Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
The Bridge ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,09
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

The Bridge

4.5 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,77 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 28. Juli 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 7,77
EUR 2,52 EUR 0,58
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf durch mrtopseller und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
38 neu ab EUR 2,52 23 gebraucht ab EUR 0,58

Hinweise und Aktionen


Melanie Fiona-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • The Bridge
  • +
  • The MF Life
Gesamtpreis: EUR 19,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (28. Juli 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Universal (Universal Music)
  • ASIN: B002CW4LR2
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 26 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 71.041 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Give It To Me Right
  2. Bang Bang
  3. Monday Morning
  4. Please Don't Go (Cry Baby)
  5. Ay Yo
  6. Walk On By
  7. You Stop My Heart
  8. Johnny
  9. Sad Songs
  10. Priceless
  11. It Kills Me
  12. Teach Him

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

titolo-the bridgeartista-melanie fiona etichetta-universal-n. dischi1data-26 giugno 2009supporto-cd audiogenere-black (r&b/soul/gospel/reggae)----brani1.give it to me right 2.bang bang 3.you stop my heart 4.monday morning 5.please don't go (crybaby) 6.priceless 7.walk on by 8.love that's official 9.ay yo 10.it kills me 11.he's alright 12.sad songs 13.teach him

kulturnews.de

Leute, lasst euch kein X für ein U vormachen und keine Melanie für eine Amy. Die erste Single "Give it to me right" ist old school, keine Frage, und das körnige Schwarz-Weiß-Foto auf dem Cover scheint ebenfalls aus der Bewerbungsmappe für die Wahl zur Miss Retro 2009 zu stammen. Aber die Kanadierin mit guyanischen Wurzeln will mehr als den Sound der 60er. Soul ist zwar die Keimzelle ihres Stils, doch man darf und soll hören, dass sie ein Kind der 80er-, 90er- und Nullerjahre ist. R'n'B und Pop sind Fionas Zutaten, ihre rauchige Stimme hebt das Ergebnis über den Durchschnitt, auch wenn das Songwriting einige Hänger hat. Die Lieder sind schmissig, dabei aber nicht immer originell. Versatzstücke erinnern an schon mal Dagewesenes, was aber eher irritiert als stört - und im Grunde genommen ja auch zum Retro dazugehört. (kab)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Melanie Fiona ist eine kanadische Rhythm ,n' Blues-Sängerin mit südamerikanischen Wurzeln (Guyana) und gilt bereits heute als die Newcomerin 2009. Mit dem Album Bridge" ist es ihr ein Anliegen (Zitat): "Ethnische Grenzen, aber auch Alter, Geschlechter und Genre-Grenzen zu überschreiten". Das ist ihr als Interpretin und den Komponisten als auch den Produzenten bestens gelungen.

Witzig auch die Songtitel z. B. "Monday Morning", "Please Don't go" und "walk on by", die zuerst Coverversionen aus den Sixties vermuten lassen, sich dann jedoch als eigenständige und tolle Songs im Pop-, Rock- oder Karibiksound herausstellen. Da sind Ohrwürmer dabei wie der Opener "Give it to me right", mit starkem Beat das "walk on by" oder der Reggea "sad songs".

Eine bezaubernde Produktion mit einer starken Interpretin und eindringlichem Sound
3 Kommentare 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Man kann den einen oder anderen Song vielleicht ein bisschen Zeit einräumen, muss man aber nicht zwangsläufig. Je nachdem wie man so ist. Die einen erkennen Gutes sofort, andere brauchen ein zweites oder drittes hören. Zu denen auch ich manchmal gehöre. So ging es mir bei diesem Album ebenso. Bis auf Give it to me right und Monday Morning war ich anfangs nicht so begeistert von diesem Album, aber mit dem weiteren hören entwickelte es sich zu einem meiner Lieblingsalben. Mit den Liedern You Stopp my heart (das sich ein bisschen nach weihnachtliche Besinnlichkeit anhört) und Teach him gab es dann auch gleich weitere Ohrwürmer.

In allem ist dieses Album auf lange Sicht definitiv empfehlenswert und auf kurze Sicht, sollte man dem ganzen noch eine Chance geben. (Denn in der kurzen Sicht ist man vielleicht ein wenig zu unobjektiv was R&B angeht, denn immerhin ist diese Musikrichtung in Deutschland nicht gerade breit vertreten und wenn dann stetig bedingt, d. h. Künstler oder Songs die weltweit dann Hammer sind. Von daher ist man, wie ich, vielleicht ein wenig anderes gewöhnt und dem Album noch nicht so ganz zugeneigt, aber glaubt mir die Zuneigung kommt, sofern man diesem Genre nicht komplett abgeneigt ist.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wann kann man das wirklich mit absoluter Überzeugung sagen? Diese Musik ist gut, tut gut und kann zu allem laufen. Einfach nur schön. Und das ist nun gar nicht so einfach. Melanie Fiona hat eine fantastische Stimme, mit der sie die verschiedenen Stimmungen aufgreift oder überhaupt erst erzeugt. Ein bisschen R'n'B, ein bisschen Soul, ein bisschen Amy Winehouse, ein bisschen Pop und einiges mehr, das schön gerührt (nö, auf keinen Fall geschüttelt) und ein ganz neues Geschmackserlebnis daraus gemacht. Zergeht beim Genießen auf der Zunge, bzw. im Gehörgang!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
ein gelungenes album, das einen ohrwurm nach dem anderen hervorbringt. ist sehr an den 70er jahren orientiert und ist gerade deshalb angenehm anders. von dieser frau werden wir noch mehr hören!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Kaffee am 14. August 2009
Format: Audio CD
I love it! Es wird Melanie Fiona ja viel nachgesagt: Zum einen, dass sie wie Amy Winehouse ist, zum anderen, dass sie die neue Soul Sensation des Jahres ist. Nachdem ich das tolle und sexy Video gesehen habe und ihre Single zum ersten Mal gehört habe, verstehe ich, woher der Vergleich mit Amy Winehouse herkommt. Und nachdem ich nun das ganze Album gehört habe, verstehe ich erst recht, warum Melanie Fiona als neue Soulhoffnung gilt. Das Album ist durch die Bank weg gut, zwar anders als die Single - aber trotzdem toll! Besonders "Ayo", "Sad Songs", "Monday Morning" und "Bang Bang". Klar, wenn man ein reines "Ami-Soul" Album erwartet, dann wird dem nur "It Kills Me" gerecht. Aber wer auf guten Soul-Pop steht, dem wird das Album gefallen. Mich begeistert es auf jeden Fall! Und Melanie Fiona ist viel gesünder und schöner als Amy Winehouse und hat auch die bessere Stimme :)
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich bin positiv überrascht. Ein Ohrwurm nach dem anderen und alles hört sich herrlich nach "oldskool" und retro an. Wenn man die CD umdreht erstaunt man und denkt das endlich mal wieder eine Platte das Label "Motown" wirklich verdient hat.
Um mich nicht falsch zu verstehen, daß hier sich sicherlich kein musikalischer Nobelpreis, aber einfach schön und handwerklich gut gemacht.
Eine Platte die man immer wieder hören kann - value for money.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Give It To Me Right...Höre ich seit Wochen auf meinem Lieblingssender Radio Fritz und ich kann es kaum erwarten bis das Album endlich im Laden erhältlich ist. Eine so wunderbare RnB/Soul Stimme habe ich lange nicht mehr gehört. Es gibt also noch wirklich einzigartige Stimmen in der Welt der Musik. Das ist ein handgemachter, ehrlicher Sound!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich bin durch eine Radiosendung auf dieses Album aufmerksam geworden und war sehr überrascht von der Vielfalt an Sounds die diese hierzulande noch relativ unbekannte Künstlerin beherrscht.

Ihre aktuelle Single Give it to me right vertritt eher den erdigen Soul auf ihrem Album und erinnert stimmlich und vom Sound teilweise an das letzte Album von Amy Winehouse. Melanie Fiona lässt sich allerdings nicht nur darauf reduzieren und besticht auf ihrem starken Debut mit einem gekonnten Mix verschieder Musikstile.

Unbedingt empfehlenswert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren