Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 10,62
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Buffy Season Eight Volume 1: The Long Way Home (Buffy the Vampire Slayer: Season 8) von [Whedon, Joss, Jeanty, Georges]
Anzeige für Kindle-App

Buffy Season Eight Volume 1: The Long Way Home (Buffy the Vampire Slayer: Season 8) Kindle Edition

4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 10,62

Harry Potter und das verwunschene Kind
Harry Potter Fans aufgepasst: die deutsche Ausgabe des Skripts zum Theaterstück ist ab dem 24.September erhältlich Jetzt vorbestellen

Komplette Reihe

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Since the destruction of the Hellmouth, the Slayers-newly legion-have gotten organized and are kicking some serious undead butt. But not everything's fun and firearms, as an old enemy reappears and Dawn experiences some serious growing pains. Meanwhile, one of the "Buffy" decoy Slayers is going through major pain of her own. Buffy creator Joss Whedon brings Buffy back to Dark Horse in this direct follow-up to Season 7 of the smash-hit TV series. The best-selling and critically acclaimed issues #1-#5 are collected here for the first time, as are their covers by Jo Chen and Georges Jeanty. • Collects the first five issues of Season 8. Only available in comics! • "The dialogue is Whedonesque and I can hear how the actors would read [their] lines. It's fun and witty and we're treated to more fantastical stories than the WB/UPN could ever pony up the money to do."-Comic Book Resources • A New York Times best-selling series!

Synopsis

Since the destruction of the Hellmouth, the Slayers - newly legion - have gotten organized and are kicking some serious undead butt. But not everything's fun and firearms, as an old enemy reappears and Dawn experiences some serious growing pains. Meanwhile, one of the "Buffy" decoy slayers is going through major pain of her own. Buffy creator Joss Whedon brings Buffy back to Dark Horse in this direct follow-up to season seven of the smash-hit TV series. The bestselling and critically acclaimed issues numbered 1-5 are collected here for the first time, as are their covers by Jo Chen and Georges Jeanty.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 108091 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 136 Seiten
  • Verlag: Dark Horse Books (30. Oktober 2007)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B00A7H2L8K
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Nicht aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #237.401 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach mehrjähriger Bildschirmabstinenz der berühmt-berüchtigen Dämonenjägerin mit dem eigentümlichen Namen Buffy hat sich ihr Erfinder, Kult-Autor Joss Whedon, erfreulicherweise dazu entschlossen, seine Erfolgsserie sozusagen wiederzubeleben ' und zwar in Comicform.

Whedon, der in diesem Medium bereits erste, erfolgreiche Schritte gewagt hat, konnte für seine achte Staffel, wie die Reihe offiziell untertitelt wird, neben einigen der früheren Drehbuchautoren von Buffy the Vampire Slayer gleich mehrere US-Comicgrößen gewinnen, sodass die neue Comicreihe mit einigem Hype gestartet ist.

Der Softcover-Sammelband The Long Way Home versammelt nun die ersten fünf Ausgaben der US-Comicserie. Sie alle wurden von Joss Whedon selbst geschrieben und bilden sozusagen die Pilotfolge der neuen Staffel.

Für langes Vorgeplänkel nimmt sich Whedon keine Zeit, der Leser wird regelrecht in die Handlung katapultiert: Buffy Summers ist wieder auf der Jagd!
Diesmal allerdings ist sie nicht die Einzige, hatte sie doch in der letzten Folge der TV-Serie die weitreichende Entscheidung getroffen, mit Hilfe uralter Magie die mystische Kraft, die in jeder potentiellen Jägerin schlummert, zu erwecken. Jetzt, circa eineinhalb Jahre nach diesem Ereignis, gibt es mindestens 1800 Jägerinnen. Fast 500 ' immerhin ' arbeiten eng mit Buffy und ihren Gefährten, der Scooby Gang, zusammen. Im scharfen Gegensatz zu früher bilden sie eine technisch hoch versierte, fast schon militärisch strukturierte Gruppierung.
Vieles hat sich geändert. Nach der Zerstörung von Buffys Heimatstadt Sunnydale haben sich die Mitglieder der ehemaligen Scooby Gang über den ganzen Globus verteilt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
naja fast, denn 1 1/2 Jahre später nach der Zerstörung von Sunnydale wäre wohl zutreffender.

Im wesentlichen handelt der Comic von den Veränderungen, die die Ernennung so vieler Jägerinnen mit sich gebracht hat.
Buffy befindet sich nun mit einigen Jägerinnen sowie der übrigen Clique in Schottland und macht von dort aus dem Bösen das Leben oder auch
Nicht-Leben schwer.
Natürlich dauert es dabei auch nicht lange bis sich ihr ein paar neue, sowie einige alte Gegner in den Weg stellen. Und als wäre das noch nicht genug gibt es auch noch ein nicht ganz so 'kleines' Problem mit ihrer Schwester Dawn...

Alles in allem kann man wohl sagen, dass es sich um eine mehr als gelungene grafische Fortsetzung handelt, bei der der Wechsel vom Medium TV zum Comic weniger ins Gewicht fällt, als ich zunächst erwartet hatte. Die Charaktere und die Dialoge sind so, wie man sie aus der Serie kennt und das bedeutet, dass sowohl Humor als auch Action und Story nicht zu kurz kommen. Joss Whedon ist und bleibt nun mal ein Genie und die künstlerische Umsetzung von Georges Jeanty steht dem ebenfalls in nichts nach.

Ich kann es jedenfalls kaum erwarten, bis der nächste Sammelband erscheint, auch wenn es bis dahin wohl noch verdammt lange dauern wird...
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich bin ein großer Buffy-Fan und das seit etlichen Jahren. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass die Geschichte nach dem Ende der Serie fortgesetzt wurde. Allerdings ist der erste Band der sog. "Season 8" sehr enttäuschend aufgrund der Story: Ein alter Feind Buffys, der längst tot war, kommt zurück und ist mit der Hexe Amy zusammen, die ihn durch einen Zauber gerettet hat. Die beiden wollen jetzt Rache üben. Dazu kommt wieder eine Art Militäreinrichtung, die stark an die Initiative erinnert. Dawn ist eine Riese und Buffys ständige Selbstzweifel sind irgendwann auch recht nervig.

Ein großer Pluspunkt sind aber die Zeichnungen, die schon fast wie Photographien wirken, weil sie so genau und detailliert sind. Leider trifft dies auch nur auf die größeren Zeichnungen zu.

Alles in allem eine lahme Fortsetzung, die ich nur eingefleischten Fans der Vollständigkeit halber empfehlen kann.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Ich finde den Sprung vom TV zum Comicheft sehr gewagt, aber wunderbar geglückt. Joss Whedon nutzt augenblicklich die Vorteile der grenzenlosen Fantasie, die dieses Medium bietet. Im Gegensatz zur TV-Serie kann das Comicformat ja ohne Probleme hausgroße Monster, fliegende Dämonen und riesige Kulissen zeigen, und das wird auch intensiv (aus)genutzt.
Gerade das ist aber das, was die Comics von der Urserie entfremdet. Die Story ist sehr viel fantasy-hafter, die Monster plötzlich nicht mehr so menschenähnlich. Das ist zwar auf seine Weise schön und optisch wirklich super umgesetzt, aber das macht es auch inkonsistent zur restlichen Serie. Warum sollten die Dämonen auf einmal so viel dämonischer aussehen? Das wird auch einfach nie aufgeklärt. Das fand ich schade.

Aber mal davon abgesehen ist dieser Start in die Comicserie sehr gut gelungen. Die Zeichner leisten ganze Arbeit, alle Figuren sind wunderbar zu erkennen und sehen sehr so aus wie ihre "Vorbilder" (wenn ich da an die Buffy-Comics von früher denke, das sind MEILEN Unterschied!!!), die Dialoge sind wirklich originalgetreu, das Ganze fühlt sich einfach richtig nach Buffy an. <3

Mich hat dieser Comic sofort in seinen Bann gezogen, aber ich denke, dass mit dem neuen Fantasy-Hauch nicht alle Buffy-Fans glücklich werden. Ich würde aber jedem wirklichen Fan (auch wenn er Fantasy hasst) raten, es wenigstens mal anzutesten, denn auch wenn es Fantasy ist, ist es eben immernoch Whedon, und es ist immernoch Buffy. Ich kann kaum erwarten, die nächsten Bände zu lesen. :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover