Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16 Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
86
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2016
Vorab; Ich habe diese Serie tatsächlich bis zur siebten Staffel geschafft. In der siebten, kurz vor Ende, gab ich dann auf.
Die Grundgeschichte ist in den ersten beiden Staffeln noch ganz nett. Man (ich) übersieht die dämlichkeit der Frau und wird trotzdem stellenweise neugierig um zu erfahren wie die das überlebt.
Ihr Bruder Andrew nervt schnell, entwickelt sich aber von Staffel zu Staffel zu einer anderen Person.
Ihre Kinder sind... ja... speziell.
Sie? Sie bekommt den Hals nicht voll, fällt Entscheidungen die Niemand, in der realen Welt, überleben würde. Sie kommt damit durch weil sie was ist? Niedlich? Nein, nicht wirklich. Symphatisch? Bestimmt nicht. Ne Frau? Ach ja! Das wars!
Alles an dieser Serie stimmt einfach nicht. Die Komplikationen durch die Celia die Nachbarin, Freundin, oder was auch immer sie sein soll, ist nicht lustig sondern nervig.
Doug ist nur am Anfang lustig und wird schnell zu dem was am Anfang Andrew war.

Man versuchte in der Serie Chaos lustig rüber zu bringen und schafft es einfach nicht. Das Chaos ist nervenaufreibend und überhaupt nicht witzig. Jetzt noch frage ich mich warum ich es überhaupt bis Staffel sieben geschafft habe.

Lacht man gerne über Situationen, die ein normaler Mensch niemals überleben würde, über nervige Blutegel, die an der Hauptperson kleben um sie auszusaugen, über Verwicklungen die stellenweise schon vorhergesehbar sind, kann man sich die Serie ansehen.
Regt man sich aber genau darüber auf sollte man es wirklich lassen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2016
Es ist schon ziemlich fies, wenn man Staffel 1 und 2 gesehen hat und dann plötzlich Staffel 3 und 4 (und auch 1 und 2) nicht mehr im Prime Programm sind....

Auf meine telefonische Anmerkung/Beschwerde beim Kundenservice gab es nachträglich auch keine Reaktion, sowas ist sehr schade.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2016
Zuerst einmal wollte ich nur mal rein schauen,danach hat mein Mann sofort die Restlichen Staffeln gekauft und wir haben uns die Serie wie ein Schwamm eingesaugt. Nette leichte amüsante Unterhaltung mit Suchteffekt , man will dann auch unbedingt wissen wie es weitergeht, selbst das Ende hat man recht verständlich dargestellt.Das ganze hat sich echt gelohnt, gerade mal 3Wochen haben wir dafür gebraucht um 8Staffeln zu verschlingen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2015
Die Handlung an sich finde ich ganz spannend. Mich nervt aber Nancy total. Jeder Kerl will was von ihr und das obwohl sie jeden hinhält. Sie hat überhaupt keine Ahnung von dem was sie macht aber ist trotzdem erfolgreich. Ich mag Serien die so weit an der Realität vorbei gehen nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 22. Juni 2007
Während andere Serien in der ersten Staffel "ewig" brauchen um die Handlung ins Rollen zu bringen und Charaktere vorzustellen, wird man bei Weeds direkt in der ersten Folge in die Handlung reingeschleudert - und zwar so, dass ich mich nach den ersten 10 Minuten vergewisserte ob ich wirklich die erste Folge in den Player eingelegt hatte. Aber im nachhinein dachte ich mir: hey, endlich mal kein ewiges "rumgemache"! Die Figuren sind super unperfekt, jeder hat so seine allzu menschlichen Fehler und sind erfrischend politisch unkorrekt... - viel Spaß beim schauen!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2016
Langsam geht mir das auf die Nerven !! Das hat Amazon erst letzens mit Greys Anatomy gemacht. Ohne Ankündigung war es von heute auf morgen aus dem Prime Programm. Und dann auch noch alle Staffeln ... Streicht doch all diese Uralt Filme , welche ohnehin keiner mehr schaut. Aber doch nicht solch einen Klassiker !!!

Nichts gegen die Serie! Die ist super. Aber man kann sich ja sonst nirgends auskotzen und die armen Mitarbeiter aus dem Call Center können ja auch nichts ändern. Wenn das so weiter geht bin ich weg !!
22 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2015
Der für amerikanische wie auch deutsche durch- und bahnbrechende Verhältnisse, haltlose, amüsant-infame Wortschatz definiert lediglich eine der köstlichen Zutaten dieser - ja, jede Zeile dieser Rezension ist rein subjektiv - umwerfenden Serie. Allein die, wenn auch auf die Dauer zu lange, Eingangssequenz lässt die folgenden Ereignisse umso absurd-komischer erscheinen. *Spoiler Alert* Die im Zentrum stehende - und in ihrem Handeln grundlegend moralisch einwandfrei agierende - mit Drogen dealende Witwe, ein Sohn mit einer stumm-speziellen Beziehung plus aller Pubertätsaufmüpfigkeiten, der jüngere Sohn - gewappnet mit allem, was einen zukünftigen Soziopathen oder Serienkiller ausmacht, die extrafeministische, an Krebs erkrankte Freundin mitsamt ihrer adipösen Tochter, die gern lesbisch wäre, der in jeder Hinsicht realitätsentrückte Bruder etc.. Liest sich dies alles nach humorgetränkt?! Und wie. Denn sämtliche Akteure überzeugen ob ihrer sympathischen Schrulligkeit; und treffen sie aufeinander, gelingt mindestens ein Schmunzeln. Ich kann "Weeds" nur empfehlen und bereue, dass ich das Rauchen aufgab. ;) Wenn selbst ein Erbrechen perfekt geschnitten zum Lachen reizt, stimmt der Rest zweifellos. Mary-Louise Parker - bestens vertraut durch "Fried Green Tomatoes" - ist ohnehin ein Hauptgewinn erster Güte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2016
Kann ja wohl nicht wahr sein!!!!Plötzlich soll man wieder(für so alten Stoff horrende Summen) zahlen,und das ohne Vorwarnung.Bitte beheben,sonst muss nicht nur ich über meine Mitgliedschaft nachdenken.Die Serie ist klasse,die schlechte Bewertung bekommt ihr nur wegen der üblen Abzocke.
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2009
Ganz ehrlich kann ich die ständigen Vergleiche zu Desperate Housewives nicht so ganz verstehen. Während die (sehr geniale) Serie Desperate Housewives aus überdrehten Geschichten besteht, liefert Weeds neben dem Humor und den ebenfalls teilweise schrägen Einfällen noch eine ernsthafte Seite. Und genau dieses Balancieren zwischen Comedy und Drama macht den Reiz aus. Mary-Louise Parker glänzt in allen Situationen mit hervorragender Schauspielerei und bringt eben neben dem Witz auch die tragischen oder alltäglichen Momente sensationell gut rüber. Tatsächlich stellt sich hier nicht die Frage, was Weeds gegenüber Desperate Housewives fehlt, da Weeds der großen Serie Desperate Housewives die ernste Fascette voraus hat. Ich denke auch nicht, dass die Macher ernsthaft versucht haben, den fünf Ladys den Rang abzulaufen, weil sie damit einfach scheitern müssten. Man hat sich wohl vielmehr Gedanken gemacht, wie man die schrägen Situationen des Lebens in einen normalen Familienalltag integrieren könnte. Und dabei ist eine Serie herausgekommen, die ganz sicher bissigen Humor hat, aber letztlich doch sehr viel ehrlicher und realistischer ist, als es Desperate Housewives sein möchte. Hier von einem Abklatsch zu sprechen, zeugt meines Erachtens von absoluter Ignoranz gegenüber den leiseren Tönen, die das Leben erst ausmachen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2009
Ich bin nur durch Zufall auf diese Serie gestoßen, weil sie bei amazon.de auf einmal in den Verkaufscharts auf Platz 2 in der Blu-Ray Version sehr günstig zu haben war. Den Kauf hab ich nicht bereut! Hat auch irgendwie Elemente aus Desperate Housewives & Private Practise drin und kommt mit den Charaktren wirklich klasse rüber! Die Serie ist wirklich komisch und es gibt Folgen, wo man sich fast am Boden kringelt, aber eben auch manche Episoden, die nicht soooo der Renner sind. Außerdem ist die erste Staffel mit knapp über 280min (10 Episoden) doch sehr kurz für eine Serie.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,99 €
20,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)