Facebook Twitter Pinterest
EUR 39,90 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Nur noch 1 auf Lager Verkauft von Music-Mixer
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 2,99

Built to Last

3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Preis: EUR 39,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 18. April 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 39,90
EUR 39,90 EUR 28,73
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Music-Mixer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
1 gebraucht ab EUR 28,73

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Audio CD (18. April 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B001495G1E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.088.904 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:59
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 
3
30
2:43
Song abspielen Kaufen: EUR 1,09
 

Produktbeschreibungen

Der Künstler über die CD

Mêlée aus Orange County, Kalifornien, das sind Sänger Chris Cron, der auch das ausdrucksstarke Piano spielt, Gitarrist Ricky Sans, Bassist Ryan Malloy und Mike Nader an den Drums. Schon seit acht Jahren sind Mêlée unterwegs, in den USA und im asiatischen Raum konnten Mêlée schon große Erfolge verbuchen: In Japan rauschte die Single Built To Last direkt auf Platz 1 der Charts, bevor das Album auf Platz 3 nachzog, in Taiwan spielte es sich auf Platz 4.

Ihr feines Gefühl für starke Melodien ist unüberhörbar, und ihr Hang zu ausholenden aber weichen Arrangements schmeichelt den Ohren. Aus den Einflüssen Coldplays, Neo-Soul-Star John Legend und dem klassischen Pop-Songwriting à la Elton John schaffen Mêlée ihre eigene Form von positiver Popmusik. So wie bei Built To Last – ein sanfter Uptempo-Popsong, der sich im Radio bereits ganz nach oben gespielt hat. Built To Last kommt am 18. April 2008 heraus, als erste Single aus dem Album Devils & Angels, welches am 2. Mai 2008 erscheint.

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Vor einigen Tagen habe ich zum ersten mal diese Debut-Single der kalifornischen Newcomer von Melee gehört. Und logischerweise keine Ahnung gehabt, wie Song und Band heißen...
Jedenfalls als der Sänger (keine Ahnung wie er heißt)anfing, seinen Text zu schmettern, dachte ich "Hoppla, haben etwa Keane wieder etwas Neues am Start?"...zudem rufen Arrangment und Melodie ebenfalls Assoziationen zu den Briten herbei...was aber überhaupt keineswegs negativ, sondern positiv hervorsticht..nach 2 oder 3 weiteren hördurchgängen kann ich für meinen Teil sagen: also die Jungs haben Keane eindeutig als Vorbild, haben aber trotzdem was eigenes...mir kommt es so vor, als habe der Sänger
noch etwas mehr wumms und volumen in der stimme als Tim Rice Oxley...
Wenn der gegen Ende des Songs nochmal richtig ausholt und dazu der Drive der Melodie und des Keyboards/Pianos, denkt man sich nur "wow, ist das geil!!"...
Wenn die anderen Stücke auf dem kommenden Album diese Qualität beibehalten und vielleicht auch noch steigern, also dann kann man ohne
Zweifel von einem Top-Einstand im Musik Business reden....
Achja, das Kuriose am Bekanntwerden der Band ist ja folgendes: Die Jungs stammen aus Californien, aber....den ersten Erfolg konnten sie bei den Japanern einfahren, dort waren sie laut eines Radio DJs schon an vorderster Front der Charts..
Als Schlusspunkt bleibt zu sagen: Ein Supersong, der das Zeug zum Ohrwurm hat (bei mir ist's schon soweit)und auf das Album darf man gespannt sein!
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ja, es ist ein netter Song, aber ich mag ihn trotztdem nicht, weil er so offensichtlich Keane, den Brit.Poppern nachfolgt, ein wahrhaft billiges Plagiat, dass mir außerdem viel zu gerade um nicht zusagen schleimig klingt. Das Terzengeschmettere und die sphärischen Keyboardteppiche sind alle schon mal dagewesen, ich sage nur Keane und Coldplay, betört aber die Ohren und ist sehr gut geeignet, gutes Geld zu verdienen, auch wenn es unkreative Nachmache ist ! Das interessiert nämlich niemanden!
5 Kommentare Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren