Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Buddhismus: Handbuch und kritische Einführung (Englisch) Gebundene Ausgabe – 8. Dezember 2010

5.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 204,48 EUR 162,50
1 neu ab EUR 204,48 3 gebraucht ab EUR 162,50

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Das Buch vermittelt nicht nur buddhistische "Theorie" sondern geht auch ausführlich auf die religiöse Praxis in den verschiedenen buddhistischen Ländern ein. Es vermittelt außerdem einiges Wissen über die historische Entwicklung des Buddhismus in diesen Ländern. Im Gegensatz zu den meisten Büchern, die ich bisher über Buddhismus gelesen habe, beschreibt es nicht nur, "wie es sein sollte", sondern auch, "wie es gelebt wird". Besonders aus diesem Grund ist dieses Buch eine echte Bereicherung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Handbuch überzeugt von der ersten bis zur letzten Seite und zeigt die Vielseitigkeit buddhistischer Vorstellungen und Vorhaben auf.

Dabei ist diese konstruktiv-kritische Einführung einmalig in ihrer Mischung aus Sachlichkeit und Engagement zur Aufklärung, ohne eigene Standpunkte zu verbergen oder die anderer zu diffamieren. In diesem Sinne: im besten Sinne wissenschaftlich und leidenschaftlich zugleich!

Die beiden Autoren sind Professoren in Austin/Texas und Leipzig/Sachsen und profunde Experten auf dem Gebiet der Asienkunde, der Religionswissenschaft und der Religionsgeschichte insbesondere.

Auf weit über 500 lesefreundlich geschriebenen und gestalteten Seiten kommt so ziemlich alles zu Tragen, was für ein tragfähiges Urteil rund um den Buddhismus notwendig ist:

- Geschichte des Buddhismus
- Leben und Leiden des Buddha
- Buddhismus außerhalb Asiens
- Sprache, Texte und Buchkult(ur)
- buddhistische Weltbilder
- Ethik und Moral im Buddhismus
- Die religiöse (!) Praxis, insbesondere Meditation, Askese, Selbstkasteiung, Rituale, Staatsriten
- Mönche, Nonnen, Laien
- Bildung (Schulen, Orden, Sekten)
- Politik und Wirtschaft
- Kunst
- Buddhismus und Moderne

- Mission des Buddhismus und Interaktion mit anderen Religionen

Schon diese Auflistung signalisiert, dass die beiden Autoren kein Blatt vor den Mund nehmen, sondern mit "typischen" Vorurteilen und Voreingenommenheiten gegenüber buddhistischer Religion aufräumen können.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch überzeugt und erfreut mich sehr.

Europäische Darstellungen neigten lange Zeit dazu (und populärwissenschaftliche Bücher tun das bis heut), den Buddhismus einseitig von den Texten und der vermeintlichen ursprünglichen Lehre des Buddha zu bewerten und darzustellen. Dieses Buch geht einen dezidiert anderen Weg. Die Autoren vernachlässigen zwar die Darstellung der Grundlehren und Grundeinsichten des Buddhismus nicht, aber sie gehen einen historischen Gang und zeigen, dass die meisten Texte späte Konstrukte sind, also Gespräche, die dem historischen Buddha durch die mündliche Weitergabe zugeschrieben wurden. Sie stellen diese Aussagen der buddhistischen Religion gleichberechtigt neben den spirituellen Praktiken, verschiedenen Schulentwicklungen, der Architektur und anderen Lebensäußerungen, die Religionen meist hervorbringen. Es entsteht dadurch ein durch und durch differenziertes Bild.

Es ist ein angenehmer Rundumschlag, der darin gipfelt, dass üblichen Pauschalisierungen (die Autoren nennen es "Vorurteile") entschieden entgegen getreten wird.

Hinzu kommt, dass die zwei Kenner des Buddhismus auch noch einen sehr flüssigen Stil haben.

Abgeschlossen wird das Buch neben den Registern auch noch mit einer nach Themen sortierten Liste von Publikationen, die zum weiteren Forschen anregen sollen.

Es ist allerdings von Vorteil vorher ein dünneres Bändchen gelesen (wie die Einführung in der Beckschen Reihe) oder eine Vorlesung gehört zu haben, weil sonst die Gefahr besteht, dass allzuviel von den dargereichten Informationen wieder hintenrunter kippen. Als erster Zugang ist dieses Buch vielleicht ein Kaliber zu groß.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden