Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,72 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Auf Lager. Verkauft von -uniqueplace-
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von funrecords
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN. Sie kaufen: Wir sind Helden - Bring mich nach Hause (2010) - CD
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 5,75
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: buy smart -24-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bring mich nach Hause

4.0 von 5 Sternen 100 Kundenrezensionen

Preis: EUR 5,72
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 27. August 2010
EUR 5,72
EUR 5,72 EUR 3,27
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch -uniqueplace-. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
16 neu ab EUR 5,72 11 gebraucht ab EUR 3,27

Hinweise und Aktionen


Wir Sind Helden-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Bring mich nach Hause
  • +
  • Soundso
  • +
  • Von hier an blind
Gesamtpreis: EUR 20,70
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (27. August 2010)
  • Erscheinungsdatum: 27. August 2010
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: COLUMBIA D
  • ASIN: B003TEJU3C
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 100 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 49.333 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Alles
  2. Was uns beiden gehört
  3. Bring mich nach Hause
  4. Flucht in Ketten
  5. Die Ballade von Wolfgang und Brigitte
  6. Dramatiker
  7. 23.55: Alles auf Anfang
  8. Die Träume anderer Leute
  9. Meine Freundin war im Koma und alles, was sie mir mitgebracht hat, war dieses lausige T -Shirt
  10. Kreise
  11. Im Auge des Sturms
  12. Nichts, was wir tun könnten

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Frühjahr 2010: Lange nichts von Wir sind Helden gehört. Warum nur? Weil sich die vier in den letzten zwei Jahren die erste wirklich gründliche
Auszeit nach sieben Jahren des Draußen-in-der-Welt-Seins gegönnt haben. Diese auch fortpflanzungsbedingte Atempause wurde genutzt, um
sich nach drei Alben Die Reklamation (2003), Von hier an blind (2005) und Soundso (2007) -, unzähligen Tourneen und einer Zeit des
ständigen Gefundenwerdens zu erlauben, mal wieder selber auf die Suche zu gehen. Nach neuer Musik, neuen Begeisterungen. Und natürlich
nach Wahrheit und Tiefe und Größe, Weltformel, Kindergarten- und Fahrradstellplätzen etc. Jetzt ist das vierte Album fertig. Bring mich nach
Hause heißt es, weil es darauf viel ums Verlaufensein geht und um Verlorenheit, mehr als ums Pfadfinden (Judith H.)
Aber hören wir zu all dem jetzt die Fachreferenten: Judith Holofernes, Mark Tavassol, Jean- Michel Tourette und Pola Roy.

Was war los die letzten drei Jahre?
Judith: Zuerst haben wir ein halbes Jahr richtig Pause gemacht, um endlich mal wieder Platz zu schaffen für die Sachen, die in einem ach so professionellen
Musikerleben gerne untergehen: Musikhören, auf Konzerte gehen, neue Instrumente lernen. Alles, was hilft, die zweckfreie, unprofessionelle, unverhunzte Musikliebe wieder zu kultivieren.

Habt ihr mit Bring mich nach Hause irgendwelche Ziele verbunden?
Pola: Wir wollten einen live-igeren Sound erreichen und uns zu dem Zweck
auch besser vorbereiten, sprich: üben. Bei den letzten beiden Platten ist dieser Aspekt immer zu kurz gekommen, schlicht aus Zeitmangel, weil wir eigentlich ständig auf Tour waren und dann immer direkt mit noch nie gespielten Song-Skizzen ins Studio eingefallen sind.

Es wird gemunkelt, dieses Album sei viel akustischer und weniger poppig als man Wir sind Helden bisher kannte. Was ist da dran?
Pola: Wir haben viel mehr echte Instrumente benutzt und jedes Mal, wenn wir auf der Suche nach einem speziellen Sound waren, erstmal das vorhandene Analog -Instrumentarium durchstöbert, statt zu einem Synthie zu greifen. Dadurch haben sich Instrumente wie Akkordeon, Banjo, Glockenspiel, eine arabische Laute und ein wildes Sammelsurium an Percussion -Geräten auf´s Album
geschlichen.
Judith: ... was bestimmt zu einem akustischeren, vintage-mäßigen, teilweise sogar folkigen Sound beiträgt.
Mark: Dazu kommt, dass die Songs durch das Live-Einspielen und auch eine gewisse Lässigkeit kleinen Fehlern und Freiheiten gegenüber - tatsächlich mehr atmen und dass für unser Gefühl tatsächlich mehr Bewegung und Leben drin ist.

Wenn Die Reklamation das frischfrommfröhlichfreie Debüt war,
Von hier an blind die alles mitreißende Hitscheibe und Soundso
die kontemplativ-verschrobene Runterkommplatte was ist dann
Bring mich nach Hause ?
Mark: Ich kann mir vorstellen, dass dieses Album vielen Hörern melancholischer und dunkler vorkommen wird, als die drei anderen, aber auf der anderen Seite hat es ja auch ganz euphorische Momente. Es sind viele Geschichten drauf, mal
ganz reale, wie bei der Ballade von Wolfgang und Brigitte, aber vor allem auch
seltsame, traumhafte. Wie in Flucht in Ketten , Was uns beiden gehört oder
Bring mich nach Hause.
Judith: Vielleicht ist dieses Album ein bisschen weniger Haha und dafür ein
wenig mehr Hmmm. Bandmäßiger klingt es hoffentlich, und organischer durch die vielen echten Instrumente. Wir finden es auf jeden Fall sehr schön. Möge es das schöne Album genannt werden.

Amazon.de

Die Band aus Berlin meldet sich mit Bring mich nach Hause nach einer dreijährigen Kreativ- und Babypause eindrucksvoll zurück. Auf ihrem vierten Studiowerk präsentiert sich das Quartett um Sängerin und Gitarristin Judith Holofernes deutlich verändert und pendelt zwischen gepflegter Melancholie und elektrisierender Aufbruchsstimmung. Zum ersten mal in der Bandgeschichte hat die Band ein Album komplett live im Studio eingespielt. Und das hört man den zwölf Songs, produziert von Ian Davenport (Athlete, Band Of Skulls, Badly Drawn Boy), deutlich an. Die etwas zu große musikalische Berechenbarkeit des letzten Albums Soundso ist einer neu erfachten Experimentierfreude gewichen. Die Dynamik von Stücken wie "Was uns beiden gehört" oder "23.55: Alles auf Anfang" ist in der Tat beeindruckend. Ausgestattet mit vielen frischen Ideen, unter anderem wurde das Instrumentarium um Akkordeon und Banjo erweitert, liefern Wir sind Helden das mit Abstand beste und vielseitigste Album ihrer zehnjährigen Karriere ab. Die Bandbreite reicht von melancholischen Pop-Hymnen wie "Die Träume anderer Leute" über eigenwillig-verschrobene Lieder wie "Mein Freudin war im Koma und alles, was sie mir mitgebracht hat, war dieses lausige T-Shirt" bis hin zu zartbitteren Stücken wie "Die Ballade von Wolfgang und Brigitte". Besonderes Lob verdienen zudem der mit einer wunderschönen Melodie veredelte Song "Bring mich nach Hause" sowie der phantastische Opener "Alles", mit dem sich Wir sind Helden selbst übertroffen haben. --Franz Stengel


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Nun kann man also das ganze Album schon einmal als Vorpremiere auf myspace hören. Dies habe ich seit gestern nun auch schon drei Mal getan, und so oft sollte man ein Album von Wir sind Helden auch mindestens hören, um sich ein Urteil erlauben zu können.

Die ebenso sperrige wie tiefgründige Single "Alles" kündigte schon an, dass man sich bei dieser CD auf einiges gefasst machen muss. Dass hier ein Level erreicht ist, das man sich stellenweise vielleicht erst schön hören muss, bevor man es umso mehr lieben kann. Denn Wir sind Helden klingen nun ganz anders. Weg sind die damaligen Synthesizer, die neuen Lieder kommen stattdessen z.B. mit Akkordeon, Banjo oder Cajuns daher. Mit diesen völlig neuen Arrangements haben Wir sind Helden auch fast jeglichen Rotz von damals verloren, dafür aber viel mehr Reife bekommen.

Auch die Texte sind andere als damals: Von Sozialkritik ist auf diesem Album keine Spur mehr, stattdessen geht es vielmehr um das Leben, Heimat und die Liebe als solches, den Sinn dahinter und um Vergänglichkeit. Das klingt natürlich nun immens bedeutungsschwanger und depressiv, und definitiv hat das Album auch solche Momente, es wird aber durch viel ausgelassene Fröhlichkeit und leisen Witz immer wieder aufgelockert.

Dennoch liegen die stärksten Momente des Albums in den leiseren Titeln:
"Bring mich nach Hause" sticht nicht nur aus diesem Album, sondern aus dem Gesamtwerk von Wir sind Helden hervor. Diese sehnsuchtsvolle Ballade über die Suche nach Erlösung und innerem Frieden bringt einfach zu viel auf den Punkt und spricht zu sehr aus der Seele, als dass man an diesem Lied vorbeikäme.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Das beste Album von "Wir sind Helden"... mit Abstand!

So melodiös wie nie, so intelligent und poetisch zugleich wie auf keinem ihrer Vorgängeralben.

Anspieltips für tolle Texte: "Meine Freundinn lag im Koma" und "Die Ballade von Wolf und Gitte"
Anspieltips für atemberaubend schöne Melodien: "Bring mich nach hause"

Leider konnte dieses Album nicht wirklich an die Vorgängererfolge anknüpfen - zu Unrecht. Wer dieses Album also noch nicht besitzt sollte zugreifen!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von junior-soprano TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Das vierte Album von Wir sind Helden ist wahrscheinlich ihr introvertiertestes Werk bisher. Für mich allerdings auch die CD von ihnen, mit denen ich mich am meisten langweile. Zu ambitioniert, zu verkrampft, zu kopflastig finde ich Album und Band in den letzten Jahren. Live hat besonders das Stück "Im Auge des Sturms" sehr viel Spass gemacht, das lag aber eher daran, dass sie es, zumindest beim Konzert in Hannover, mit der Hippie-Hymne "Let the sunshine in" vermischt haben - bei dem Lied muss ich an den Film Jungfrau,40, männlich und an Neil Young denken, also bekomme ich zwangsläufig gute Laune.
Das erste Lied, "Alles" ist für mich das Highlight des Albums - ein wunderschönes Stück Musik, der Text würde mir noch besser gefallen, wenn Holofernes irgendein anderes Wort als Alternative für "Haxen" gewählt hätte, ein wenig mindert das die Magie des besinnlichen Liedes.
Die Beziehung des Paares Pola und Judith und die Schwangerschaft prägt "Bring mich nach Hause". Vieles klingt nach Kindbettdepression. Song 9 hat einen albernen Titel (Meine Freundin war im Koma...), ist aber zumindest textlich sehr interessant - Holofernes grübelt über die Sterblichkeit und scheint wenig Hoffnung auf das oft zitierte, ermutigende weisse Licht zu haben.
"23.55: Alles auf Anfang" hat live viel Spass gemacht und fällt auch auf dem Album positiv auf.
Im Booklet gibt es wie gewohnt sämtliche Liedtexte und einige künstlerisch wertvolle Photographien. Ich verwende mal dieses staubige Wort, weil mir auch manches an diesem Album recht anstrengend und überholt vorkommt. Brigitte, Wolfgang, Manfred, Irene, Beziehungskiste und WG - nee, das erwärmt mein Herz nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ein weiteres Album der Helden. Es ist ein neuer Klang, eine neue Stimmung, eine Wandlung. Die Helden sind etwas erwachsener, reifer und überlegter geworden. Meiner Meinung nach sehr zu empfehlen.

Das unplugged Album ist zusätzlich dabei und ebenfalls eine nette Abwechslung. Die unplugged Version als einzelne CD hätte ich aber nicht gekauft.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als "Wir sind Helden" im Jahr 2003 ihr erstes Album herausgebracht haben, hatte ich gerade mein Studium begonnen. Zu "Müssen nur wollen" und "Denkmal" rockte man auf AStA-Parties und war fasziniert, dass kritische Musik auch musikalisch und tatsächlich tanzbar sein kann. Die Helden trafen den Ton der Zeit, auch meiner Lebenszeit. Der Text "Wenn du schon auf den Mund fallen musst, warum dann nicht auf meinen", aus dem zweiten Album hat mir zu einem unvergesslichen Kuss verholfen. Auch das dritte Album traf u.a. mit der "Ode an die Arbeit" politisch den Ton der Zeit, der Spiegel sprach von hipper kritischen Intelligenz. Die Helden waren längst die "Stimme einer Generation" (taz).

Das vierte Album ist eine schmerzliche, aber gleichzeitig schöne konsequente Weiterentwicklung. Mit meiner Generation ist auch die Band erwachsen geworden. Holofernes und Pola Roy haben mittlerweile zwei gemeinsame Kinder. Die neue Platte ist ruhiger. Man spürt, dass die Platte nicht mehr für die großen Festivalbühnen geschrieben worden ist, sondern da einfach ein gut eingespieltes Team zusammen gerne musiziert. Dennoch keine Spur von Lethargie oder Stillstand. Instrumental ist die Platte das abwechslungsreichste was die Helden bisher hervorgebracht haben. Die ruhigen Songs sind ungewohnt wenig gitarrenlastig. Spielerisch experimentiert die Band gelungen Streicher, Flügel und Quetschkomoden ohne dabei künstlich zu wirken. Beim Titelsong "Bring mich nach Hause" zeigt Holofernes , dass ihre Stimme auch nach vielen Jahren noch überraschen kann, und das uneingeschränkt positiv.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren