Facebook Twitter Pinterest
EUR 13,99
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Bye Bye Man [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Bye Bye Man [Blu-ray]

2.9 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray Standard Blu-ray
EUR 13,99
EUR 7,67 EUR 6,14
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote 1€ Gutschein für Amazon Video 1 Werbeaktion

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • The Bye Bye Man [Blu-ray]
  • +
  • Get Out [Blu-ray]
  • +
  • Boston [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 42,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Douglas Smith, Lucien Laviscount, Doug Jones, Michael Trucco, Cressida Bonas
  • Regisseur(e): Stacy Title
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DD 5.1 Surround)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 31. August 2017
  • Produktionsjahr: 2016
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • ASIN: B072HJMFMM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.042 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als drei ahnungslose College-Freunde auf die schockierenden Ursprünge des BYE BYE MAN stoßen, erkennen sie, dass es nur einen einzigen Weg gibt, um seinem Fluch zu entgehen: DENK IHN NICHT! SAG IHN NICHT! Denn sobald sich der BYE BYE MAN im Kopf eingenistet hat, übernimmt er die Kontrolle und lässt einen die bösartigsten Dinge tun. Gibt es eine Möglichkeit, seiner Macht zu entkommen …?

The_Bye_Bye_Man_szn_0 01
The_Bye_Bye_Man_szn_0 02
The_Bye_Bye_Man_szn_0 03
The_Bye_Bye_Man_szn_0 04
The_Bye_Bye_Man_szn_0 05
The_Bye_Bye_Man_szn_0 06

Movieman.de

Altbekannte Geschichte mit Top-Besetzung

Moviemans technische Bewertung: Der Film weist erdige Farbtöne auf, wobei auch einige Filter zum Einsatz kamen, die für einen gewissen Gelbstich sorgen

Was soll man zu Horrorfilmen sagen, die auf angeblich wahren Geschichten basieren? Dass sie besser gut sein sollten, wenn schon so hochgestapelt wird. Oder aber routiniert und solide genug, um typische Genre-Konventionen zu bedienen, aber eben mehr als nur das Abhaken der Checkliste zu bieten. All das trifft auf THE BYE BYE MAN aber nicht zu, der mit kleinem Budget, aber ziemlich guter Besetzung umgesetzt wurde.Dass man Faye Dunaway mal in einen Horrorfilm sehen würde, hätten wohl die wenigsten erwartet. Bei Carrie-Anne Moss mag das schon anders sein. Und Doug Jones, der den Bye Bye Man spielt, hat ohnehin Erfahrungen, Monster aller Art darzustellen, darunter auch den Slender Man, der dem Bye Bye Man sehr ähnlich ist. Zudem gibt es noch INSIDIOUS-Autor und Darsteller Leigh Whannell zu sehen.In den USA hat die Produktion durchaus einen moderaten Erfolg hingelegt, der soll nun in Deutschland wiederholt werden. Interessant ist BYE BYE MAN aber im Grunde nur für ein jugendliches Publikum, das ähnlich gelagerte Filme nicht schon zuhauf gesehen hat. Denn hier wird keinerlei neue Idee geboten, stattdessen gibt es nur bekannte Genre-Elemente, die keinerlei Überraschung bereithalten.Fazit: Altbekannte Geschichte mit Top-Besetzung(Bella Buczek)

Moviemans technische Bewertung: Der Film weist erdige Farbtöne auf, wobei auch einige Filter zum Einsatz kamen, die für einen gewissen Gelbstich sorgen. Das ist sogleich bei der ersten Szene sehr gut zu sehen. An und für sich ist die Schärfe gut, aber nicht durchgehend auf hohem Niveau. Immer wieder schleichen sich ein paar weichere Momente ein, wobei der Film per se so wirkt, als wäre eine gewisse Weichzeichnung Teil des Stils. Der Kontrast ist überzeugend. Rauschen gibt es bei dem digital gedrehten Film nicht. Besonders plastisch kommt die solide Präsentation allerdings auch nicht daher.Der Ton ist deutlich aufregender als das Bild. Die Dynamik ist dabei nicht gänzlich überzeugend. Genretypisch sind die Schockmomente extrem laut im Vergleich zu den normalen Dialogsequenzen. Dafür gibt es eine lebendige und schöne Klangkulisse, die auch mit exakt gesetzten direktionalen Effekten punkten kann.Extras gibt es nicht.Fazit: Technisch besser als inhaltlich. www.movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

am 31. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2017
Format: Amazon Video|Verifizierter Kauf
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?


Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?