weil das Buch nicht ganz fehlerfrei ist.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
CSS-Praxis ist in 3 große Abschnitte unterteilt. Im 1. Bereich werden die Grundlagen besprochen (Möglichkeiten der Anwendung, genaue Syntax etc.). Dabei werden die einzelnen Elemente recht ausführlich erklärt und hinter jedem Element gibt es eine kurze Browserkompatibilitätstabelle. Im 2. Bereich geht es an die praktische Anwendung von CSS und die damit verbundene Problematik (Stichwort: Browserkompatibilität). Anhand 2 großen Webpräsenzen wird der Einsatz von CSS genauer erklärt. Zudem werden einige Werkzeuge vorgestellt. Im dritten Abschnitt werden einige Tips und Tricks vorgestellt (z. B. Browserweiche, CSS-Wechsler etc).
Mir gefällt dieses Buch vor allem deswegen, weil es einige praktische Beispiele enthält (z. B. Styleswitcher). Leider vermisse ich ein bißchen einen Typo-Bereich. Da das Buch nicht 100%ig fehlerfrei ist gibt es nur 4 Sterne.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem ich das halbe Buch gelesen habe, komme ich zu dem Urteil dass zu viele Rechtschreibfehler und zu wenige anwendbare (plattformübergreifende) Beispiele (die auf allen Browsern laufen) enthalten sind!
Das bisschen, was ich interessant fand, passte bislang auf eine halbe Din-A-5 Seite und kann auch über online-Recherchen in Erfahrung gebracht werden!
Wer sich ein wenig auskennt, sollte sich ein paar CSS-Scripte aus dem Netz holen und an Hand dieser lernen, dies ist wesentlich kostengünstiger und effektiver als wenn man das Buch liest und mit den Beispielen arbeitet.
Das einzige gute an dem Buch ist die Referenzkarte zum Nachschlagen, welche Scripte sich in welchen Browsern & welcher Version ausführen lassen.
Für 35 EUR hätte ich mir mehr erwartet - Fazit, kauft euch besser ein anderes Buch zum Thema CSS!
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. Januar 2003
Mit dem CSS-Praxis Buch hat Kai Laborenz ein leichverständliches und praxisnahes Buch zum Thema CSS in deutscher Sprache auf den Markt gebracht, was nicht nur Anfängern den Spaß am CSS Designen gibt.
Auch für den gestandenen CSSler gibt es den einen oder anderen fundierten Hinweis auf Browsertricks und mehr. Nicht nur ein Buch zum einmaligen Lesen, sondern zum immer mal wieder nachschlagen.
Mit der beigefügten CD inklusiver verschiedenster Quellcodes, Browsern, Editoren und Tools kann sofort lustig drauf los designed werden.
Ein Superplus auch die beigelegte Referenzkarte, die mir persönlich im DINA4 Format besser gefallen hätte, aber was soll's = ; ).
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden