Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Bunraku [Blu-ray] [Limite... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand durch Amazon.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 8,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: rezone
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bunraku [Blu-ray] [Limited Edition]

3.8 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Limited Edition
EUR 8,99
EUR 0,89 EUR 0,01
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf durch schnuppie83 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Bunraku [Blu-ray] [Limited Edition]
  • +
  • John Dies at the End [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 16,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Josh Hartnett, Woody Harrelson, Gackt Camui, Ron Perlman, Demi Moore
  • Regisseur(e): Guy Moshe
  • Format: Limited Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Splendid Film/WVG
  • Erscheinungstermin: 14. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 119 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 39 Kundenrezensionen
  • ASIN: B005GYDHEQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.460 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In a world without guns, a mysterious drifter (JOSH HARTNETT) arrives in a strange town terrorised by the ruthless Woodcutter (RON PERLMAN) and his army of thugs, headed by the vicious Killer #2 (KEVIN McKIDD). The drifter is forced to trust a young samurai (Japanese superstar GACKT) looking to restore his family s honour, and the local bartender (WOODY HARRELSON) with his own secret score to settle, as they team up to destroy the Woodcutter s tyrannical and corrupt regime. Using cutting-edge visuals and breathtaking fight choreography, BUNRAKU, also starring DEMI MOORE, is a wholly new and original take on the action and martial arts genre: KILL BILL meets SIN CITY.

VideoMarkt

Seit man aufgrund wiederholt verheerender Kriegslektionen Feuerwaffen weltweit verboten hat, sind all jene im Vorteil, die scharfe Klingen am besten kreuzen können. Das macht Syndikatsbaron Nikola samt seiner Schar rotgewandter Rüpel, angeführt von Killer Nr. 2, zur unangefochtenen Herrscherclique im Land. Dagegen haben ein namenloser Drifter, als auch ein junger Samurai mit Rache-Agenda etwas einzuwenden und finden in einem Barkeeper den dritten im Bunde, der Übermacht des Despoten die Stirn zu bieten. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Die Erzählstimme zu Guy Moshes -Bunraku- bringt uns so in die Story hinein. Das Böse, dass ist der Holzfäller Nicola(Ron Perlman); der mächtigste Mann östlich des Atlantik. In einer fiktiven Stadt regiert er mit Hilfe von neun Killern und einer Armee von Rotanzügen gnadenlos und hart. Wer sich ihm in den Weg stellt, stirbt. Der Erzähler berichtet uns dann allerdings von zwei Helden, die in der Story auftauchen. Das ist zum einen der Drifter(Josh Hartnett), der wortkarg und kompromisslos seine Mission verfolgt. Dann ist da noch der Samurai Yoshi (Gackt Kamui), der ein Familienamulett, das sich in Nicolas Besitz befindet, zurückbringen will. Es dauert nicht lange bis Yoshi und der Drifter allein gegen eine ganze Armee stehen. Obwohl...ganz allein sind sie nicht. Da ist ja noch der Barkeeper(Woody Harrelson), der den beiden zur Seite steht. Aber ob das reicht, um den mächtigen Nicola zu besiegen? In jedem Fall ist die Zeit gekommen, um Nicola und seine Schergen zum Kampf zu fordern...

Genau darum geht es letztendlich in -Bunraku-: Die uralte Geschichte des Kampfes! Das ist der zentrale Mittelpunkt der Story. Wie Guy Moshe das inszeniert hat, ist in jedem Fall sehenswert, wenn auch gewöhnungsbedürftig. In Kulissen, die aus einem Pop-Up-Märchenbuch stammen könnten, sich dabei kreativ und rasant verändern und knallbunt mit jeder Menge Licht und Schatten daherkommen, sind die Kampfauftritte der Protagonisten ein echter Augenschmaus. Man weiß nie, ob man sich gerade in einer alten Sage oder einer Theaterkulisse befindet, aber für das Auftreten "unserer Helden" ist das auch völlig egal.

-Bunraku- verströmt in einigen Szenen den Charme von -Sin City-, funktioniert aber völlig anders.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der Gangster Nikola regiert ein Land, in dem es keine Schusswaffen gibt. Mit Hilfe seiner sogenannten “Roten”, abgebrühten und gefühllosen Killern, hält er die Bevölkerung in Schach. Der Samuraikämpfer Yoshi ist auf der Suche nach einem Amulett, das seinem Vater gehörte, und das sich anscheinend in Nikolas Besitz befindet. Gleichzeitig begibt sich ein geheimnisvoller Fremder auf die Suche nach Nikola, um den mächtigen Tyrannen zu bezwingen. Yoshi und der mysteriöse Fremde schließen sich zusammen.

*

“Bunraku” nennt man ein 400 Jahre altes japanisches Fígurentheater. In einem derartigen theaterhaften Stil, der oft an ein Pop-Up-Buch erinnert, präsentiert Regisseur Moshe einen außergewöhnlichen Film. Ein wenig fühlt man sich zwar an Sin City erinnert, wobei Bunraku letzendlich doch sehr eigenstöndig wirkt.
Es dauert eine Weile, bis man sich an den coolen Josh Hartnett gewöhnt, der keine Miene verzieht. Zumindest am Anfang habe ich ihm die Rolle nicht abgenommen. Aber irgendwann “funzt” es dann doch und man hat sogar richtigen Spaß an Hartnetts Gesichtsausdruck.
Japans Superstar Gackt wirkt sehr androgyn, hat aber eine faszinierende, sympathische Ausstrahlung, die sich durch den gesamten Film zieht.

Bunraku ist Actionthriller, Martial Arts-Film und Komödie in einem. Eine Mischung, die Spaß macht und überzeugt. Das Set, in dem der Film spielt, ist sehr außergewöhnlich und innovativ. Ähnlich wie in Sin City oder 300 (beide Filme werden zu recht auf der Hülle als Vergleich herangezogen) sind oft wirklich atemberaubend und visionär.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Also, in einer Zukunft, in der Schusswaffen - genauer Feuerwaffen - verboten sind, hat das Schwert wieder das Sagen undin einer Stadt herrscht der HolzfÃ'ller Nikola mit seinen durchnummerierten Leutnants auf fÃ'rchterliche Aret und Weise durch Gewalt und EinschÃ'chterung. Zur Unterhaltung - und zum Ruhighalten der Bevölkerung - finden regelmÃ'ßigöffentliche KÃ'mpfe mit Herausforderern anderer Gruppen statt, aber diese haben keinerlei Chancen. Dann kommen ein mysteriöser Fremder mit einer unklaren Mission und eine Art Samurai namens Yoshi mit einer sehr einfachen Mission in die Stadt, streiten sich zunÃ'chs tund raufen sich dann gegen ihre Gegner zusammen. Beraten und unterstÃ'tzt werden sie dabei durch einen von Wood Harrelson gespielten Barkeeper, der ein wenig eine Sensei-Rolle Ã'bernimmt.

Die Geschichte selbs tist nicht originell und uach nicht wirklich vollstÃ'ndig ausgearbeitet, genau wie viele der Charaktere, aber darum scheint es auch gar nicht wirklich zu gehen. Unterbrochen von Überlegungen zum Leben, zur Rache und zum Kampf wird das Gedachte hier mit sehr plakativen KostÃ'men, die stark an die Burton-Batmanfilme errinnern unterlegt und immer wieder mit den Mitteln des Coics, des Scherenschnitts, der AusklappbÃ'cher und anderen Medien gespielt, so dass BezÃ'ge zu "Sin City" und anderen Violence-in-Art-Filmen enorm aufdrÃ'ngt. Und hier zeigt sich wirklich der Wert dieses Films mit den kÃ'mpferisch oft unsinnigen, aber optisch ansprechenden Choreographien und einer mehrfach kodierten Bildsprache, die einfach gute Laune erzeugt - auch wenn die "Botschaft" hier extrem simplzistisch - und auch nicht unbedingt zustimmungsfÃ'hig - ist.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden