Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 11,01
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: gebundene Ausgabe Kempen : teNeues, 2013. 317 S. : überw. Ill. ; 38 cm Unbenutzt und ungelesen, aber mit Lagerspuren, daher mit Mängelexemplar-Kennzeichnung. Sollte Ihr Buch tatsächlich erheblichere Mängel aufweisen, was nur äußerst selten wirklich der Fall ist, erstatten wir den Kaufpreis oder leisten Ersatz. ISBN: 9783832797386
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 12 Bilder anzeigen

Das Bundesliga Buch Gebundene Ausgabe – 30. September 2013

4.6 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 30. September 2013
"Bitte wiederholen"
EUR 19,50 EUR 7,28
2 neu ab EUR 19,50 10 gebraucht ab EUR 7,28

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 100 REZENSENT am 25. November 2013
"Das Runde muss ins Eckige": so wie das Titelbild die runde Meisterscheibe im großformatigen, passenden Rechteckformat des Bandes zeigt, wird hier auch die Bundesliga insgesamt sehr als "runde Sache" dargestellt!
Großzügig - wie man es vom renommierten te neues-Verlag schon seit vielen Jahren gewohnt ist - werden hier die "Bundesliga-Highlights und -Nebenschauplätze" aus ausgesprochen vielseitigen Perspektiven gezeigt. Bilder bzw. Fotografien stehen hier im Mittelüunkt und werden meist nur aufs Notwendige hin kommentiert.
Natürlich ist das Vorwort von Franz Beckenbauer verfasst - in aller Kürze. Und die einleitenden Sätze von Jessica Kastrop und Marcel Reif führen gut in die über 50jährige Geschichte der Bundesliga ein. So wie heutzutage die Fussballkommentatoren immer einen "Experten" bei sich haben, bilden die Starmoderatoren Kastrop und Reif hier ein gutes Doppel. Die Bilder in diesem repräsentativen Coffee Table Book zum Thema Bundesliga sprechen eine ganz eigene Sprache und geben ausreichend Raum für Emotionen und für die Erinnerung an so manche vielleicht sogar miterlebte Szenerie. Doch es kommt in dem Buch nicht darauf an, ein authentisches Abbild des kollektiven Bundesliga-Gedächtnises nachzuzeichnen. Vielmehr gibt es hier ein ausgezeichnetes Wechselperspektivenspiel, wobei auch unbekanntere Momente ihren Platz haben.
Schön ist es, dass hier auch die Zuschauer/-innen neben den Spieler- und Trainer-Persönlichkeiten ihren Platz haben und auch nicht unbedingt hochaufglöste Bilder nur ihren Platz haben. Erfolge und Niederlagen finden in diesem Band ihren Raum, vor allem mittels besonderer Zitate und abwechslungsreicher Interviews und ansprechender Ergänzungstexte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Auf diesen Satz aus dem Klappentext muss man erst einmal kommen. Aber wenn man es sich richtig überlegt, enthält er ja doch einen gewissen wahren Kern. Fast jedes Wochenende strömen zehntausende Fans in die Stadien. Und noch viel mehr sitzen zu Hause und verfolgen die Spiele entweder live im oder später in der Zusammenfassung im Fernsehen. Die Bundesliga ist ein nicht unbedeutender Teil der deutschen Alltagskultur.

Dieses Buch der beiden Sky-Starmoderatoren Jessica Kastrop und Marcel Reif zeigt die nach ihrer Meinung attraktivsten Fotografien aus der Bundesligageschichte von 1963 bis heute. Nach einer kurzen Einleitung folgen drei Kapitel (Große Gefühle, Gesichter der Liga, Früher vs. heute). Die Textanteile halten sich dabei in sehr überschaubaren Grenzen.

Tatsächlich lassen die Fotos - wie vorher angekündigt - eigentlich nur zwei Reaktionen zu: Entweder man kennt sie, erinnert sich an die Situationen oder die Zeit und ordnet es für sich rückblickend zufrieden ein, oder aber es entsteht ein gewisser Aha-Effekt. Ich fand zum Beispiel das Luftbild faszinierend, das die neue Arena auf Schalke und das gerade im Abriss befindliche alte Stadion gemeinsam zeigt. Dazwischen liegen Welten und eine ungeheure Entwicklung, die man selten so wahrnimmt, weil man immer mittendrin steckt. Das Buch verdeutlicht auf jeden Fall, in welche Dimensionen die Bundesliga in den vergangenen 50 Jahren vorgestoßen ist.

Auf einem anderen Bild aus einer längst vergangenen Zeit stehen zwei Klappstühle für Reporter am Spielfeldrand. Auch das macht die rasanten Veränderungen in einem halben Jahrhundert ohne Worte mehr als deutlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Bundesliga ist 2013 50 Jahre alt geworden. Anlass war das für unzählige Publikationen, die die Geschichte dieser einzigartigen Fußballliga nachzeichnen. Die meisten legen großen Wert auf genaue Dokumentation aller Spiele, Aufstellungen und Tabellen, zeigen auch viel bekannte und etliche unbekannte Fotos mit den Stars und den spektakulärsten Szenen aus 50 Jahren.

Das vorliegende Buch jedoch, zu dem Franz Beckenbauer ein kurzes Vorwort beigesteuert hat, geht – ganz typisch für den Te Neues Verlag, in dem es erschienen ist, einen anderen Weg. Es zeigt in wunderbaren Bildern mit kurzen Begleittexten, wie sich die Bundesliga über die Jahre verändert hat. Vor allen Dingen zeigen die Bilder, wie es immer wieder um Gesichter geht und um Persönlichkeiten und die starken Gefühle, die sie und ihr Sport auslösen.

Wer es sich leisten kann, sollte diesen wunderbaren Bildband zusammen mit einem der anderen Bücher über 50 Jahre Bundesliga in seinem Bücherregal für die Ewigkeit aufbewahren.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Nachdem die Bundesliga jetzt ein halbes Jahrhundert alt ist, war es an der Zeit etwas zu schaffen, dass sowohl der sportlichen Bedeutung, als auch dem glänzenden Auftritt in unserer Gesellschaft ebenbürtig ist. Der teNeues Verlag hat sich daher entschlossen, einen prächtigen Bildband aufzulegen, der nicht nur mit Hilfe großartiger Fotografien, sondern auch mit kompetenten Textbeiträgen die Entwicklung der obersten, deutschen Fußballiga von den unterschiedlichsten Seiten beleuchten soll. Dazu hat teNeues zwei der bekanntesten, aktiven Sportjournalisten gewonnen, die seit Jahren tief verwurzelt mit dem Fußball, Woche für Woche das Geschehen in der Liga beobachten und danach ganz aktuell berichten und kommentieren. Sowohl Jessica Kastrop als auch Marcel Reif haben in ihrem Metier Kultstatus erreicht, Millionen von Zuschauern lauschen ihren Übertragungen und Analysen. Da sie unterschiedlichen Generationen angehören, ist ihr Betrachtungswinkel auf die Bundesliga auch unterschiedlich geprägt.

Bei Marcel Reif ist es seine lange berufliche Erfahrung mit diesem Metier, die den Journalisten als fachkundigen, aber auch feinsinnig, intellektuellen Begleiter der Entwicklung des deutschen Fußballs auszeichnet. Jessica Kastrop verkörpert die jüngere Generation, die neben dem sportlichen Aspekt auch zugleich den Glamourfaktor, einhergehend mit astronomischen Summen an Spielergehältern und dem Prominentenstatus im Geschäft Fußball als eine Selbstverständlichkeit kennen lernte. Insofern ergänzen sich beide ideal, um die Bundesliga als Ganzes zu reflektieren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden