Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 7 Bilder anzeigen

CD WISSEN - Der letzte Zeuge. "Ich war Hitlers Telefonist, Kurier und Leibwächter", 6 CDs Audio-CD – Audiobook, 15. März 2009

4.1 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Audio-CD, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 22,96
2 gebraucht ab EUR 22,96

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"In seinem Buch 'Der letzte Zeuge' berichtet Misch distanziert und detailgenau aus dem privaten Umfeld des Nazi-Diktators." (Bild)

"Rochus Misch, der Leibwächter Adolf Hitlers, schildert Details aus dem Dunstkreis des Diktators." (Focus Online)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Autor: Rochus Misch, geboren 1917, der nie Mitglied der NSDAP war, wird mit seinem Gardemaß von 1,85 m nach der Musterung für die Leibstandarte SS Adolf Hitler ausgewählt. Ab 1940 arbeitet er bis Kriegsende als Leibwächter, Kurier und Telefonist Hitlers. Nach Hitlers Tod gerät er für neun Jahre in russische Kriegsgefangenschaft. Rochus Misch ist Witwer und hat eine Tochter.

Sprecher: Frank Engelhardt ist als Synchronsprecher aus zahl reichen Filmen und TV-Serien bekannt. Er lieh seine Stimme u. a. Humphrey Bogart, Samuel L. Jackson und Martin Sheen. Doch auch als Autor und Regisseur war Engelhardt bereits für den Südwestdeutschen Rundfunk, das Bayerische Staatstheater und für die Produzenten zahlreicher TV-Serien wie z. B. "The Closer" und "Beverly Hills 90210" tätig.


Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Das Hörbuch ist etwas ganz Besonderes. Es sticht heraus aus "herkömmlichen" Berichten über Hitler und den Zweiten Weltkrieg. Es macht nämlich Schluss mit bloßen Mutmaßungen über die Geschehnisse im Führerbunker. Hautnah schildert Rochus Misch, der sich in nächster Nähe des Führers als sein Telefonist, Kurier und Leibwächter aufhielt, wie er Hitler und die Zeit des Zweiten Weltkriegs wahrgenommen hat. Außerdem erfährt man, wie Misch überhaupt zu seiner Tätigkeit gekommen ist. Schnell wird klar, dass er keineswegs aus politischer Gesinnung heraus handelte, sondern eher aus Karriereüberlegungen.
Ein richtiges Highlight ist das Interview mit dem Autor. Misch verdeutlicht seine Zielsetzung, die er mit dem Hörbuch verfolgt. Nämlich alles so zu schildern, wie er es als junger Mann empfunden, gesehen und bewertet hat und sich nicht von den Erkenntnissen, die sich nach dem Krieg ergaben, beeinflussen zu lassen. Die Stimme des über 80-jährigen zu hören, hat es mir erleichtert, mir ein Bild vom Autor zu machen. Er klingt eigentlich sehr sympathisch. Sein Fehler, den er im Nachhinein auch bereut, war, dass er jemand war, "der keinen Ärger machte". Sehr schön fand ich auch die vielen Fotos im Booklet, darunter auch welche vom Berghof.
Insgesamt ist das Hörbuch ein sehr gut gelungener Zeitzeugenbericht und ein Muss für jeden Geschichtsfan.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das wohl beste Hörbuch, dass wir 2009 gehört haben.

Wenn auch nur 50% von dem Wahr sind, was Herr Misch berichtet wirft dieses Hörbuch ganz neue Fragen zur Person Hitler auf.
Herr Misch berichtet aber so ruhig und offen über seine Zeit mit Hitler, dass ich ihm 100% Wahrheit in seiner Erzählung voll abnehme.
Wohl daher wurde er von vielen Regisseuren und Autoren wohl "vergessen", wenn es umŽs Thema Hitler ging.

Ein absolutes Muss für Jeden, der "Wahre" Geschichte ertragen kann.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Dieser Mann hat deutsche Geschichte erlebt und für seine vier Jahre Dienste als Diener bei Hitler bitter bezahlt.
Mit vielen Jahren im Sowjetgulag.
Misch verherrlicht nicht, sondern er beschreibt nüchtern.
Das geht von seiner Lehrzeit in den 30er Jahren, über die Skurilitäten seines Chefs, bis zur Flucht aus Berlin, wo ihm die Granaten um die Ohren fliegen.
Ich habe einige Hundert Bücher, Misch gehört zu den spannendsten.

Als ich feststellte. dass es das Buch auch als CD gibt habe ich es sofort bestellt.
Ich war angenehm überrascht. Neben einer attraktiven Aufmachung mit Cover, dass dem Buch entspricht und einem dekorativen Beiheft.
Der Preis kannnur als günstig bezeichnet werden.

Nun zur Wiedergabe:
Auch hier eine gute Wahl des Sprechers.
Der Sprecher Frank Engelhardt verleiht mit seiner männlichen und markanten Stimme und klarer Sprachakzentuierung Misch ein würdiges Alter Ego.
Auch Misch kommt zu Wort in einem kurzen Interview.
Diese CD ist ein muss für jeden, der Freude am Buch und Interesse am Ende des Hitlerreiches und an deutscher Geschichte hat.

Eine Anmerkung zum Schluss:
In meiner Jugend hatte ich einmal die Ehre Herrn Rittmeister (Major) Gerhard Boldt kennenzulernen (RM Boldt schrieb das Buch Hitler die letzten Tage in der Reichskanzlei). RM Boldt verstarb Anfang der achtziger Jahre. Auch gehörte er zu den letzten in der Reichskanzler. Er war aber ein Mensch der eher im zackigen Militärton über die Ereignisse sprach, im Buch militärisch die Lage beschrieb.

Misch bleibt immer ein bisschen Mensch, der in die Ereignisse hineingerät und froh ist, wieder rausgekommen zu sein.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ein sehr interessantes Hörbuch. Die Erzählungen sind so authentisch, dass man sich richtig in die Situationen hineinversetzen kann. Man erfährt viel Neues, Privates, Interessantes über Hitler und andere Nazi-Führer.
Sie werden in diesem Hörbuch zu menschlichen Wesen - was ihre Verbrechen keinesfalls beschönigt.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden