Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip GC HW16


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2014
Bei der Umschau nach einem Ergometer Bike fallen die Vielfalt, aber auch die riesigen Preisunterschiede auf, was einen nicht gerade sicher in seiner Entscheidung macht. In Sportläden findet man mit Glück 2-4 Exemplare zum persönliche Betrachten und Anfassen. Nicht sehr hilfreich.

Verunsichert wird man dann erst Recht, wenn man die Riesenrabatte sieht, die angeblich auf die Geräte gegeben werden.

Letztendlich fiel die Entscheidung zugunsten des Buffalo WB 8000 aus. Es hatte sich im Verglech mit seinem Markenbruder Buffalo MB 8000 aufgrund des günstigeren Preises durchgesetzt. Aber warum es überhaupt den günstigeren Preis gibt, bleibt unerklärlich.
Wie kann das angeblich billigere MB 8000 bei einer unverbindlichen Herstellerpreisempfehlung von 499,- noch 329,- kosten, das WB 8000 aber statt angeblich 599,- nur noch 269,-. Seltsam!

Die Unterschiede sprechen eigentlich klar für das WB 8000. Größere Schwungmasse und Wirbelstrombremse statt der einfacheren Magnetbremse. Der unterschiedliche Computer kann nicht beurteilt werden, da keine Vergleichsmöglichkeit besteht.

Das Gerät wurde schnell geliefert. Wäre es nicht über UPS gekommen, wären es sogar nur 2 Werktage gewesen. Das Paket ist zwar alleine zu tragen, aber nur bis zur Treppe, dann werden 4 Hände benötigt.

Ausgepackt stellt sich heraus, dass das Gerät weit mehr vormontiert ist als gedacht. Ein Aufbau deutlich unter einer Stunde als Einzelperson geht in Ordnung. Es wurde allerdings eigenes Werkzeug benutzt.

Dann kam der Moment, die bisher einzige Bewertung (ja, negativ!) zu überprüfen, Up- und Down-Funktion des Computers. Und wirklich, es lässt sich nicht richtig über die Tasten bedienen und macht Probleme. Ohne die Bedienungsanleitung dazu gelesen zu haben, fragt man sich was der als Striche gezeichnete Halbbogen zwischen den Up- und Down-Tasten soll. Und da liegt die Lösung. Streicht man von rechts (up) nach links (down) oder umgekehrt verändert sich der Wert des Widerstands durch das Bremssystem wie gewünscht. Also nicht Tasten drücken, sondern zwischen den Tasten streichen. Ungewohnt, funktioniert aber.

Nach nunmehr 4 Wochen sind schon ein paar hundert Kilometer geradelt, obwohl es nur als Ergänzung einer Trainingseinheit in der Woche zu Volleyball, Joggen und Schwimmen gedacht war. Es ist halt wetterunabhängig und man kann immer sofort loslegen.

Das hohe Gewcht lässt das Gerät zum Glück da stehen, wo man aufgestiegen ist. Die große Schwungmasse trägt ein Übriges dazu bei, da der Lauf sauber und rund ist. Viel besser jedoch noch, er ist sehr geräuscharm.
Die Einstellmöglichkeiten für Höhe und Abstände sind ausreichend und durch die Verschiebemöglichkeit des Sattels auch praxisgerecht.

Über die Langzeiteigenschaften lässt sich natürlich noch nichts sagen, ebenso wenig wie über das Herstellerverhalten bei Problemen.

Insgesamt macht das Gerät einen wertigen, anbetracht des Preises natürlich keinen hochwertigen Eindruck. Aber wenn man einen Golf kauft kann man auch keinen Rolls Royce erwarten.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Bei der Bedienung des Ergometer-Computers funktionieren die up- und down-Taste nicht richtig. Der selbe Fehler lag auch bei der Ersatzlieferung, sodass ich beide Geräte als defekt zurück gegeben habe. Nur Service von Amazon war zufriedenstellend.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2014
- schnell aufgebaut
- läuft leise, steht stabil
- Display sehr gut abzulesen, Verbindung mit mitgeliederten Puls-Gurt
funktioniert prima
- Einstellungen gehen nach Trennung vom Stromnetz verloren
- Eingabe erfolgt über das Display, wobei Veränderung der Werte schierig ist: Man muss mit dem Finger
darüber streichen um zu erhöhen oder zu senken, dabei verändern sich die Werte unkontrolliert, den
richtigen zu treffen ist Glückssache
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Schnelle Lieferung;
Sehr übersichtliche Aufbauanleitung, Dauer ca 30 Minuten;
Sehr gute Verschraubungen;
Das Werkzeug ist, naja, man hat auch handlicheres in der Werkzeugkiste;
der Gebrauch einschl. Einstellung des kleinen Computers suuuper einfach.
Dieses Rad ist sehr empfehlenswert..
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)