Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 2. August 2014
Den hat sich Bully Herbig als Drehbuchautor und Regisseur für seinen Film -Buddy- zusammen gesteckt. Herbig hat alles, was ihn jemals an Filmen beeindruckt oder beeinflusst hat in einen großen Topf geschmissen, ordentlich durchgerührt, das Ganze personell gut besetzt und dann auf die Filmrolle gebannt. Herausgekommen ist ein rüder Mix, der sich an Stoffe wie -Singing in the Rain, Mein Freund Harvey, Saturday Night Fever, Miami Vice, Pretty Woman, Nothing Hill, und...und... und... anlehnt. Das klappt nicht immer ohne Ruckeln und Wackeln, aber wenn die Szenen entsprechend funktionieren sind sie wirklich gutes Kino. Nicht gerade symptomatisch für Bully Herbig, aber in jedem Fall mutig und kreativ. Mir hats zum größten Teil wirklich gut gefallen und sie; aber das wissen sie ja schon... müssen wieder mal selbst entscheiden, was sie davon halten.

Eddie(Alexander Fehling) ist der Erbe der Sprudel Factory. Als Geschäftsmann ist Eddie eine Niete. Viel besser ist er im Feiern, Geld ausgeben, Frauen abschleppen und sich um nichts kümmern. Doch ehe Eddie sein gesamtes Leben plus Firma in einer Sektschale ersäuft, erscheint urplötzlich der Schutzengel Buddy(Bully Herbig) in seinem Leben. Eddie dreht fast durch. Nur er kann Buddy sehen und hören und Buddy nervt gewaltig. Will er doch, dass sich Eddie um die Krankenpflegerin Lisa(Mina Tander) kümmert. Mit der hat Eddie eigentlich nichts am Hut, und umgekehrt ist auch keine Zuneigung zu erwarten. Doch Buddy lässt nicht locker und versucht die beiden ungleichen Pole irgendwie zusammen zu bekommen. Das kann lustig werden...

Ja, was soll man davon halten? In jedem Fall hat Bully Herbig mich überrascht. Nach seinen großen Kinoerfolgen -Schuh des Manitu- und -Raumschiff Surprise- setzt Herbig nicht auf die alte Karte und legt einen ähnlichen Streifen nach. Vielmehr wühlt sich Herbig durch seine Filmerinnerungen und die ganz großen Momente des Kinos der letzten Jahrzehnte. Das muss man natürlich erkennen, um zu sehen, was Herbig hier an den Mann/die Frau bringen will. Es gibt herzzerreissend komische Momente, wie zum Beispiel die Cover Version von Stevie Wonders -Once in my Life- oder das große Finale zu -Cant take my eyes of you-. Dazwischen holpern auch ein paar Leerlaufminuten über den Bildschirm, aber die sind wirklich selten. Alexander Fehling, der mich schon als Goethe überzeugt hat, spielt seinen Eddie klasse und auch Bully Herbig ist ein wirklich guter Schutzengel. Also: Kritiker hin oder her, schauen sie sich diesen wilden Mix einfach mal an. Wer weiß, vielleicht gefällt er ihnen so gut wie mir...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Juni 2014
Danke Bully für diese Komödie!!! Schade das manche Menschen immer noch reine Comedy Filme erwarten. Dieser Film hat alles was eine Komödie ausmacht - eine glatte 10. Auch meine Frau war ungeheuer begeistert und beeindruckt was nicht oft vorkommt. Ein Film wie man ihn nur alle 10 Jahre mal sieht wo einfach alles passt. Auf der einen Seite wie aus dem Leben - viel Lachen, bisschen Hoffnung, kleine Dramen und auch einige sehr traurige Augenblicke - auf der anderen Seite aber auch total überzogen wie zum Beispiel die Flughafen Szene (das war wirklich Arbeit, oder?) und mit viel, viel Humor. Ob feinsinniger Wortwitz oder Slapstick, bei Bully kommt alles unglaublich sympathisch rüber. Einfach Weltklasse und auch sehr beeindruckend - aber (!!) nicht für die breite Masse geeignet. Humor ist doch recht verschieden und viele Menschen gehen mit bestimmten Erwartungen an einen Film heran. Wenn sie nie gelernt haben sich auf einen Film einzulassen und nur ihre beschränkten Ansichten in den Vordergrund stellen werden sie diesen Film auch nicht verstehen.
Danke noch mal an Bully für diesen fantastischen Film und für die perfekte Unterhaltung. Jetzt fehlt nur noch die Miniserie "Bully macht Buddy". War zwar keine 10, war aber auch nicht zu verachten.
Wir freuen uns jedenfalls schon auf das nächste Projekt von Bully.
Theresia und Uwe
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 8. März 2016
Dieser Film hat mir richtig gut gefallen. Es ist für eine gute Abendunterhaltung einfach alles dabei. Es gibt sehr lustige Szenen, also der Spaß ist garantiert, die Romantik kommt nicht zu kurz, natürlich gibt es eine Liebesgeschichte, und auch ein paar rührende Momente, die zum Nachdenken anregen, sind auch dabei.

Die Schauspieler spielen durch die Bank glaubhaft und aus meiner Sicht hat auch Alexander Fehling mit diesem Film sein Komödientalent bewiesen. Bisher hatte ich ihn nur in ernsten Rollen gesehen, die er allerdings auch toll spielt.

Die DVD hat zudem ein paar Extras, wie lustige nicht im Film verwendete Szenen, über die ich auch herzhaft lachen musste und es gibt eine Szenenauswahl, sodass man sich die schönsten Momente gesondert nochmal anschauen kann. Mir hat diese DVD insgesamt viel Spaß gemacht.
Alles in allem ist dies ein schöner Film, den ich nicht zum letzten Mal angeschaut habe und auch sehr gern weiter empfehle.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Januar 2015
Eine nicht in allen Momenten runde Geschichte mit nicht immer aufs i-Tüpfelchen stimmigen Dialogen, meisterlich inszeniert von Michael Bully Herbig, wohl dem einzigen, der so etwas geniales hierzulande hinbekommt. Dabei schielt er auf berühmte Vorbilder ohne sie zu kopieren (o.k., die Parcours-Verfolgungsjagd hab' ich so ähnlich schon mal irgendwo gesehen ... :-)). Eher ist es eine Hommage an die großen, sympathischen Hollywood-Screwball-Komödien der 30er und 40er Jahre. Und natürlich eine Liebesgeschichte. Mit etwas Fantasy. Und Action. Und Musik. Und, und, und ... Eben BULLY!

Die Bilder strotzen vor wahnsinnigem Perfektionismus, die Action ist brillant inszeniert und choreographiert und sensationell montiert. Ein fabelhaftes Timing in Inszenierung, Darstellung und Schnitt. Kein Darsteller muss hier Meisterleistungen abliefern, doch sind alle voller Elan bei der Sache.

Ausstattung, Kostüme und Maske sind auf höchstem Niveau. Grandiose visuelle Effekte wie z.B. gleich der Schwenk zu Beginn über die "eingefrorene" Runde. Das Sound Design ist ausgezeichnet und transparent. Die Score-Musik ist gefällig und immer passend, aber nicht wahnsinnig einfallsreich.

Insgesamt ein großer Wurf und dabei (bis auf ein paar wenige unverzichtbare Einlagen vom Meister himself) gar nicht typisch Bully. Deshalb vielleicht mal einen Blick riskieren, auch wenn man kein Bully-Fan ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2017
Ich fand den Film ganz gut, hätte aber als ein typischer Bully-Film mehr Präsents von eben Bully erwartet. Das ist vl auch genau dass was ihn von all den anderen typischen Bully-Filmen unterscheidet, aber genau das mochte ich. :D Tja Pech gehabt würde ich sagen. Ansonsten ein netter Film mit "unerwartendem" Ende. :)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2014
Kein Bully wie man ihn kennt, aber trotzdem super.
Der Film hat von allem ein bisschen und bildet ein super Gesamtpaket.
Die typische Liebesgeschichte wird hier mal etwas anders erzählt und bietet dennoch genug Witz,
den der Film braucht.
Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich will aber hier nicht spoilern.
Ich kann den Film nur jedem empfehlen, der nicht nur auf geistlosen, aneinandergereiten Humor steht.
Nach den eher schwachen Wicki Filmen weiß Bulli-Herbig hier wieder zu überzeugen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. April 2017
Ein sehr lustiger aber auch netter Bully Herbig Film. Wie die meisten seiner Filme ist dieser auch lustig und am Ende etwas emotional.

Sehr empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2018
Ich finde den Film echt klasse. Dazu kommt jedoch, dass ich an Schutzengel glaube, die einem immer beschützen, vor allem wenn man sie darum bittet ;)! Letztes Jahr ist mein Papa an dem Krebs verstorben und ich bin davon überzeugt, dass er meinen Schutzengel unterstützt und in diesem Film wird es total nett wider gegeben :)!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Januar 2015
ein Bully Film der anderen Art!
Ich bin kein traumschiff und auch kein Schuh des Manitu Fan aber dieser Film ist super!
Klasse Geschichte, bully spielt deine tolle wirklich toll!
Ohne zuviel zu verraten einfach ansehen es lohnt sich sehr!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. August 2015
Eine witzige Komödie für die ganze Familie!
Bully als Schutzengel, der einen verwöhnten Erben dazu bringen will, endlich das Leben ernster zu nehmen.
Ja, natürlich etwas kitschig. Aber ich finde es ist witzig, selbst ironisch und gut umgesetzt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken