Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Brigitte Helm: Der Vamp d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Brigitte Helm: Der Vamp des deutschen Films Taschenbuch – 1. Februar 2008

4.5 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 24,00
EUR 24,00 EUR 16,50
41 neu ab EUR 24,00 5 gebraucht ab EUR 16,50

Buch-Tipps für den Herbst
Lassen Sie sich inspirieren: Romane, Krimis, Koch- und Bastelbücher. Jetzt entdecken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Endlich hat sich ein Autor daran gegeben, diesen weißen Fleck in der Filmliteratur auszufüllen. Mit einem Buch auszufüllen, das die ganze Wartezeit (seit der Veröffentlichung von FROM METROPOLIS TO GOLD, einem amerikanischen Buch über Frau Helm), wert war. Es liefert einen umfassenden Blick auf die Karriere Brigitte Helms, ihren Stellenwert und Popularität in jener Zeit sowie unter Vermeidung aller reisserischen Geschmacklosigkeiten, die andere Werke dieser Art leider oft kennzeichnen, auf ihr Privatleben.
Es werden nicht nur Inhaltsangaben ihrer Filme geboten, sondern der Leser kann anhand einer Fülle von Kritiken, Zitaten und Fotodokumenten diese auch in ihrer Wirkung einschätzen. Durch eine bunte Mischung von Dokumenten und Magazinseiten, die in überzeugendem Druck wiedergegeben sind, wird der internationale Ruhm der kühlen Actrice offenbar. Die wichtigsten Ereignisse und Phasen - Kindheit, Entdeckungsmythen, Ehen, Gerichtsstreit mit der UFA, Wechsel zu Tonfilm, Autounfälle und das abrupte Karriereende - werden sachlich und nachvollziehbar geschildert und es werden mitunter mehrere Erklärungsmodelle wertfrei nebeneinander gestellt. Schließlich wird, unterstützt durch ein langes Interview mit einem der Söhne von Brigitte Helm, ein schlüssiges Bild der Industriellengattin Brigitte Kunheim geliefert. Dieses zweite Leben, des Stars, der sich nach rund zehn Jahren gefeierten Filmschaffens unter so bedeutenden Regisseuren wie Fritz Lang oder G.W. Pabst nahezu völlig aus der Öffentlichkeit zurückzieht, wird soweit beschrieben, wie es zum Verständnis ihrer Person notwendig ist.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wie könnte man das Buch nennen? 'Eine Biographie'? Ein Starbuch? Ein Fanbuch? Eine Dokumentation? Eine filmhistorische Untersuchung über einen Filmschauspielerin und ihre Filme? Es ist von allem etwas und leider von allem etwas zu wenig.
Was es ist: schön. Detailreich, liebevoll zusammengetragen, flüssig geschrieben, reich bebildert.
Was es aber will, bleibt offen.
Es ist ein Buch über einen Menschen, der am Ende des Buches nicht weniger rätselhaft ist als vorher.
Das Buch suggeriert ein Eindringen in das Geheimnisvolle, versucht, die private Frau und die professionelle Schauspielerin von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten und enthält sich doch weitestgehend eines Urteils, einer Meinung. Es bleibt Sammlung, Anhäufung, Ordnung von historischem Material. Was über die private Brigitte Helm zu lesen ist, ist aufschlussreich und räumt mit mancher Spekulation auf. Aber Brigitte Helm als Künstlerin bleibt diffus. Und das ist schade.
Ich hätte mir eine stärkere Untersuchung sowohl der Spieltechnik, der Inszenierung, der Rollen der Brigitte Helm als auch ihrer Kritiken gewünscht. Blicke von heute auf Bilder und Texte von damals. Blicke auf die Ausstrahlung der Schauspielerin ' und was dahinter zum Vorschein kommt. Brigitte Helm hat viele unterschiedliche Rollen gespielt - weit mehr, als der Titel 'Vamp des deutschen Films' suggeriert. Sie hat im Stummfilm und im Tonfilm gespielt. Sie hat in der Weimarer Republik, im Nazi-Deutschland, sie hat in Frankreich und England gespielt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden